FA23 Produktbild

keine Endnote

Keine Tests

Keine Meinungen

Produktdaten:
Austauschbare Batterie: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

FA23

Brandschutz zu sehr attraktiven Konditionen

Der FA23 Rauchmelder von Flamingo ist laut Herstellerangabe DIN EN 14604-konform. Er hat jedoch gegenüber vielen anderen Geräten mit vergleichbarer Ausstattung einen sehr attraktiven Vorteil: Er ist bereits für um die fünf Euro im Internet-Handel zu haben und das ist schon eher außergewöhnlich. Allerdings scheint nicht jedes ausgelieferte Produkt frei von Mängeln zu sein.

Für Räume bis 30 Quadratmeter geeignet

Der Rauchmelder von Flamingo gibt im Ernstfall ein akustisches Warnsignal mit einem Schalldruck von 85 Dezibel aus. Er wird von einer 9 Volt-Blockbatterie gespeist und führt in regelmäßigen Abständen einen Selbsttest durch. Eine Batterie liegt dem Gerät bei. Die Betriebsbereitschaft wird mittels einer roten LED angezeigt, die alle 45 Sekunden kurz blinkt. Sinkt die Batteriespannung unter einen kritischen Wert, ertönt ein akustisches Warnsignal. Laut Hersteller sollte die Einsatzbereitschaft mit Hilfe des Funktionstest-Schalters im Turnus von einer Woche überprüft werden. Zur Erkennung eines Brandes setzt das Gerät auf einen optischen Sensor. Der Rauchmelder kann mithilfe des im Lieferumfang enthaltenen Montage-Materials an der Decke befestigt werden. Optional sind sowohl ein Selbstklebe-Pad zur dauerhaften Befestigung des Gehäuse-Bodens als auch ein Magnet-Pad zum einfachen Abnehmen des Geräts erhältlich. Laut Hersteller ist der Feuermelder für Räume mit einer Grundfläche von 15 bis 30 Quadratmeter geeignet. Die Betriebstemperatur kann zwischen 4 und 40 Grad Celsius betragen.

Unterschiedliche Resonanz bei Anwendern

In der Beurteilung des FA23 Rauchmelders sind sich die Amazon-Kunden uneins. Knapp zwei Drittel sind mit ihm völlig zufrieden, der Rest führt hingegen Kritikpunkte ins Feld. An oberster Stelle steht die mangelhafte Qualität der im Lieferumfang enthaltenen Batterie. Laut der unzufriedenen Nutzer muss die Batterie bereits nach wenigen Tagen oder Wochen ausgetauscht werden, auch von bereits entladen gelieferten Batterien ist die Rede. Das wäre aber, da es nur ein Verbrauchsartikel ist, noch einigermaßen hinnehmbar. Problematischer sind die Hinweise auf Fehlalarme und elektronische Defekte. Da von den vielen zufriedenen Anwendern neben der einfachen Montage vor allem immer wieder eine tadellose Funktionalität betont wird deutet das darauf hin, dass die Qualitätskontrolle in der Produktionskette nicht immer einwandfrei arbeitet.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Flamingo Funkrauchmelder inklusive Batterie, FA21RF

    Koppelbarer Funk - Rauchmelder, Kompatibel mit Vorgänger FA20RF 85 dB Alarmsignal, Raucherfassungsbereich: ca. ,...

Datenblatt zu Flamingo Rauchmelder FA23

Stromversorgung
Austauschbare Batterie vorhanden
Fest integrierte Batterie fehlt
Netzbetrieb fehlt
Ausstattung
Langzeitbatterie fehlt
Warnung bei niedrigem Batteriestand vorhanden
App-Steuerung fehlt
Thermosensor fehlt
Stummschaltung fehlt
Testschalter vorhanden
Optische Raucherkennung vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Jeising GS506 GMerten ARGUS Rauchmelder SingleFireAngel ST-630-DEHomeMatic Funk-Rauchmelder 76676Smartwares RM 149 AHager Standard Rauchwarnmelder Q TG600ALIndexa RA280QKidde Q2 (10Y29)Abus RWM120Smartwares RM218