Electro-Voice Evolve 30M 1 Test

ohne Note
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Band-​Set
  • Bestand­teile Misch­pult, Säu­len­sys­tem, Sub­woofer, Stän­der, Laut­spre­cher
  • Tech­nik Aktiv
  • Mehr Daten zum Produkt

Electro-Voice Evolve 30M im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 22.04.2020 | Ausgabe: Nr. 154 (Mai/Juni 2020)
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Klanglich hat die ‚Kleine‘ alle guten Tugenden der ‚Großen‘ übernommen, trotz kleineren Abmessungen gibt es ein sehr sattes Bassfundament und klare Mitten und Höhen, die man so nicht sehr häufig von Stäbchen-PAs hört. In Sachen Vielseitigkeit macht die Evolve 30m mit ihrem 8 Kanal Mixer sogar ihrer großen Schwester noch was vor. Eine tolle Säulen-PA und das gemessen an der Qualität zu einem überaus fairen Preis!“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Electro-Voice Evolve 30M

zu ElectroVoice Evolve 30M

  • EVOLVE 30M sistema de altavoces de 1000 W
  • Electro-Voice Evolve 30M (Schwarz) + Devine MixDesk 1202FX-MP 12-Kanal-Mixer
  • EV Evolve 30M; transportables aktives Säulenlautsprechersystem mit DSP-
  • EV Evolve 30M White; transportables aktives Säulenlautsprechersystem mit DSP-
  • Electro-Voice Evolve 30M
  • Electro-Voice Evolve 30M Sub Cover Bundle
  • Electro-Voice Electro Voice EVOLVE 30M Säulen Aktivsystem, schwarz
  • Electro-Voice Electro Voice EVOLVE 30M Säulen Aktivsystem, weiß
  • ELECTRO VOICE Kompakter Säulenlautsprecher Evolve VE30M
  • ELECTRO VOICE Kompakter Säulenlautsprecher Evolve VE30M

Einschätzung unserer Autoren

Aus­ge­wo­ge­ner Klang, viele Ein­gänge, guter Mixer

Stärken

  1. sauberer, ausgewogener Klang, kein „Mittenloch“
  2. „satte“, differenzierte Bässe
  3. 8 Eingänge (Klinke-XLR-Kombi), Bluetooth-Audio für 7/8
  4. umfangreiche Mixing-Möglichkeiten

Schwächen

  1. Distanzstangen können nur kombiniert und nicht einzeln eingebaut werden
  2. maximal für Publikum mit 200 Leuten

Das System Evolve 30M ist minimal kleiner als das Schwesternmodell Evolve 50 und kommt mit kleinerem Tieftöner (10 statt 12 Zoll), bietet andererseits aber eine umfangreichere Eingangssektion. Das Testmagazin Okey stellt fest: Die Bässe reichen nicht ganz so tief in den Frequenzkeller, wie die des Evolve 50, agieren aber dennoch „differenziert“, bassstark und mit dem nötigen „Punch“ für z.B. Dance-Musik. Insgesamt erhalten Sie mit dem System einen „hervorragenden“ Sound, der auch im Mittenspektrum kein Loch zurücklässt, wie es bei Säulen-PAs öfter vorkommt. Die Anzahl an Eingängen hat sich im Vergleich zur 50er-Variante auf acht vergrößert, vier davon in Stereo (7/8 für Bluetooth), die anderen vier in Mono. Die Instrumente / Mikros schließen Sie entweder per 6,3-mm-Klinke oder per XLR an (Kombianschlüsse).

Mixen können Sie entweder mithilfe der kostenlosen App (Electro-Voice QuickSmart) oder per On-Board-Display und Regler. Pro Eingang stehen 3-Band-EQ und Effekt-Teil (Hall, Chorus, Delay …) bereit, die Kanäle 1 bis 4 warten zusätzlich mit einem Kompressor auf. Zwar bietet das 50er-Modell mehr Power und eignet sich etwas besser zur Beschallung eines Publikums jenseits der 200er-Marke, dafür bietet dieses Modell umfangreichere Anschlussmöglichkeiten. Kleiner Nachteil bei beiden PAs: Es müssen immer beide Distanzstangen kombiniert eingebaut werden, mit einer einzelnen Stange ist das nicht möglich. Wer demnach den Abstand zwischen Säulenlautsprecher und Sub verringern möchte, muss ein spezielles Distanzelement separat dazukaufen.

von Thomas Vedder

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Electro-Voice Evolve 30M

Typ Band-Set
Bestandteile
  • Lautsprecher
  • Ständer
  • Subwoofer
  • Säulensystem
  • Mischpult
Technik Aktiv
Weitere Produktinformationen: Mit DSP-Funktionen und Bluetooth-Streaming.

Weiterführende Informationen zum Thema ElectroVoice Evolve 30M können Sie direkt beim Hersteller unter electrovoice.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf