Befriedigend (2,6)
1 Test
ohne Note
23 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Garmin nüvi 30 im Test der Fachmagazine

  • „durchschnittlich“ (58%)

    Platz 27 von 32

    Karten und Points of Interest (5%): „durchschnittlich“;
    Vielseitigkeit (10%): „nicht zufriedenstellend“;
    Handhabung (30%): „durchschnittlich“;
    Navigieren (45%): „gut“;
    Akku (5%): „durchschnittlich“;
    Stabilität Software / Gerät (5%): „gut“.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Garmin nüvi 30

zu Garmin nüvi 30

  • Garmin nüvi 30 CE

Kundenmeinungen (23) zu Garmin nüvi 30

3,7 Sterne

23 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
9 (39%)
4 Sterne
5 (22%)
3 Sterne
5 (22%)
2 Sterne
2 (9%)
1 Stern
2 (9%)

3,7 Sterne

23 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Belieb­tes Ein­stei­ger-​Navi

Das nüvi 30 von Garmin ist ein Navigationsgerät für den schmalen Geldbeutel und eignet sich besonders gut für Gelegenheitsfahrer. Von den Nutzern bekommt es sehr gute Rezensionen.

Fahrspurassistent und POIs

Das vorliegende Navigationssystem glänzt zwar nicht gerade mit einem riesigen Bildschirm (8,9 Zentimeter Bilddiagonale), kann dafür aber mit seinen grundlegenden Eigenschaften überzeugen und hat viele Fans unter den Fahrern. Wer also auf der Suche nach einem schlichten Gerät für gelegentliche Navigation ist, sollte mal einen Blick auf das kompakte Navi werfen. Neben der normalen Routenberechnung und Anzeige der zu fahrenden Strecke punktet das Gerät mit über sechs Millionen Points of Interest (POIs). So hat man immer einen Überblick von wichtigen Anlaufstellen an der Strecke. Darunter fallen zum Beispiel Tankstellen, Hotels, Restaurants oder Sehenswürdigkeiten. Praktisch: Das Gerät informiert den Fahrer nicht nur über wichtige Streckenabschnitte und Abbiegungen per Sprachausgabe, auch Straßennamen werden gesprochen wiedergegeben. So kann man sich in unübersichtlichen Passagen auf den Straßenverkehr konzentrieren und muss nicht auf das Display schauen. Man wird quasi wie von einem Beifahrer navigiert. Weitere Features wie Fahrspur- und Kreuzungsassistent sowie Tempolimitanzeige erleichtern die Fahrt zusätzlich.

Begeisterte Nutzer

Es muss nicht immer ein teures Gerät sein. Wer lediglich nach einem fähigen Gerät für Straßennavigation sucht und keinen Wert auf einen sehr großen Bildschirm legt, macht mit dem Navi wohl wenig falsch. Dies bestätigen auch die zahlreichen positiven Reaktionen von Kunden. Den Rezensenten gefällt neben den niedrigen Anschaffungskosten vor allem die einfache und intuitive Bedienung. Nützliche Zusatzeigenschaften machen das Navigationsgerät zu einem praktischen Begleiter im PKW.

Macht, was es soll

Es handelt sich bei dem Navi um ein ordentliches Gerät, das machte was es soll – nämlich den Fahrer zuverlässig von A nach B zu lotsen. Wer auf der Suche nach einem kompakten und schnörkellosen Navi ist, sollte sich das Navigationssystem einmal genauer anschauen. Es ist bereits für knapp 82 EUR bei Amazon zu haben.

von Kai

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Garmin nüvi 30

Streckenoptionen
Auto vorhanden
Assistenzfunktionen
Fahrspurassistent vorhanden
Geschwindigkeitswarner vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 010-00989-15

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: