Kristall Netzkabel Produktbild
  • ohne Endnote
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
ohne Note
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Netz­ka­bel
Mehr Daten zum Produkt

EPLUGGS Kristall Netzkabel im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Zusammen mit den hochwertigen Kabelmaterialien - bei Netzkabeln sind dies Lapp und Supra - entsteht vor allem an digitalen Zuspielern wie Blu-ray-/DVD/CD-Playern ein (geschirmtes) Stromkabel, das man so schnell nicht mehr missen möchte. Lebendig und flüssig, dabei geschmeidig, leicht warm und sauber strukturiert kommt das gegenüber den Euro-Standardstrippen zudem weiträumiger wirkende Klangbild 'rüber. ...“

Datenblatt zu EPLUGGS Kristall Netzkabel

Typ Netzkabel

Weiterführende Informationen zum Thema EPLUGGS Kristall Netzkabel können Sie direkt beim Hersteller unter epluggs.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Himmlisch

stereoplay 6/2007 - Unter diesem Himmel aus den nördlichen Sagen tummeln sich bereits die Götter Heimdall, Fry und Tyr, denen stereoplay paradiesische Töne bescheinigte (9/05 und 8/06). Wie mögen dann erst die Valhalla-Cinch- und Lautsprecherkabel klingen, die als 1- beziehungsweise 3-Meter-Stereopaar überirdische 4000 und 9000 Euro kosten? Nach Art des Hauses arbeiten alle Nordost-Kabel mit der gleichen Technologie, nur steigt mit dem Preis der Aufwand. …weiterlesen

Hochwertiges Kabel mit Eurostecker

STEREO 11/2014 - Getestet wurde ein Stromkabel, jedoch abschließend nicht benotet. …weiterlesen

Beste Verbindungen

AUDIO 10/2016 - Die Inhalte sind erwartbar und edel: Es gibt sauerstofffreies OCC-Kupfer als Leitermaterial und 24-Karat-vergoldete Stecker. Klanglich sind wir eher auf der warmen Seite. Das klang in unserem Test alles angenehm soft, ohne verwaschen zu sein. Klasse, wie das Chenonceau vor allem Singstimmen darstellen konnte - das hatte deutlich mehr Körpervolumen als andere Kabel der annähernden Preisklasse. Fein und detailreich auch der Fokus auf Bassverläufe. …weiterlesen