Fakir RF-11 Turbo im Test

(Radiator)
  • keine Tests
13 Meinungen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

RF-11 Turbo

Gebläse, Wäschehalter und Luftbefeuchter sind dabei

Die Entwickler des RF-11 Turbo haben sich anscheinend gedacht, dass es zu schade wäre, die von so einem elektrischen Zusatzheizkörper produzierte Wärme einfach nur nach oben in die Raumluft aufsteigen zu lassen. Ob das an der schwäbischen Heimat des Hausgeräteherstellers Fakir liegt, kann an dieser Stelle natürlich nicht gesagt werden. Aber pfiffig erscheint es schon, dass dem Radiator gleich noch ein paar sinnvolle Zusatzfunktionen mit auf den Weg gegeben wurden.

Da werden nasse Handtücher schnell trocken

Da ist zum Beispiel der aufsetzbare Wäschehalter, an dem sich etwa nasse Handtücher trocknen lassen. Natürlich ist er nicht sonderlich groß, ist doch das ganze Gerät nur einen guten halben Meter lang. Aber mit seiner Gitterauflage zwischen den Stangen dennoch eine sinnvolle kleine Hilfe im Haushalt. Oder auch der kleine Wasserbehälter, mit dem man bei Bedarf auch noch die Luft in der Wohnung befeuchten kann.

Viel Wärme aber auch viel Energie bei 2.500 Watt Maximalleistung

Das ist aber noch nicht alles. Denn in dem Kopfteil ist unterhalb der Bedienelemente auch noch ein kleiner Lüfter eingebaut, mit dem sich auf Knopfdruck warme Luft seitlich in den Raum verteilen lässt. Um diese Wärme zu erzeugen stehen gleich vier Heizstufen ab 1.000 bis zu vergleichsweise hohen 2.500 Watt zur Verfügung. Sie werden unkompliziert an Kippschaltern eingestellt. Dazu lässt sich ebenso unkompliziert mit einem Drehregler in jeder der Heizstufen stufenlos an einem Thermostaten eine individuelle Wunschtemperatur anwählen, deren Einhaltung das Gerät dann selbständig und automatisch steuert.

Überhitzungs- und Umkipp-Schutz

Auf vier Laufrollen kann der Radiator an einem Handgriff beliebig verschoben werden. Eine praktische Kabelaufwicklung sorgt für Ordnung wenn das Gerät zwischenzeitlich nicht benötigt wird. Der Sicherheit dient nicht nur ein Überhitzungsschutz. Vielmehr schaltet sich das Gerät auch automatisch ab, sollte es einmal umkippen. Auch wenn es zu dem für gut 100 Euro (Amazon) erhältlichen RF-11 Turbo von Fakir bisher weder Testberichte noch repräsentative Anwenderberichte gibt: Alles in allem macht der Wärmespender einen gut ausgestatteten, funktionalen und soliden Eindruck.

zu Fakir RF-11 Turbo

  • Fakir HR Turbo Ölradiator mit 11 Rippen 4 Heizstufen Heizgebläse 2500 W Rechnung

    Fakir HR Turbo Ölradiator mit 11 Rippen 4 Heizstufen Heizgebläse 2500 W Rechnung

  • Fakir HR Turbo Ölradiator mit 11 Rippen 4 Heizstufen Heizgebläse 2500 W Rechnung

    Fakir HR Turbo Ölradiator mit 11 Rippen 4 Heizstufen Heizgebläse 2500 W Rechnung

Kundenmeinungen (13) zu Fakir RF-11 Turbo

13 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
9
4 Sterne
2
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Weiterführende Informationen zum Thema Fakir Ölradiator 11 Rippen mit Gebläse können Sie direkt beim Hersteller unter fakir.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen