ohne Endnote

ohne Note

keine Meinungen
Meinung verfassen

Elan Amphibio 12Ti PS (Modell 2017/2018) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „VIP Very Important Product“

    35 Produkte im Test

    „Spielerisch-agiler Allrounder, leicht in der Schwungeinleitung und dabei trotzdem stabil über den gesamten Kurvenverlauf. Der Amphibio hat seine Stärken vor allem in kurzen und mittleren Radien, was uns dazu verleitet, ihn als den agilsten und spritzigsten Ski der Kategorie zu bezeichnen. Durch seine Breitbandigkeit spricht der mit der neuen ‚Amphibio 4D‘-Technologie ausgestattete 12 Ti eine breite Zielgruppe an. ...“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Elan Amphibio 12Ti PS (Modell 2017/2018)

Passende Bestenlisten: Ski

Datenblatt zu Elan Amphibio 12Ti PS (Modell 2017/2018)

Einsatzgebiet All-Mountain
Twintip fehlt
Länge 152, 160, 168, 176 cm
Taillierung 125_78_107 (168 cm)
Radius 14,9 m (168 cm)
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Saison 2017/2018
Gewicht pro Paar 5360 g (168 cm)

Weiterführende Informationen zum Thema Elan Amphibio 12Ti Power Shift können Sie direkt beim Hersteller unter elanskis.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Auf und nieder, immer wieder

SNOW - Darum muss der Ski vom Shape wie ein Freerider sein, vom Gewicht etwas reduziert, aber stabil sein - gerade wenn es auch mal Bruchharsch oder eine eisige Passage gibt." Die neuere Kategorie der Tour Freerider hat auch dazu beigetragen, dass Tourengehen viele neue Freunde gewonnen hat, die sich zuvor vielleicht nicht an das Thema herangetraut haben, denn die breiten Bretter schwimmen im Gelände natürlich wesentlich besser auf und vereinfachen dadurch die Abfahrt im Tiefschnee. …weiterlesen

So ein Hin und Her!

SkiMAGAZIN - Diese Eigenschaften spielen die Bretter vor allem auf harter Piste voll aus. Dementsprechend wichtig ist auch ein extrem guter Kantengriff, der die engen, geschnittenen Turns erst ermöglicht. Beim Driften zeigen sich die hart abgestimmten und stark taillierten Ski hingegen eher störrisch. …weiterlesen

Rocks - Like a Lady

SNOW - Die meisten Skihersteller bieten mittlerweile spezielle Ladymodelle an. Auf den ersten Blick scheint es sich um verkleinerte Ausführungen mit femininem Design zu handeln. Tatsächlich steckt aber vieles mehr dahinter. Frauen haben im Allgemeinen eine andere Anatomie als Männer. Ein Ladyski geht auf diese Unterschiede ein. Erster Ansatzpunkt ist die Gewichtsersparnis. Denn ein schwerer Ski braucht auch eine entsprechende Masse, die ihn bewegt. …weiterlesen

Drum prüfe, wer sich zum Skifahr'n bindet

SkiMAGAZIN - Eine etwas zurückversetzte Bindung erhöht hingegen die Laufruhe bei hohen Geschwindigkeiten. Auch im Tiefschnee hat diese Position Vorteile, weil der Ski besser aufschwimmt. Wieder andere Montagepunkte ndet man bei Twin-Tip-Modellen, die vor allem in Funparks zum Einsatz kommen. Da das "fakie" Fahren (rückwärts fahren) und rückwärts gelandete Sprünge zum Repertoire gehören, sind die Bindungen bei diesen Ski mittig montiert. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf