Ripstick 96 (2019) Produktbild
Sehr gut (1,0)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Ein­satz­ge­biet: Tou­ren
Vor­span­nung: Tip-​/Tail-​Rocker
Geeig­net für: Her­ren, Damen
Mehr Daten zum Produkt

Elan Ripstick 96 (2019) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    28 Produkte im Test

    „Der Ripstick mag es weich und pulverig: Hier spielt er seine Freeride-Gene aus, folgt ohne großen Kraftaufwand durch mittlere Radien, wirkt spielerisch. Je härter und ruppiger der Untergrund, um so unruhiger wird er aber und verlangt nach einer aktiven Fahrweise. Für lange Aufstiege ist er zu schwer.“

  • „sehr gut“

    „Alpin Kombi-Tipp“

    18 Produkte im Test

    „Was darf‘s heute sein? Ein Tag Piste oder eher cruisen im Gelände? Wer sicher gehen will, einen geeigneten Ski für jede Bedingung dabeizuhaben, der ist mit dem Ripstick 96 von Elan bestens gerüstet. Für reine Skitouren ist der Ski (zu?) schwer, aber alles, bei dem man mehr abfährt als aufsteigt, macht mit dem Ski richtig Spaß.“
    (Bindung auf Testski: Marker Kingpin)

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Elan Ripstick 96 (2019)

Einsatzgebiet Touren
Vorspannung Tip-/Tail-Rocker
Twintip fehlt
Länge 167 / 174 / 181 / 188 cm
Taillierung 134-96-113 mm (188 cm)
Radius 19,5 m (188 cm)
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Saison 2019/2020
Gewicht pro Paar 3.515 g (188 cm)

Weiterführende Informationen zum Thema Elan Ripstick 96 (2019) können Sie direkt beim Hersteller unter elanskis.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Auf und nieder, immer wieder

SNOW 1/2015 - Es ist also gar nicht so einfach, den Überblick zu bewahren und das richtige Material für sich herauszufiltern. Für unseren Test haben wir uns entschieden, die (Pisten)Randgruppe der "Speed-Tourer" mit ihren Ultraleicht-Ski außen vor zu lassen und uns auf die Bereiche zu konzentrieren, bei denen wirklich Aufstieg und Abfahrt im Fokus steht - wenn auch zu unterschiedlichen Teilen. …weiterlesen

Winter, wir lieben dich

active woman Nr. 6 (November/Dezember 2013) - Und es gab nichts Schöneres für mich als Schnee. Meine Eltern hatten schon lange zum Einkehrschwung angesetzt, da machten meine große Schwester und ich noch den Anfängerhügel unsicher. Die Ski waren damals lang und schmal, wie Pommes frites. Pizzapflug nannte meine Schwester ihren Stil. Weil die Skiposition zumindest bei ihr so aussah wie ein Stück Pizza. Ich war eher die angstfreie Schussfahrerin. …weiterlesen

Rocks - Like a Lady

SNOW 2/2013 (November/Dezember) - Die Gewichtseinsparung resultiert zunächst aus etwas weniger Länge und Breite. Aber auch ein anderer Materialmix, der mehr Leichtigkeit verspricht, kommt zum Einsatz. Bei viel Masse darf ein Ski auch gerne schwer und steif sein. Aber bei einer leichteren Fahrerin ist das nicht nötig und würde das Skihandling nur unnötig erschweren. Daher haben Ladyski und auch -schuhe einen geringeren Flex und geringeres Gewicht. …weiterlesen

Auf und ab - aber immer hoch hinaus!

SkiMAGAZIN 2/2013 (Februar/März) - Ein wendiger Ski, der sich präzise und sehr spritzig steuern lässt. Auf harter Piste zieht er sogar mit gutem Kantengriff und mit Tempo durch lange Schwünge, wechselt problemlos die Schwungradien. So überzeugt er gleichermaßen im zerfahrenen Tiefschnee wie auch auf der Piste. Wirkt bei jedem Tempo sehr harmonisch abgestimmt. CHARAKTERISTIK: Ein interessantes Skikonzept: Eine weiche und lange Schaufel, kombiniert mit einer stabilen Skimitte. …weiterlesen

Öfter mal was Neues

SkiMAGAZIN 5/2012 (November) - Diese herauszufinden, fällt vielen jedoch schwer, denn Schuhe in der richtigen Größe fühlen sich beim ersten Anziehen im Sportgeschäft häufig zu eng und zu klein an. Deswegen neigen viele dazu, den Schuh zu groß zu wählen. Dr. …weiterlesen

Im Namen der Vielfalt

SkiMAGAZIN 6/2012 (Dezember) - FAZIT Gut abgestimmter Allrounder mit sehr breitem Anwendungsbereich, der Ski liefert viel Fahrvergnügen! ELAN AMPHIBIO 88 XTI CHARAKTERISTIK Der Amphibio 88 besitzt eine hoch interessante asymmetrische Rockerkonstruktion, die den Ski sehr gut fahrbar macht. Der Ski ist sehr ausgewogen abgestimmt, tauglich für Piste und Gelände. Im Gelände besitzt er genügend Stabilität für zerfahrenen Schnee, könnte aber beweglicher sein und pointierter reagieren. …weiterlesen

Wo ein Stollenreifen Untergrund findet, ist man im Montafon auf Tour ...

SkiMAGAZIN 3/2011 - Gilt diese Strecke doch als schwierigste Tour in der Region, belohnt sie dafür mit einem traumhaften Panoramablick auf die umliegende Bergwelt und Wegen durch eine herrliche Natur. …weiterlesen