Gut (2,1)
9 Tests
ohne Note
10 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: HDD
USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1): Ja
Thun­der­bolt: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Mobile Drive Mg

  • Mobile Drive MG Thunderbolt (1 TB) Mobile Drive MG Thunderbolt (1 TB)
  • Mobile Drive Mg (500 GB) Mobile Drive Mg (500 GB)
  • Mobile Drive Mg (320 GB) Mobile Drive Mg (320 GB)
  • Mobile Drive Mg (750 GB) Mobile Drive Mg (750 GB)
  • Mehr...

Freecom Mobile Drive Mg im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (73 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    18 Produkte im Test
    Getestet wurde: Mobile Drive MG Thunderbolt (1 TB)

    „Neben USB 3.0 besitzt die externe Freecom-Festplatte einen Thunderbolt-Anschluss. Dieser erlaubt in der Theorie doppelt so hohe Datenraten. In der Praxis merkt man davon wenig, denn die intern verbaute 2,5-Zoll-HDD ist der limitierende Faktor: Beim sequenziellen Lesen und Schreiben bringt es die Mobile Drive Mg auf etwa 105 MByte/s, ganz egal, welche Schnittstelle man verwendet. ...“

  • Note:1,2

    „Testsieger“

    Platz 1 von 2
    Getestet wurde: Mobile Drive MG Thunderbolt (1 TB)

    Leistung (60%): 1,0;
    Preis/GB (20%): 1,0;
    Ausstattung (20%): 2,0.

    • Erschienen: April 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (1,6)

    Getestet wurde: Mobile Drive MG Thunderbolt (1 TB)

    „Die Festplatte ist für alle empfehlenswert, die nur einen freien Thunderbolt-Anschluss besitzen. Wer einen freien USB-3.0-Anschluss hat, dem kommt eine eben so schnelle USB-3.0-Festplatte günstiger.“

    • Erschienen: Mai 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Mobile Drive MG Thunderbolt (1 TB)

    Dank Thunderbolt-Schnittstelle ist die Freecom-HDD weit schneller als USB-2.0- und FireWire-Geräte. Dafür ist sie aber auch kostspieliger, vor allem weil kein Thunderbolt-Kabel beiliegt. Das volle Potenzial von Thunderbolt nutzt sie nicht aus. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „befriedigend“ (3,5)

    Platz 13 von 14
    Getestet wurde: Mobile Drive Mg (500 GB)

    „Plus: Schickes Gehäuse.
    Minus: Geht nicht in den Ruhemodus.“

    • Erschienen: Januar 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,1)

    „Plus: Hochwertiges Gehäuse, Netzteilanschluss.
    Minus: Langsam bei Firewire.“

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Mobile Drive Mg (750 GB)

    „Pro: Ein gutaussehender Begleiter für jedes MacBook und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Kontra: Die glatte Oberfläche des Gehäuses ist anfälliger für tägliche Kratzer und Stöße als andere.“

    • Erschienen: April 2011
    • Details zum Test

    5 von 6 Punkten

    Getestet wurde: Mobile Drive Mg (320 GB)

    „Wer sowohl Wert auf eine Mac-Book-Optik als auch auf höchste Mobilität bei einer externen Festplatte legt, kann bei diesem Modell ohne Bedenken zugreifen.“

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    „empfehlenswert“

    Getestet wurde: Mobile Drive Mg (320 GB)

    „Freecom hat mit dem Mobile Drive Mg ein sehr interessantes Stück Technik auf die Beine gestellt. Sehr leicht, sehr kompakt und mit zuverlässiger Stromversorgung dank sparsamem Laufwerk. Die Transferraten entsprechen der Leistungsfähigkeit der verwendeten Hitachi-Festplatte und liegen mit maximal 83 MB/s auf Konkurrenzniveau. ...“

zu Freecom MobileDrive Mg

  • Freecom Mobile Drive Mg 1TB externe Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll),
  • Dune HD TV-101 Universal Full HD Network Media Player

Kundenmeinungen (10) zu Freecom Mobile Drive Mg

2,7 Sterne

10 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
10 (100%)
4 Sterne
6 (60%)
3 Sterne
4 (40%)
2 Sterne
3 (30%)
1 Stern
6 (60%)

3,4 Sterne

29 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Mobile Drive MG Thunderbolt (1 TB)

Dop­pel-​Turbo

Auch wenn die Optik der externen Festplatte in erster Linie die MacBook-Besitzer ansprechen soll und auch in der Werbung von Freecom ausschließlich Apple-Kunden angesprochen werden, ist die Thundbolt-Festplatte auch für Windows-Anwender interessant. Seit einiger Zeit werden von allen namhaften Mainboard-Herstellern auch Platinen mit Thunderbolt angeboten, die eine besondere Performance zu bieten haben. Mit USB 3.0 plus TB-Unterstützung kann die MG-Version doppelt schnell genutzt werden, kostet aber bei amazon rund 200 EUR.

