Ø Sehr gut (1,0)

Test (1)

Ø Teilnote 1,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Plattform: PC
Genre: Action
Spieleranzahl: Mul­ti­player, Single­player
Mehr Daten zum Produkt

Broforce (für PC) im Test der Fachmagazine

    • Games Aktuell

    • Ausgabe: 12/2015
    • Erschienen: 11/2015

    „super“ (90% Spielspaß)

    „Pflicht für hartgesottene Action-Fans, die es virtuell gerne so richtig krachen lassen wollen!“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Broforce (für PC)

Plattform PC
Genre Action
Spieleranzahl
  • Singleplayer
  • Multiplayer
Freeware fehlt
Medium Download

Weiterführende Informationen zum Thema Broforce (für PC) können Sie direkt beim Hersteller unter freelives.net finden.

Weitere Tests & Produktwissen

NBA 2K16

SFT-Magazin 11/2015 - Ebenfalls schick: Die Defensive Ihrer KI-Kollegen steht nun etwas besser da und auch dem Spieler selbst gehen Rebounds, Blocks und Co. etwas leichter von der Hand, ohne das Geschehen aber jemals zu einfach zu machen. Auch an den Modi wurde kräftig herumgedreht, im bereits eingangs erwähnten Karrieremodus etwa können Sie nun auch Ihre Wochengestaltung steuern, beispielsweise mit dem Team Extra-Trainingseinheiten absolvieren oder Sponsoren-Termine wahrnehmen. …weiterlesen

F1 2015

PC Games Hardware 9/2015 - Für Simulationsfans steht ein herausfordernder Profimodus parat, in dem man ohne Fahrhilfen und im Idealfall mit einer hochwertigen Pedal-Lenkrad-Kombi alle Renner einer Meisterschaftssaison fährt, um am Ende mit der höchsten Punktezahl Weltmeister zu werden - freie Trainings und Qualifikationen inklusive. Einen Karrieremodus gibt es in F1 2015 jedoch nicht. Zu den weiteren Highlights von F1 2015 gehören das hervorragende Geschwindigkeitsgefühl sowie die komplette enthaltene Vorjahressaison. …weiterlesen

The Evil Within - Gruseln wieder erlaubt

AGM Magazin 5/2014 - Plötzlich steht der Sniper-Geist neben Sebastian und schnell wird klar, dass das ein Gegner ist, der weder mit der Waffe noch mit Bomben oder Beschwörungen besiegt werden kann. Also gibt es nur einen Ausweg: Weglaufen! Das möchte der Spieler sowieso dauernd, denn sehr, sehr viele Momente lassen einem das Blut in den Adern gefrieren. UNTOTE, FEUER UND DIE SACHE MIT DER LOBOTOMIE Schauderhaftes passiert in der psychiatrischen Anstalt. …weiterlesen

Haarscharfe Hexerei

AGM Magazin 5/2014 - Wer also noch nicht mit »Bayonetta« in Berührung gekommen ist, kann dies bei Gelegenheit dank der Version für die Wii U nachholen und braucht keine fehlenden Vorkenntnisse beim Spielen des zweiten Teils zu befürchten. Das Sahnehäubchen bei dem Nintendo-Port stellen die Bonus-Kostüme für Bayonetta dar. Bayonetta kann alternativ zu ihrem normalen Aussehen auch zwischen einigen alternativen Kostümen wechseln, die optisch an bekannte Charaktere aus dem Nintendo-Franchise angelehnt sind. …weiterlesen

Smartphone-Hacker unter sich

PC NEWS 5/2014 - Mit den Charakteren aus GTA V oder auch aus Ubisofts eigener Assassin's Creed-Serie kann sich weder Aiden noch ein Nebendarsteller der dünnen Story messen. Solide Open World-Kost An den grundlegenden Gameplay-Elementen von Watch Dogs gibt es wenig auszusetzen: die in bester GTA-Manier kaperbaren Autos zu fahren, macht Laune und auch Feuergefechte sind imposant inszeniert. Die in der Theorie spannendste Neuerung, das Hacken des ctOS, bleibt hingegen hinter den Erwartungen zurück. …weiterlesen

Lost!

PLAYER 2/2013 (April-Juni) - Jetzt gilt es jagen zu lernen, Kisten zu bergen und somit Erfahrungspunkte zu sammeln, mit denen Lara an Lagern ihre Ausrüstung verbessern und sich selbst in diversen Disziplinen schulen kann. Ihr Überlebensinstinkt hilft ihr und dem Spieler dabei, sich auf der rauen und zerklüfteten Insel zurechtzufinden. Unterwegs findet Lara immer wieder Dokumente, Reliquien und GPS-Caches, die ein wenig Licht ins Dun Dunkel bringen und dabei helfen, die Geheimnisse der Insel zu entschlüsseln. …weiterlesen

Mafia II

Computer Bild Spiele 10/2010 - In den ersten sechs Spielstunden gibt’s außer einigen Prügeleien und zwei Schießereien nur Autofahrten und Filme zu erleben. Im letzten Drittel des Mafia-Abenteuers geht es zwar deutlich actionlastiger zur Sache, doch die häufigen Autofahrten hinterlassen das Gefühl, nur die Spielzeit zu strecken. Hier hat der Hersteller viel Potenzial der genialen und aufwendig gestalteten Spielwelt verschenkt. In Sachen Grafik, Sound und Atmosphäre gibt’s aber absolut nichts zu meckern. …weiterlesen