Rotklee-Isoflavon Kapseln Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Anwen­dungs­ge­biete: Wech­sel­jahre
Dar­rei­chungs­form: Kap­seln
Mehr Daten zum Produkt

Espara Rotklee-Isoflavon Kapseln im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    36 Produkte im Test

    „wenig geeignet“

Testalarm zu Espara Rotklee-Isoflavon Kapseln

zu Espara Rotklee-Isoflavon Kapseln

  • ROTKLEE ISOFLAVON Kapseln 60 St
  • Espara ROTKLEE ISOFLAVON Kapseln 60 St.
  • Espara ROTKLEE ISOFLAVON Kapseln 60 St
  • Espara ROTKLEE ISOFLAVON Kapseln 60 St
  • VIS-VITALIS GMBH Rotklee Isoflavon Kapseln
  • Espara GmbH Rotklee Isoflavon Kapseln 17.7 g
  • Espara ROTKLEE ISOFLAVON Kapseln 60 Stück
  • Espara ROTKLEE ISOFLAVON
  • Espara ROTKLEE ISOFLAVON
  • ESPARA GMBH Espara Rotklee-Isoflavon Kapseln 60St

Passende Bestenlisten: Medikamente für Geschlechtsorgane

Datenblatt zu Espara Rotklee-Isoflavon Kapseln

Anwendungsgebiete Wechseljahre
Darreichungsform Kapseln

Weiterführende Informationen zum Thema Espara Rotklee-Isoflavon Kapseln können Sie direkt beim Hersteller unter espara.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Strategien für den Wandel

Stiftung Warentest - Das gilt ferner für Inhaltsstoffe der Traubensilberkerze. Auch sie könnten in die hormonelle Regulation eingreifen. Allerdings ist der genaue Wirkmechanismus noch unklar. Arznei- und Nahrungsergänzungsmittel sehen ähnlich aus. Medikamente sind aber viel besser überwacht. Sie brauchen für die Zulassung Studienbelege für Qualität, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit. Die Stiftung Warentest geht noch strenger vor. Sie prüft, ob aussagekräftige Studien den Nutzen belegen. …weiterlesen

Beschwerden während der Wechseljahre

Stiftung Warentest Online - Erst in jüngerer Zeit zeigte sich, dass ein Trockenextrakt aus Rhabarberwurzel die gleichen Hormonwirkungen hat wie synthetische Östrogene. Diese erklären sich durch den erheblichen Gehalt des Pflanzenextrakts an so genannten stilbenartigen Verbindungen. Stilbene sind chemische Substanzen mit östrogenartigen Wirkungen, deren Vertreter Diethylstilbestrol in den 40erund 50er-Jahren unter anderem Frauen verordnet wurde, deren Schwangerschaft durch eine Früh- oder Fehlgeburt bedroht schien. …weiterlesen