Gut

1,9

keine Tests
Testalarm

Gut (1,9)

Einschätzung unserer Redaktion

Im Som­mer Inli­ner, im Win­ter Schlitt­schuh

Mit der Inlineskate-Schlittschuh-Combo können sich vor allem Kinder das ganze Jahr über auf Rollen oder Kufen amüsieren. Das Untergestell lässt sich nämlich einfach auswechseln. Die Schuhe können über einige Jahre mitwachsen - sie sind größenverstellbar. Die Inliner-Schlittschuhe sind in den Größen 30-33, 34-37 und 38-41 erhältlich.

Gute Ausstattung

Es ist eine wirklich gute Idee, einen Soft- oder Hardboot anzubieten, der ebenso auf Inlinerollen passt wie auf Kufen. Und eigentlich sehr naheliegend, zumal die Oberteile von Schlittschuhen sich vielfach nicht mehr von Inliner-Boots unterscheiden. Die Boots von Eagle Creek bestehen aus Polyamid, Mesh, PVC und Leder. Sie sind eine Mischung aus Soft- und Hardboots und bieten guten Halt. Wie die meisten Inliner-Schnürboots lassen sie sich zusätzlich mit zwei Schnallen am Fuß und am Unterschenkel befestigen. Mit Hilfe eines Druckknopfs kann die richtige Größe eingestellt werden. Die Schuhe sind mit einer Fersen- und Zehenkappe verstärkt, die ebenso wie die Stopper aus TPR-Gummi bestehen. Diese thermoplastischen Elastomere werden auch für Schuhsohlen verwendet. Die Schiene ist aus Polypropylen gefertigt und die Rollen bestehen aus Polyurethan und nicht etwa aus Hartplastik. Mit einer Härte von 82A bieten sie einen geringen Rollwiderstand, sorgen damit für echten Fahrspaß und dürften außerdem lange durchhalten. Die Schlittschuhschiene ist mit rostfreien Eishockeykufen ausgestattet, die vorgeschärft sind.

ABEC-5-Kugellager sorgen für Fahrspaß

Da die meisten Käufer von Inlineskates auf die ABEC-Skala achten, darf der Hinweis nicht fehlen, dass die Kugellager des Rollenwerks der ABEC-Klasse 5 zugeordnet werden. Allerdings sollte man diese Einteilung nicht überbewerten. Wie leicht man auf Inlinern dahinrollt, hängt von der Qualität des gesamten Kugellagers ab. Ein schlechtes ABEC-8-Kugellager kann den Fahrspaß viel mehr verderben als ein gutes ABEC-5-Lager. Die ABEC-Skala sagt nämlich nur etwas über die Fertigungstoleranzen aus. Kugellager mit höheren Werten sind empfindlicher und deshalb gerade für Kinder-Inliner nicht besser geeignet. Denn Kinder scheren sich nicht darum, ob ihre Inliner mit Schmutz, Sand oder Feuchtigkeit in Berührung kommen.

Bei den Nutzern ist die Inliner-Schlittschuh-Kombi sehr beliebt. Offensichtlich sind die Schuhe bequem, so dass nichts drückt oder scheuert. Die Füße bleiben auch im Winter warm. Und vor allem laufen die Rollen leicht, was natürlich für den Fahrspaß besonders wichtig ist. Auf dem Eis leisten die Kufen gute Dienste. Allein der Kufenschutz könnte besser halten. Wer sich für die 2-in-1-Lösung entscheidet, bekommt sie bei Amazon in einigen Größen schon ab 46 EUR, und zwar in den Farben Grau-Schwarz-Weiß und Grau-Weiß oder Rosa-Weiß-Silber.

von Marion D.

Kundenmeinungen (78) zu Eagle Ajustable Inlineskate-Schlittschuh-Combo

4,1 Sterne

78 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
49 (63%)
4 Sterne
11 (14%)
3 Sterne
8 (10%)
2 Sterne
5 (6%)
1 Stern
5 (6%)

4,1 Sterne

78 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Passende Bestenlisten: Inliner

Datenblatt zu Eagle Ajustable Inlineskate-Schlittschuh-Combo

Typ Fitness-Skates
Geeignet für Kinder
Kugellager ABEC 5
Verschluss
  • Klettverschluss
  • Schaftschnalle
  • Riemen
  • Schnürung
Rollenhärte 82 A

Auch interessant

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf