Ø Befriedigend (2,9)

Keine Tests

(25)

Ø Teilnote 2,9

Produktdaten:
Austauschbare Batterie: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

FA20

Im 4er-Paket wird es preiswerter

Rauchmelder sind ein Thema, an dem mittlerweile ein Großteil der Deutschen nicht mehr vorbeikommt. In fast allen Bundesländern mit Ausnahme von Berlin, Brandenburg und Sachsen gilt mittlerweile eine Rauchmelderpflicht – auch wenn es teils eine Übergangsfrist bis 2014 oder 2015 gibt. Doch spätestens dann heißt es: Rauchmelder an die Decke oder der Versicherungsschutz erweist sich im Brandfall als weitestgehend nichtig. Und damit mag man vielleicht dem Feuer entkommen sein, doch die Existenz ist vernichtet.

Je Melder weniger als 5 Euro

Dabei sind Rauchmelder mittlerweile richtig preiswert: Selbst ordentliche Melder sind im Internet für durchweg 10 Euro je Stück erhältlich, teilweise geht es auch schon deutlich günstiger. Eine Alternative ist beispielsweise das Rauchmelder-Set FA20/4 von Flamingo. Dieses kostet zwar 18,95 Euro (Amazon), beinhaltet aber auch bereits vier Stück. Auf diese Weise kann eine einfache 2- oder 3-Zimmer-Wohnung komplett abgedeckt werden – und je Melder ist man mit weniger als 5 Euro ausgesprochen gut im Rennen.

Keine Sonderfeatures an Bord

Natürlich hat der extrem niedrige Kaufpreis einige Nachteile. So muss man auf spezielle Features wie etwa eine praktische Stummschaltung verzichten, ferner gilt die Anbringung an die Decke als nicht ganz so gelungen. So gibt es Berichte über nicht ganz passende Bohrungen oder vielmehr zu kleine Schraubenköpfe oder schlecht ausgeprägte Schraubengewinde. Beim Handwerkszeug wurde also ganz offensichtlich am meisten gespart. Doch wer eine Grundausstattung zu Hause hat, dürfte damit weniger Probleme haben.

Lauter als vorgeschrieben

Im Gegenzug darf man sich über wirklich laute Rauchmelder freuen, die laut Internetberichten noch deutlich lauter erklingen sollen als die vorgeschriebenen 85 dB. Natürlich kann dies auch zum Fluch werden, wenn dann doch einmal ein Melder für Fehlalarme anfällig ist, wie es ebenfalls schon im Internet berichtet wird. Doch dabei handelt es sich scheinbar um Ausnahmen, und letzten Endes wird man bei fast jedem Billigprodukt mit solchen Problemen rechnen müssen. Von daher ist dies mit Sicherheit kein Sonderfall beim Flamingo-Rauchmelder.

Kundenmeinungen (25) zu Flamingo Rauchmelder FA20

25 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
12
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
7
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Flamingo Rauchmelder FA20

Stromversorgung
Austauschbare Batterie vorhanden
Fest integrierte Batterie fehlt
Netzbetrieb fehlt
Ausstattung
Langzeitbatterie fehlt
Warnung bei niedrigem Batteriestand vorhanden
App-Steuerung fehlt
Thermosensor fehlt
Stummschaltung fehlt
Testschalter vorhanden
Optische Raucherkennung vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Flamingo Rauchmelder FA20RF/2mumbi RM 206Unitec 46777 Rauchmeldermumbi RM102Elro Electronic RM338Hekatron CMD 533XHekatron MTD 533XHekatron MTD 533X-SPCTEi Electronics Ei650W (mit Funkmodul Ei650M und Vibrationskissen Ei170RF)Conrad Electronic CO-100VDS