Emtec P200 Test

(Externe Festplatte)
Vergleichen
Merken
Emtec P200
Produktdaten:
  • USB 2.0
  • Bauform: 2,5"
Erste Meinung schreiben
Die besten externen Festplatten
Alle externen Festplatten anzeigen

Einschätzung unserer Autoren

P200

Externe Festplatte mit Designer-Note

Emtec vertreibt demnächst mit der P200 eine externe Festplatte, die sich durch eine Designer-Note von der Masse der Konkurrentinnen abzuheben versucht. Eingepackt in einen asymmetrisch geschnittenen Gummiüberzug, der die Festplatte vor Stößen und Kratzern schützt, kann die Gehäusefarbe je nach Wunsch entweder in Schwarz, Blau, Silber oder für die Mutigen in Violett oder Pink gewählt werden.

Die 2,5-Zoll-Platte fällt außerdem mit 139 mal 85 mal 18 Millimetern klein und mit 190 Gramm leicht, das heißt: handtaschentauglich aus. Angeschlossen wird sie via USB 2.0 und eine Backup-Software, die eine Datensicherung auf Knopfdruck erlaubt, ist auch an Bord. Verkauft wird die P200 in den Größen 250 GB, 320 GB und 500 GB.

Sieht man einmal vom Design der P200 ab, muss man also kein Aufhebens um die externe Festplatte machen. Interessant wäre natürlich noch ihr Preis, aber den will Emtec erst in Kürze bekannt geben. Wer nicht so lange warten will, dem bieten sich durchaus Alternative, denn der markt wird von Designerware geradezu überschwemmt. Zu nennen wären hier die vom Designer Philippe Starck kreierten LaCie-Festplatten, etwa die Moblie Hard Drive für 84 Euro (Amazon) in der 500-GB-Version oder die S2 Portable von Samsung, bei der für 320 GB nur 62 Euro fällig werden (Amazon), aber auch Hitachi kann mit der SimpleDrive 320 GB bei Amazon ein ähnlich preiswertes und zugleich schickes Modell ins Renne schicken, Aluminiumfans wiederum dürfen sich an der Sto.E Alu von Toshiba schadlos halten (73 Euro für 500 GB, via Amazon), und soll die Platte zugleich schick und outdoorfähig sein, ist die Armor A70 von Silicon Power im Gegenwert von 129 Euro (Amazon, 640 GB) eine geeignete Kandidatin – die Reihe ließe sich schier endlos fortsetzen.

Autor: Wolfgang

zu Emtec P200