Äußerlichkeiten und Ausstattung

Das silberne Magnesiumgehäuse mit seinen abgerundeten Ecken und Kanten macht einen sehr edlen Eindruck und soll für eine gute Kühlung der 1 TByte großen Festplatte sorgen. Mit einem Gewicht von nur 175 Gramm und Abmessungen von 129 x 81 x 15 Millimetern findet sie immer einen Platz in der Notebooktasche und benötigt kein zusätzliches externes Netzteil. Die Stromversorgung erfolgt über den USB 3.0- oder den Thunderbolt-Port. Wer den Thundbolt-Anschluss nutzen möchte, muss jedoch das passende Kabel separat bestellen, was bei den hohen Anschaffungskosten der MG-Festplatte etwas verwunderlich ist und nicht gerade für den Hersteller spricht. Welche Festplatte im Inneren installiert ist, bleibt ebenfalls dem Hersteller überlassen, der dies nach Belieben ändern kann. Bekannt ist nur, dass die 2,5-Zoll-Festplatte mit 5.400 Umdrehungen pro Minute arbeitet. Ab Werk ist die Festplatte mit HFS+ für den Mac-Anwender formatiert, der mit der Platte sofort loslegen kann. Die Umformatierung für Windows-User ist mit wenigen Klicks und in Sekundenschnelle erledigt. Wer seine Backups mit TimeMachine unter dem Apple-Betriebssystem erledigen möchte, kann sich über die volle Kompatibilität freuen.

Unterm Strich

Eine konventionelle Festplatte mit Thunderbolt anzubieten ist für viele Anwender, die sich mit Festplatten-Performance auskennen, etwas dubios. Wäre die Ausstattung mit einer SSD dann nicht viel sinnvoller? Eine konventionelle Platte erreicht kaum den theoretischen Datendurchsatz, den eine USB 3.0-Schnittstelle zur Verfügung stellt, geschweige den einer Thundbolt-Schnittstelle.

Mobile Drive Mg (320 GB)

Ultra­dünne externe Fest­platte für Mac-​User

Mac-User legen bekanntlich viel Wert auf Stil, und dieses Stilempfinden können sie nun auch auf Peripheriegeräte ausweiten. Denn Freecom hat mit der Mobile Drive Mg eine schlichte, also puristische externe Festplatte angekündigt, die zudem noch mit einem neuen Rekord aufwartet: Laut Hersteller handelt es sich bei ihr nämlich um die derzeit dünnste externe Festplatte der Welt.

Dies trifft jedenfalls auf die 320-GB-Verson zu, deren Magnesiumgehäuse nur 10 Millimeter dick ist. Die Version mit 750 GB hingegen fällt mit 12 Millimetern wieder etwas dicker aus. Außerdem bietet die Festplatte einen superschnellen USB-3.0-Anschluss, mit dem sich derzeit maximal 130 GB Datentransfer in der Sekunde realisieren lassen. Die 750er-Platte wiederum eignet sich im Grunde genommen besser für den Einsatz am Mac, da sie in einer zusätzlich angebotenen Version auch noch über eine FireWire-800-Schnittstelle verfügt – bislang verfügt nämlich noch kein Apple-MacBook, für die die Festplatte laut Freecom designtechnisch eigentlich bestimmt ist, über eine USB-3.0-Schnittstelle, weswegen das 3.0-Feature der Festplatte eher einem Ausblick in eine ungewisse Zukunft gleicht, aktuell jedoch gar nicht nutzbar ist.

Alle drei Platten sind für Mac vorformatiert und werden laut Freecom anfänglich ausschließlich über Apple-Reseller vertrieben. Für die 320-GB-Version werden dabei rund 80 Euro, für die 500er-Platte 119 Euro und für die 750er 129 Euro fällig. In Kürze soll das edle Trio dann noch um eine Version mit 500 GB und eine mit 1 TB ergänzt werden.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Freecom Mobile Drive Mg

Bauform 2,5"
Leistung & Speicherplatz
Typ HDD
Schnittstellen
USB vorhanden
USB-Geschwindigkeit
USB 2.0 vorhanden
USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1) vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Freecom MobileDrive Mg können Sie direkt beim Hersteller unter freecom.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Mobile Thunderbolt-Festplatten

MAC LIFE - Dafür beträgt der GB-Preis nur 29 Cent und damit etwa ein Viertel von dem des SSD-Modells. Freecom Mobile Drive Mg Freecoms Mobile Drive Mg ist mit fast jeder erdenklichen Schnittstellenkombination erhältlich. Das Thunderbolt-Modell wird aktuell jedoch nur mit herkömmlichen Festplatten in Kapazitäten von 1 und 1,5 TB angeboten. Varianten mit SSD-Innenleben finden sich nicht im Sortiment. Das aus gebürstetem Aluminium gefertigte Gehäuse passt optisch perfekt zu den MacBooks. …weiterlesen

Mobile Drive Mg Thunderbolt

Macwelt - Das Laufwerk ist dabei kaum zu hören und geht zusammen mit dem Mac in den Ruhezustand. Die Datenraten im Praxiseinsatz liegen mit rund 103 MB/s und 108 MB/s (Schreiben/Lesen) auf dem gleic hen Niveau wie die Mitbewerber, die eine 2,5-Zoll-Festplatte verwenden, und sind nahezu identisch unter Thunderbolt und USB 3.0. Dass die Werte unter Thunderbolt nicht höher liegen als mit USB 3.0 liegt an der langsam drehenden 2,5-Zoll-Festplatte. …weiterlesen

Test Freecom Mobile Drive Mg 320 GB USB 3.0

notebookcheck.com - Klein, kleiner, am kleinsten? Freecom bietet mit dem Mobile Drive Mg eine externe Festplatte an, die kaum größer ist, als das nackte 2,5“ Laufwerk. Puristisches Design und eine flotte USB 3.0 Schnittstelle sollen zudem für Interesse beim Kunden sorgen. Ob das gelingen kann, haben wir getestet. …weiterlesen

Freecom Mobile Drive Mg

iCreate - Schlank, glatt und voller Gigabyte. Ist das die ultimative tragbare Festplatte? …weiterlesen