• Gut 2,3
  • 3 Tests
  • 9 Meinungen
Gut (2,3)
3 Tests
ohne Note
9 Meinungen
Kom­pa­ti­bi­li­tät: Sockel AM3+, Sockel FM1, Sockel 2011, Sockel 1155, Sockel 1156, Sockel AM3, Sockel 1366, Sockel AM2, Sockel AM2+, Sockel 775
Höhe: 156,5 mm
Anschluss: 4-​Pin
Mehr Daten zum Produkt

EKL Alpenföhn Shamrock Matterhorn im Test der Fachmagazine

  • Note:2,32

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 3 von 10

    „Plus: Trotz zwei Lüftern relativ leise; Auffallende Färbung; Gummierter Lüfterrahmen.
    Minus: -.“

    • Erschienen: Juli 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Gleich zwei Lüfter sorgen für eine außerordentlich gute Kühlleistung. Wenig auszusetzen gibt es auch bei der Verarbeitung sowie der Betriebslautstärke. In Sachen Optik und Montage weiß der Shamrock ebenfalls zu überzeugen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Mai 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Gold Award“,„Preis/Leistung“

    „Die Shamrock Edition des Matterhorn überzeugt nicht nur optisch, der Kühler zeigt ebenfalls, dass er auf der technischen Ebene punkten kann. Wir konnten keine Produktionsfehler oder gefährliche Kanten aufspüren, das Design ist stimmig und optisch ansprechend. Die Montage ist kinderleicht und geht zügig von der Hand. Die Kühlleistung ist hervorragend und der Preis ist mit etwas über 50€ absolut in Ordnung, wenn man bedenkt, was man dafür bekommt. ...“

Kundenmeinungen (9) zu EKL Alpenföhn Shamrock Matterhorn

5,0 Sterne

9 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
9 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

9 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

EKL Alpenföhn Sham Rock Matterhorn

Ohne Kom­pro­misse

Wenn ein Prozessorkühler mit den besonders starken Sandy Bridge E-Prozessoren kompatibel ist, heißt das nicht nur, dass ein Sockel LGA2011 unterstützt wird, sondern dass auch eine besondere Kühlleistung erwartet werden kann. Mit der Shamrock-Edition des bekannten Matterhorns von Alpenföhn präsentiert der Hersteller Leistungsstärke, die sich aber nicht sehr stark von der Pure-Version absetzen kann.

Äußerlichkeiten

Direkt aus der Verpackung sind beide Kleeblatt(Shamrock)-Lüfter bereits vormontiert und erleichtern so die schnelle Montage auf dem Mainboard. Unterstützt werden dabei Intel-Sockel ab 775 aufwärts bis 2011 und bei AMD reicht die Kompatibilität von AM2 bis FM1. En rund 1.100 Gramm schweren Kühlkörper muss man mit einer Backplate am Mainboard befestigen und je nach Gehäuse muss dieses ausgebaut werden. Falls man Heatspreader auf den RAMs nutzt, die höher als 33 Millimeter sind, kann man das ganze Kühlsystem auch um 90 Grad drehen, um mehr Raum über den RAMs zu schaffen. Die Einbauhöhe von 158 Millimetern ist noch im Rahmen der meisten Midi-Gehäuse. Der gesamte Kühlkörper inklusive der sechs Heatpipes ist schwarz vernickelt und in Verbindung mit dem Grün der Lüfter ein echter Hingucker. Die Bodenplatte besteht aus massivem Kupfer und ist plan poliert. Insgesamt 24 Aluminiumlamellen sorgen mit ihrer besonderen Positionierung für eine schnelle Abkühlung des Kühlturms. Die beiden 120er Lüfter werden mit einem Y-Kabel direkt am PWM-Signal (Pulsweitenmodulation) des Mainboard mit einem 4-Pin-Stecker angeschlossen.

Performance

Die Kollegen von hartware.de schlossen den Matterhorn-Kühler in der Shamrock-Edition an einen AMD FX-8150 Prozessor an und ließen diesen mit einem Takt von 4 GHz arbeiten. Im Leerlauf wurden bei niedriger Drehzahl 31 und bei voller Drehzahl 29,5 Grad Celsius erreicht, womit sich der Kühler direkt hinter einem Dark Rock 2 Pro positionieren kann. Unter voller Last sah das Ergebnis ähnlich aus und bei voller Drehzahl wurden 52 Grad Celsius erreicht. Die Matterhorn Pure-Version folgte dabei immer mit rund einem Grad mehr im Windschatten.

Kaufempfehlung

Legt man zusätzlich zur guten Leistung großen Wert auf die Optik, kann man bei der Shamrock-Edition des Matterhorns beruhigt zugreifen und rund 55 EUR ausgeben. Wer nicht so viel zur Verfügung hat, wird mit dem Matterhorn Pure fast genauso gut bedient.

Datenblatt zu EKL Alpenföhn Shamrock Matterhorn

Kompatibilität
  • Sockel 775
  • Sockel AM2+
  • Sockel AM2
  • Sockel 1366
  • Sockel AM3
  • Sockel 1156
  • Sockel 1155
  • Sockel 2011
  • Sockel FM1
  • Sockel AM3+
Kantenlänge 138 mm
Höhe 156,5 mm
Anschluss 4-Pin

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

DeepCool Gammaxx 400Arctic Cooling Alpine 64 PLUSArctic Freezer 13 Pro CONoctua NH-L9Thermalright Archon SB-E X2Zalman CNPS 9900 DFProlimatech Megahalems Rev. CDeepCool Gammaxx S40SilverStone Technology Nitrogon NT06-ProSilverStone Technology Argon AR01