• Sehr gut 1,0
  • 1 Test
  • 1 Meinung
Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Typ: Höhen­laut­spre­cher
Mehr Daten zum Produkt

Elac TS-3030 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2017
    • Details zum Test

    „überragend“

    Stärken: sehr gute Verarbeitung; tolle Auflösung; erstklassige Räumlichkeit.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Elac TS3030

  • Elac Elac TS 3030 - Stückpreis

    Setzen Sie einen drauf Außerordentliches Design, einzigartiger Klang. Die Add On's sorgen durch ihre Konstruktion ,...

Kundenmeinung (1) zu Elac TS-3030

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Elac TS-3030

Typ Höhenlautsprecher
Verstärkung Passiv
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 60 W
Frequenzbereich 85 Hz - 35 kHz
Soundsysteme Dolby Atmos
Wege 2
Maximale Belastbarkeit / Leistung 75 W
Widerstand 4 Ohm
Abmessungen
Breite 16 cm
Tiefe 24,5 cm
Höhe 11,5 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Elac TS3030 können Sie direkt beim Hersteller unter elac.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

News

HiFi Test 6/2008 - Schaut man in die Satellitenlautspecher MO10FCR und Dipole MO10D hinein, entdeckt man beeindruckende Technik. Premiere auf dem weltweiten Lautsprechermarkt feiern neu entwickelte 25 Millimeter-Kalotten, die eine respektable Belastbarkeit von 130 Watt ermöglichen. Mit einem Durchmesser von je 8 cm sind die beiden leistungsstarken Metallchassis des Mitteltonfeldes ideale Partner für den Hochtöner. Unterstützt werden die Satellitenlautsprecher vom Subwoofer A 1000 SW. …weiterlesen

Neue Musik

AUDIO 11/2006 - Die Redaktion konnte es sich nicht nehmen lassen, die kleinste 705 V neben die fast ungetüm wirkende 807 V zu stellen: Die 705 ist ein niedlicher Kleinmonitor, wie er im Buche steht, für seine 350 Euro Paarpreis angenehm hochwertig verarbeitet und längst nicht so polarisierend gestaltet wie die große Schwester. Die technischen Zutaten dagegen ähneln einander – nur fällt der Polyglass-Tiefmitteltöner mit 13 Zentimetern deutlich kleiner aus. …weiterlesen

Neu-Töner

AUDIO 2/2008 - GROSSE KREISE Mit einer großen Portion Hightech wartet auch die neue Mezzo-Serie von Mordaunt-Short auf. Gut versteckt in der Mezzo 2 ist zum Beispiel ein Plexiglashütchen hinter dem Hochtöner, das mittels neun individuell berechneter Resonator-Röhrchen akustische Verbindung nach außen aufnimmt. Die Röhren erzeugen nicht etwa hörbaren Schall für die Zimmerdecke – sie sollen den rückwärtig abgestrahlten Hochtonschall effektiver und kompressionsfreier vernichten als ein geschlossenes Volumen. …weiterlesen

Neue Chassis

Klang + Ton 5/2013 (August/September) - In diesem Falle sinken auch die Klirrwerte im Verhältnnis zum mittleren Pegel, so dass einem breitbandigen Einsatz nichts im Wege steht. Peerless H26TG-35-06 Einen besonderen Hochtöner hat Peerless auf Kiel gelegt - und das sieht man ihm auf den ersten Blick gar nicht an. Tatsächlich gibt es einige ganz billige Piezo-Hörnchen, an die der neue Töner mit seinem vorgesetzten Kunststoffhörnchen erinnert - bis man ihn umdreht. …weiterlesen

Mass erstaunt

AUDIO 4/2016 - Denn das Tolle am Mass Fidelity war, dass er so gar nicht nach kleinem Brüllwürfel klang. Das Holographie-Versprechen ging zwar in Hinblick auf eine breite Stereobasis, wie man sie von getrennten Boxen kennt, nicht auf. Dafür erzeugte der Core mit seinem Subwoofer eine stabile Abbildung, die aus dem Nichts zu kommen schien und ließ einen tiefer in den Raum hineinhören als die im Vergleich vordergründig erscheinenden üblichen Bluetooth-Boxen von Bose oder JBL. …weiterlesen