• Gut 2,2
  • 0 Tests
  • 208 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (2,2)
208 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Stau­b­auf­nahme: Beu­tel­los
Staub­ka­pa­zi­tät: 0,9 l
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse: B
Betriebs­art: Netz
Geeig­net für: Tier­be­sit­zer
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Small Ball

Small Ball

Stär­ker als ver­mu­tet und vor allem auf Tep­pich sehr ergie­big

Stärken
  1. Bürstenkopf nimmt automatisch notwendige Einstellungen für alle Untergründe vor (Zuschaltung Bürste & Saugkraft)
  2. großer Aktionsradius für einen Kompaktsauger
  3. umfangreiches Zubehör (Düsen, montierbarer Saugschlauch für Polster, Möbel und schwer zugängliche Stellen)
Schwächen
  1. extrem laut
  2. zum Saugen unter niedrigen Möbeln und Sofas ungeeignet

Saugkraft

Hartböden & Parkett

Dem Dyson mangelt es auf glatten Böden nicht an Saugkraft. Doch weil die Abluft seitlich aus dem kugelförmigen Gehäuse dringt, wirbelt er den Staub in der unmittelbaren Umgebung auf. Für Allergiker daher nicht unbedingt geeignet.

Teppiche & Haare

Mit zwei gleichzeitig arbeitenden Zyklonreihen und einer elektrischen Bürstenwalze beweist der Dyson auf Teppich Tiefenwirkung. Einige Verbraucher stellen verblüfft fest, dass er deutlich mehr Staub aus dem Teppich zieht als die Markenkonkurrenz.

Leistung

Stromverbrauch

Dass er noch in die zwischenzeitlich überholten Energieeffizienzklasse B fällt, halte ich nur auf den ersten Blick für einen Nachteil. Denn tatsächlich verfehlt er das A nur sehr knapp. Daher kann ich ihn dennoch ruhigen Gewissens empfehlen, wenn nicht nur ein leistungsfähiges, sondern auch ein möglichst sparsames Gerät gefragt ist.

Handhabung

Bedienkomfort (Netzsauger)

Für die Kabelreichweite erntet er im Netz Sterne, die er beim Saugen unter Betten und Schränken aber wieder verliert. Mit dem beiliegenden, seitlich anzubringenden Saugschlauch lässt sich das Problem unzugänglicher Stellen lösen. Nachteil: Die vorgesehenen Düsen fallen sehr klein aus – für Flächen ist das nicht optimal.

Entleerung & Reinigung

Während die Konkurrenz infolge komplizierter und schmutziger Reinigungsvorgänge oft herbe Kritik einstecken muss, geht das beim Kleinformat-Dyson ohne Mühe von der Hand.

Lautstärke

Mit seiner Doppelzyklon-Technik werkelt der Small Ball auch doppelt so laut wie die leisesten Mitbewerber dieses Typs, die das Geräusch bisweilen schon deutlich unter die 80-Dezibel-Marke drücken. Dieses Gerät bringt 86 dB(A) auf, wird von Verbrauchern dennoch als verträglich verschrieben.

Ausstattung

Düsen

Hauptwerttreiber ist beim Dyson der Bürstenkopf, der die Saugkraft automatisch regelt und das Bücken erspart. Praktisch: Die mitgelieferten Spezialdüsen für Polster, Fugen und Möbel können am Gerät verstaut werden. Sie werden über einen ansteckbaren Schlauch genutzt.

Weitere Einschätzung
Small Ball

Für wen eignet sich das Produkt?

Ein Dyson Small Ball ist ein Staubsauger für motorisch bzw. in ihrer Beweglichkeit eingeschränkte Menschen. Eine automatische Bürstenkopfanpassung im Gerät sorgt dafür, dass der Sauger selbstständig für den jeweiligen Untergrund die bestmögliche Funktionsweise einstellt. Nutzer brauchen sich für eine Bürstenumstellung nicht zu bücken. Daher eignet sich der Sauger besonders für Senioren und alle Personen, die wenig körperlichen Aufwand zum Hausputz einsetzen können oder möchten. Die Zentrifugalkräfte des Gerätes entwickelt einen starken Luftstrom. Dieser ist so intensiv, dass er selbst kleinste Partikel aufnimmt. Schmutz wie Tierhaare oder Pollen, die Allergien auslösen können, verschwinden zuverlässig in dem beutellosen Sauger. Das macht das Gerät für Allergiker, staubsensible Personen und Tierbesitzer interessant.

Stärken und Schwächen

Das Gerät sitzt auf einem Ball, der punktgenaue Drehungen ermöglicht. Daher ist es für Verbraucher leicht, mit diesem Sauger um Möbelstücke herum zu lavieren und verwinkelte Ecken zu reinigen. Sämtliche Features des Saugers – Netzkabel, Schlauch und flexibles Saugrohr – ergeben eine Reichweite von fast 13 Metern. Das ist außergewöhnlich viel für einen Staubsauger. Große Räume schafft er in einem Rutsch. Bei kleinen und mittelgroßen Wohnungen entfällt in vielen Fällen das lästige Umstöpseln in eine andere Steckdose. Im Vergleich zum Vorgängermodell ist der neue Small Ball circa 30 % leiser, der Lärmausstoß beträgt rund 86 dB. Das ist noch immer zu laut, ein Nachteil für den Dyson. Ein akzeptabler Wert für einen beutellosen Staubsauger liegt bei 75 dB.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Der wendige Staubsauger ist bei Amazon für knapp 390 Euro erhältlich. Das ist eine immense Anschaffungssumme für einen Stielstaubsauger. Nutzerbewertungen besagen, dass der Sauger handlich ist und eine ordentliche Leistung bringt. Unter manche Möbelstücke passt er aufgrund seines dicken Motors allerdings nicht. Dasselbe Ergebnis liefern erschwinglichere Geräte wie der AEG Vampyrette® AVBL300 für 120 Euro, so dass Verbraucher für weniger Euros bessere Geräte kriegen können.

Kundenmeinungen (208) zu Dyson Small Ball

3,8 Sterne

208 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
100 (48%)
4 Sterne
37 (18%)
3 Sterne
17 (8%)
2 Sterne
27 (13%)
1 Stern
27 (13%)

3,8 Sterne

208 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Dyson Small Ball

Leistungsaufnahme 850 W
Gewicht 5500 g
Staubaufnahme Beutellos
Staubkapazität 0,9 l
Energieeffizienzklasse B
Betriebsart Netz
Maximaler Geräuschpegel 86 dB
Reinigungsart Trocken
Typ Bürstsauger
Düsen / Bürsten
  • Elektrobürste
  • Polsterdüse
  • Fugendüse
Aktionsradius 13 m
Geeignet für Tierbesitzer
Teppichreinigungsklasse C
Hartbodenreinigungsklasse A
Staubemissionsklasse A
Durchschnittlicher Energieverbrauch pro Jahr 29 kWh
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 213554-01

Weiterführende Informationen zum Thema Dyson Small Ball können Sie direkt beim Hersteller unter dyson.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: