Funk Tonstudiotechnik LAP-2.V4-S 1 Test

LAP-2.V4-S  Produktbild
Sehr gut (1,2)
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Stu­dio-​Kopf­hö­rer­ver­stär­ker
  • Tech­nik Tran­sis­tor
  • Mehr Daten zum Produkt

Funk Tonstudiotechnik LAP-2.V4-S im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 23.02.2018 | Ausgabe: 2/2018
    • Details zum Test

    1,2; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der Funk LAP-2.V4-S J hat es echt drauf. Er agiert extrem neutral, bietet viele Ein- und Ausgänge sowie einen exzellenten Kopfhörerverstärker.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Funk Tonstudiotechnik LAP-2.V4-S

Datenblatt zu Funk Tonstudiotechnik LAP-2.V4-S

Typ Studio-Kopfhörerverstärker
Technik Transistor
Abmessungen (mm) 220 x 172 x 42
Eingänge Cinch
Ausgänge
  • Kopfhörer
  • Cinch
Gewicht 1,55 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Funk Tonstudiotechnik LAP-2.V4-S können Sie direkt beim Hersteller unter funk-tonstudiotechnik.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Volle Kontrolle

ear in - Im Vergleich zum parallel erhältlichen LAP-2.V4 verfügt die "S"-Version über einen neuen, besonders kräftigen Kopfhörerverstärker. Beim Kauf des LAP-2.V4-S hat man die Wahl zwischen der norma- alen Version und der "J"-Version. Der LAP-2.V4-S J hat im Deckel eine aufschraubbare Abdeckung, unter der man eine Bank kleiner Potis erreicht, mit deren Hilfe man den Pegel für jeden der insgesamt 6 Stereo-Eingänge separat einstellen kann. …weiterlesen

Highend-Delikatessen

professional audio - Davon abgesehen bietet er jedoch genau dieselbe bewährte Preamp-Schaltung, die zuvor bereits auch schon in besagten API-Modulen verbaut wurde. Zu haben sind die beiden Mobilgeräte übrigens schon für rund 1000 Euro, genauer gesagt beim HV-35P für 1.070 und im Falle des HV-32P für rund 1.600 Euro. Das erscheint uns einerseits alles andere als günstig, jedoch für Millennia-Verhältnisse durchaus erschwinglich. …weiterlesen

Manley Core

Beat - Doch hierzu später mehr. Strom bekommt der Kanalzug durch ein Kaltgerätekabel. Mikrofonsignale werden über eine XLR-Buchse in den Core eingeführt. Ihr nachgestellt folgt ein handgewickelter Manley Iron Eingangs-Transformator sowie eine Option zur Phasendrehung. Zum Betrieb von Kondensator-Mikrofonen ist eine 48-Volt-Phantomspeisung zuschaltbar. Line-Material lässt sich über eine zweite XLR-Schnittstelle einspeisen. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf