Free YouTube to MP3 Converter 3.8 Produktbild
Gut (1,6)
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Medien-​Dow­n­load / -​Auf­zeich­nung
Betriebs­sys­tem: Win 7, Win Vista, Win XP
Mehr Daten zum Produkt

DVDVideoSoft Free YouTube to MP3 Converter 3.8 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2010
    • Details zum Test

    „herausragend“ (4 Sterne)

    „Denkbar einfach bringt Free YouTube to MP3 Converter die Tonspur von Onlinevideos in das komprimierte Audioformat. Die wenigen Funktionen erfüllt die kostenlose Software schnell und zuverlässig. Wer YouTube-Clips als Video auf der Festplatte speichern will, greift auf Free YouTube Download zurück.“

Kundenmeinung (1) zu DVDVideoSoft Free YouTube to MP3 Converter 3.8

1,0 Stern

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (100%)

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • DVDVideoSoft Free nicht Free - Zeitverschwendung

    04.07.2020 von Horst70
    • Nachteile: angebotene Leistung nicht erbracht
    • Ich bin: Bildungsbewusst

    Irreführung und deshalb Zeitverschwendung. Das Video wurde heruntergeladen mit einem Watermark quer über das Video mit der Aufforderung die Premium Version zu kaufen, um es sehen zu können.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu DVDVideoSoft Free YouTube to MP3 Converter 3.8

Typ Medien-Download / -Aufzeichnung
Betriebssystem
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7

Weiterführende Informationen zum Thema DVDVideoSoft Free YouTube to MP3 Converter 3.8 können Sie direkt beim Hersteller unter dvdvideosoft.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

So erkennen Sie verseuchte und gefälschte Mails

PC-WELT 1/2010 - Ob eine Mail virenverseucht, ein Phishing-Versuch oder vollkommen in Ordnung ist, lässt sich oft nicht auf den ersten Blick erkennen. Sorgen Sie für Sicherheit beim Mailen: Mit unseren Tricks entlarven Sie jede faule Nachricht und entdecken jeden Virus.PC-Welt erklärt in Ausgabe 1/2010, woran man mit Viren befallene E-Mails erkennen kann und zeigt, wie man sich dagegen wehren kann. …weiterlesen

Internet & Sicherheit

PC-WELT 10/2009 - Wichtige Dokumente schnell und sicher verschlüsseln; Web-Videos einfach herunterladen; Online-Virenscan ohne Browser und Admin-Rechte; Add-ons global installieren und mehr.In Ausgabe 10/2009 der PC Welt erfahren Sie interessante Neuigkeiten über Browser, Add-ons und Sicherheit im Internet. …weiterlesen

Das bringt Firefox 3.5

PC-WELT 9/2009 - Endlich gibt’s die neue Version von Firefox. Wir sagen, was er kann und wie er sich gegen die Konkurrenz behauptet. Mit unseren Tipps steigen Sie ganz schnell um – samt aller Erweiterungen. Exklusiv auf CD/DVD: eine frische PC-WELT-Edition des Browsers.PC-Welt stellt in Ausgabe 9/2009 die Neuerungen beim Browser Mozilla Firefox in Version 3.5 vor und vergleicht den Browser mit Konkurrenzprodukten. Außerdem werden nützliche Plug-ins für den Browser vorgestellt. …weiterlesen

Soziale Lesezeichen

Internet Magazin 7/2011 - Mit Hilfe von Social Bookmarking und weiteren Netzwerken lässt sich die Wirkung Ihrer Social-Media-Marketing-Maßnahmen vertiefen. …weiterlesen

CSS3 - der Alleskönner

PC Magazin 9/2011 - CSS 3 ersetzt zunehmend bislang mühsam und pixelgenau ausgeschnittene Bitmap-Grafiken. Für nachträgliche Änderungen reichen dann oft ein paar modifizierte Zeilen CSS-Code. Stylesheets sind also nur eine Frage der richtigen Einstellung. …weiterlesen

Ganz schön hintergründig

Internet Magazin 4/2011 - Viele neue Tricks und Effekte sind mit dem in CSS 3 definierten Hintergrund- und Bordermodul möglich, das inzwischen von allen aktuellen Browsern unterstützt wird. …weiterlesen

Meine eigene Website

MAC LIFE 11/2014 - Doch auch Edicy hat zwei Nachteile. Zum einen sind die nutzbaren Vorlagen bieder und etwas trist. Zum bietet auch Edicy keine App an. Fazit: Sollten Sie auf Mehrsprachigkeit angewiesen sein, ist Edicy eine Option, sonst eher nicht. Yola Yola kann Ihnen zwar in Sachen Design keinen Augenschmaus bieten, dafür gibt es kaum einen Anbieter mit mehr Optionen, was die Bestückung Ihrer künftigen Seite angeht. …weiterlesen

Browser-Hijacking

com! professional 6/2014 - Das Programm bereinigt das System und führt anschließend einen Neustart durch. Danach erhalten Sie einen Bericht. Bei Hitman Pro Alert 2 steht eher die Prävention im Vordergrund (kostenlos, www .surfright.nl/en/alert). Das Tool inte griert sich in den Browser und schlägt Alarm, sobald es einen Manipulationsversuch erkennt. Nach dem Start des Programms richten Sie es in den "Einstellungen" nach Ihren Bedürfnissen ein. …weiterlesen

Selber ermitteln im Internet

PC-WELT 1/2014 - Geben Sie den Code für die Sicherheitsabfrage ein, und drücken Sie auf "Absenden". Sie sehen dann Namen und Anschrift des Domain-Inhabers und technischen Ansprechpartners. Denic liefert nur Informationen zu de-Domains. Internationale Adressen wie com, edu, net oder org fragen Sie über www.internic.net ab. Klicken Sie in der Navigationsleiste auf "Whois", geben Sie den vollständigen Domain-Namen ein, beispielsweise pcworld.com, und klicken Sie auf "Submit". …weiterlesen

Kostenlose Webanalyse mit Piwik

Internet Magazin 7/2013 - Piwik und Google Analytics gleichen sich in vielen Dingen. Beide Werkzeuge kann der Betreiber kostenlos nutzen und sie sind sehr schnell eingerichtet. Während die erhobenen Daten bei Analytics indes auf Servern in den USA lagern, betreiben Sie Piwik auf Ihrem eigenen System. Das bringt nicht nur für die Einhaltung des Datenschutzes Vorteile, sondern auch beim Zugriff auf Ihre Daten, die in einer SQL-Datenbank lagern und so jederzeit wieder ausgegeben werden können. …weiterlesen

Tipps & Tricks: Internet / E-Mail

PC-WELT 3/2013 - Die Lösung: Setzen Sie "browser. search.openintab" auf "true" - schon öffnet sich für jede Anfrage, die Sie über das Firefox-Suchfeld starten, ein neuer Tab. Internet-Browser / E-Mail So sieht Gmail (fast) wie Outlook aus Der Maildienst Gmail ist auch dann schnell und zuverlässig, wenn man ihn über den Internet-Browser nutzt. Jetzt lässt sich auch hier eine Drei-Spalten-Ansicht für Mails einstellen. So sieht die Weboberfläche von Gmail schon fast wie Outlook aus. …weiterlesen

E-Marketing für Einsteiger

Business & IT 7/2012 - Zahlreiche Vorlagen, die sich individuell anpassen lassen, erlauben einen schnellen Einstieg, ohne sich in den Untiefen des Web-Designs zu verheddern. Im Unterschied zu Outlook lassen sich die Aussendungen mit mail to date personalisieren. Ein weiterer Pluspunkt ist die Integration in angrenzende Systeme und Dienste: So werden bei jedem Versand auf Wunsch automatisch Meldungen auf Twitter oder Facebook veröffentlicht. …weiterlesen

Radio Tracker

Computer Bild 10/2012 - Die Songs auch aufzunehmen ist aber oft schwierig. Es sei denn, ein Spezialprogramm wie Radio Tracker übernimmt diese Aufgabe. auf Sendung Die Senderliste ist sehr lang: Zur Auswahl stehen knapp 64 000 Internetradiosender, davon etwa 5500 deutsche. Und wem das noch nicht reicht, der kann unter rund 5000 deutschsprachigen Podcasts wählen, darunter etwa 700 mit Video. Für einen besseren Überblick sorgen die Favoritenlisten, in die sich Internetsender und Podcast-Angebote sortieren lassen. …weiterlesen

Die Surfmeister - Der große Browservergleich

PC NEWS 4/2011 - Etwas schlechter hat der Browser von Microsoft abgeschnitten, mit 95 Punkten lag er aber knapp hinter dem Browser aus dem Hause Mozilla. Google Chrome 10 und 11 Beta gaben hingegen wieder ordentlich Gas und erreichten beide 99 von 100 Punkten was b bei i diesem di Test T t beinahe b i h Spitze S it i ist. t B Bei- i nahe, denn die absolute Spitze erreichte Opera mit 100 von 100 Punkten. Ergebnisse des Fischtests Ab zum nächsten Test, dem Fischtest von Microsoft. …weiterlesen

TabLinks 2.0

MAC LIFE 1/2011 - Erfasst werden nicht die Verweise in den Tabs, sondern nur die Webadressen der einzelnen Tabs. Die Liste kann mit verschiedenen Platzhaltern formatiert werden und ist so schnell bereit zur Weiterverarbeitung – oder man greift einfach zu den mitgelieferten Vorgaben. Die Liste lässt sich im Browserfenster editieren. …weiterlesen

Datenschaufler fürs Grobe

Macwelt 5/2010 - Neben FTP ist Cyberduck ein klasse Manager für gewöhnliche HTTP-Downloads. Nur Stabilität und Zuverlässigkeit der Verbindungen waren bei der Konkurrenz besser. Captain FTP 6.2 Die Bedienung von Capt ain FTP läuft über ein zweigeteiltes Fenster. In beiden können sich das lokale Verzeichnis vom Rechner, aber auch Server befinden. Mit Tabs lassen sich mehrere Server gleichzeitig öffnen. Datei-Up- oder Downloads startet man per Drag-and-drop von einem in den anderen Bereich. …weiterlesen

Ajax-Turbo

Internet Magazin 1/2010 - Das vom deutschen Internet Service Provider 1&1 initierte Open-Source-Projekt legt ähnliche Schwerpunkte wie ExtJS. Der Fokus ist die Entwicklung von Rich-Internet-Anwendungen mit desktopähnlicher Oberfläche, wie sie bei Webservices von 1&1 und seinen Tochterunternehmen schon häufig zum Einsatz kommen. Die Einstiegshürde ist bei Qooxdoo vergleichsweise hoch, die Lernkurve steil. Das Framework verlangt einiges an Einarbeitungsaufwand. Hier ist ein wenig mehr Arbeit notwendig. …weiterlesen

Ab ins Netz

PC VIDEO 6/2004 - Die Einbindung eines DivX-Codec gelingt. Beim Encoding flackert jedoch die Vorschau, das kodierte Ergebnis zeigt Zeilenausreißer bei schnellen Bewegungen. Wahrscheinlich stimmen hier die Grundeinstellungen hinsichtlich des Interlacing nicht. Feineinstellungen am DivX-Encoder sind aus MediaBooster heraus nicht möglich, aber die aktuellen Parameter des DivX-eigenen Einstellers werden in MediaBooster verwendet. …weiterlesen

Ordnungshüter für Ihre E-Mails

PCgo 3/2011 - Unordnung im Mail-Client erschwert nicht nur die Übersicht, sondern verlangsamt auch den PC. Wir haben die besten Tipps für Outlook 2010, Windows Live Mail und Mozilla Thunderbird zusammengestellt.In diesem Ratgeber erläutert PCgo (3/2011), wie man im E-Mail-Programm am einfachsten Ordnung halten kann und gibt Tipps zu einzelnen E-Mail-Clients. …weiterlesen

Der Feind in meiner Firma

Business & IT 10/2010 - Wer ist das größere Sicherheitsrisiko? Der eigene Mitarbeiter, der häufig Zugang zu vertraulichen Informationen hat? Oder müssen sich Unternehmen im Zeitalter von Facebook, Xing und Co. doch eher vor Internet-Kriminellen fürchten? Bei dieser Frage scheiden sich die Geister. Einig sind sich die Experten allerdings darüber, dass Firmen mit der richtigen Sicherheitsstrategie Schlimmeres verhindern können.Auf 6 Seiten gibt die Zeitschrift Business & IT (10/2010) nützliche Tipps zur Internet-Sicherheit für Firmen. …weiterlesen

Dialoge optimieren

Internet Magazin 1/2011 - Modale Fenster verbessern die Benutzerfreundlichkeit von Online-Dialogen. Ausgereifte Gratislösungen machen den Einbau besonders leicht.Das Internet Magazin (1/2011) zeigt auf 3 Seiten, wie man mit dem Einbau von Modal Boxes Online-Dialoge übersichtlicher und leichter gestaltet. …weiterlesen

Das eigene Webradio betreiben

MAC LIFE 11/2010 - Schnelle Datenleitungen und effektive Kompressionsverfahren haben das Webradio-Angebot weltweit explodieren lassen. Rund um den Globus sind mehr als 50 000 Stationen ‚on air‘, Tendenz steigend. Mac Life erläutert die Technik, die sich hinter den Online-Radiosendern verbirgt und legt die Fakten auf den Tisch, warum es nicht ganz billig ist, in Deutschland einen eigenen Sender zu betreiben.Was braucht man, um ein Webradio zu betreiben? Dieser Frage geht MAC LIFE in diesem 5-seitigen Artikel nach; beleuchtet Hintergründe und gibt Tipps zu Software und Co. …weiterlesen

Apfel für die Hosentasche

Internet Magazin 9/2010 - Titanium von Appcelerator ermöglicht die Erstellung von mobilen Anwendungen auf Basis von etab-lierten Webtechnologien – auch für iPhone und iPad.Um iPhone-Anwendungen ohne Objective-C geht es auf diesen 4 Seiten des Internet Magazins (9/2010). …weiterlesen

Web-Oberfläche aufmotzen

Internet Magazin 9/2010 - Gestalten Sie Ihre Website dynamischer. Mit dem Open Source Framework YUI Library nutzen Sie professionelle JavaScript- und CSS -Techniken sehr einfach für Ihre Seiten.Auf diesen 4 Seiten stellt die Zeitschrift Internet Magazin (9/2010) das JavaScript-Framework YUI Library vor und zeigt, wie man damit umgeht. …weiterlesen

Und tschüss!

PCgo 9/2010 - Newsletter oder andere E-Mail-Abonnements loszuwerden, kann ziemlich schwierig sein. Mit unseren Tipps sollte Ihnen das gelingen.Worauf Sie schon beim Bestellen der Werbe-Mails achten müssen, erfahren Sie ebenfalls.Wie schütze ich mich vor ungewollten Werbe-Mails? Was muss ich bei Diensten wie Newsletter und E-Mail-Abonnements beachten? PCgo (9/2010) hilft in diesem dreiseitigen Ratgeber beim Loswerden der ungewollten Post sowie bei der Prävention. …weiterlesen

Blog-Slideshow

Internet Magazin 8/2010 - Steigern Sie die Attraktivität Ihres Weblogs mit interaktiven Bildergalerien und dynamischen Slideshows. Wir stellen die besten Plugins für Wordpress vor.Auf 3 Seiten zeigt die Zeitschrift Internet Magazin (8/2010), wie man Bildergalerien mit Wordpress nutzen und damit seinen Blog attraktiver gestalten kann. …weiterlesen

Sicherheits-Tipps für Webseitenbetreiber

Internet Magazin 1/2010 - Auch wenn die Angriffe verschiedene Namen tragen, von XSS bis hin zu SQL-Injections, so gibt es eine Handvoll Grundregeln zum Schutz von Websites.Auf acht Seiten stellt das Internet Magazin (1/2010) Tipps und Tricks für Webentwickler vor. Unter anderem erfährt der Leser Grundregeln zum Schutz der eigenen Website sowie Hinweise zu HTML, CSS, Design und RegEx. …weiterlesen

Hotmail-Welle

PC Magazin 9/2010 - Schon vor einigen Wochen hat Microsoft damit begonnen, die neue Hotmail-Version nach und nach an die Benutzer zu verteilen. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Neuigkeiten.Auf 2 Seiten stellt das PC Magazin (9/2010) die neuen Funktionen von Hotmail Wave 4 vor. …weiterlesen

Webtechnik

PC Magazin 9/2010 - Mit bislang wenig bekannten HTML-Objekten, trickreichen CSS-Formatierungen sowie den neuen HTML-5.0-Standard lassen sich im Handumdrehen eigene ansprechende Webseiten gestalten und professionelle Multimediainhalte darstellen.Auf 2 Seiten gibt das PC Magazin (9/2010) nützliche Tipps zur Webseitengestaltung mit CSS-Formatierungen und dem neuen HTML-5.0-Standard. …weiterlesen

Auf schnellen Zuruf

Business & IT 4/2010 - Zum schnellen Gedanken- oder Dateiaustausch bieten sich Chat- oder Instant-Messaging-Clients an. Was leisten die Plauder-Programme im Business-Einsatz? …weiterlesen

Alles im Fluss

Internet Magazin 3/2010 - Flow3, das Framework für das Open-Source-CMS Typo3, schickt sich an, ein interessanter Herausforderer zu werden. Der letzte Teil unserer Framework-Reihe untersucht das Potenzial von Flow3.In diesem vierseitigen Ratgeber behandelt das Internet Magazin (3/2010) das Potenzial des Frameworks Flow3. …weiterlesen

6 Sicherheits-Tipps für Safari

MAC easy 5/2010 - Apples Browser Safari macht das Surfen im Internet zum Hochgenuss, doch bei allem Spaß sollten Sie auch Sicherheits aspekte nicht aus den Augen verlieren. Mit unseren Tipps surfen Sie sicherer im Internet.Auf dieser Seite erhält man sechs nützliche Tipps zum sicheren Umgang mit Safari. …weiterlesen

Mieten im Web

PC Magazin 2/2010 - Mit ASP.NET 2008 programmieren Sie recht komfortabel dynamische Webapplikationen in einheitlichem Layout. Mit Hilfe des integrierten Entwicklungswerkzeuges Visual Web Developer 2008 Express (VWD) und der umfassenden Klassenbibliothek des .NET-Frameworks entwickeln Sie schnell und komfortabel hochwertige Webanwendungen.PC Magazin erklärt in Ausgabe 2/2010 auf drei Seiten die Webprogrammierung mit ASP.NET 2008 und dem Tool Visual Web Developer 2008 Express. …weiterlesen

Passwortschatz

Computer Bild 3/2010 - Gollum giert nach dem Ring - und fiese Datendiebe nach Ihren Passwörtern. Machen Sie sich zum Herrn der Kennwörter, und sichern Sie Ihre Schätzchen in einem Festplatten-Safe. 6 Tresorprogramme im Test.Testumfeld:Es wurden sechs Kennworttresor-Programme getestet, die die Bewertungen 2 x „befriedigend“, 2 x „ausreichend“ und 2 x „mangelhaft“ erhielten. Zusätzlich wurden zwei weitere Programme zu Vergleichszwecken herangezogen. Als Testkriterien dienten unter anderem Verschlüsselung/Sicherheit (Anzeige des Hauptpassworts bei gesperrten Programmen, Sicherheit der Verschlüsselung, Möglichkeit geheime Daten auch ohne Zwischenablage weiterzugeben ...), Bedienung (Hilfefunktionen zur Auswahl eines sicheren Hauptpassworts, persönliche Meinung der Tester zur Bedienung, gedruckte Bedienungsanleitung ...) sowie Funktionen (Art der Kennworteintragung auf Internetseiten, Möglichkeit mehr als 10 Tresordateien anzulegen, Funktion auch auf USB-Speicherstiften ...). Alle Programme erhielten unter anderem für die Möglichkeit allgemeine Programmeinstellungen ohne Hauptpasswort zu verändern, für die Akzeptanz von Trivialkennwörtern und für grobe Sicherheitsmängel Abwertungen. …weiterlesen

Saugstark!

Computer Bild 20/2009 - TV-Programm und DVD-Sammlung können Ihren Filmdurst nicht mehr stillen? Dann saugen Sie einfach Gratis-Videos aus dem Internet! Wie's geht und wie Ihnen die starken Programme auf Heft-CD/DVD helfen, steht hier. …weiterlesen

VoIP auf Mac und iPhone

Macwelt 7/2009 - Dank Voice over IP (VoIP) lassen sich mit Mac, iPhone und iPod Touch kostengünstige Telefongespräche über WLAN-Verbindungen führen. Wir zeigen, was Sie benötigen und wie VoIP funktioniert.In diesem Praxisratgeber befasst sich Macwelt (7/2009) auf drei 3 Seiten mit der Thematik des Voice over IP, denn darüber lassen sich kostengünstige Telefonate führen. Es wird das passende Programm vorgestell, wie man es auf Mac und iPhone installiert und wie man sich dort einen Account einrichtet. …weiterlesen

Tipps & Tricks

PC-WELT 12/2013 - In unserem Test hat sie 25 Kanäle gefunden, darunter die Öffentlich-Rechtlichen und Privatsender wie Kabel 1 oder SAT 1. Über den integrierten Programmführer wählen Sie die Sendung aus, die Sie aufzeichnen wollen. Wenn Sie sie anklicken, stellt Tizi+ neben Zusatzinfos auch die Aufnahmefunktion bereit. Mit einem Klick ist sie aktiviert. Die Sendung selbst wird nicht auf dem Smartphone oder Tablet-PC gespeichert, sondern auf der Speicherkarte im Tizi+. …weiterlesen

Android-Apps selbst entwickeln

Internet Magazin 6/2011 - Die Bedeutung der Smartphones für das Webdesign steigt unaufhörlich. Mithilfe von Flash CS5 lassen sich im Handumdrehen Apps für Android entwickeln. …weiterlesen

Seitenverkehrt

Computer Bild 8/2009 - Kleiner Vertipper - große Gefahr. Wer nur einmal aus Versehen eine falsche Internetadresse eingibt, kann sich Viren, Spionageprogramme und andere Schädlinge einfangen. …weiterlesen

Lücke im Explorer

Computer Bild 2/2009 - Microsofts Internet Explorer ermöglicht nicht nur den Zugriff auf Internetseiten, sondern auch Ganoven den Zugriff auf fremde PCs. Jüngstes Beispiel: der Schädling Zero-Day. …weiterlesen

44 Experten-Tipps fürs Internet

com! professional 6/2013 - INTERNET EXPLORER 27. Mehr Downloads Der Internet Explorer weigert sich, mehr als zwei Dateien gleichzeitig herunterzuladen. Das lässt sich abstellen. So geht's: Öffnen Sie den Re- gistrierungs-Editor mit [Windows R] und regedit. Navigieren Sie zu "HKEY_CURRENT_ USER\Software\Microsoft\Win dows\CurrentVersion\Internet Settings" und rufen Sie "Bearbeiten, Neu, DWORD-Wert (32-Bit)" auf. Nennen Sie den neuen Schlüssel MaxConnectionsPer1_ 0Server. …weiterlesen

Der eigene Styleguide

Internet Magazin 3/2012 - Die Angaben beinhalten in der Regel die Abstände zwischen Logo, Schriftzug und dem Rand des Gesamtobjekts. »» Bei einer freien Gestaltung der Bildwortmarke sollten Sie explizit definieren, welche Farben zulässig sind und welche Vorgaben für die Schrift- und die Hintergrundfarbe bestehen. »» Ein Quasistandard ist das Interaktionsverhalten einer Bildwortmarke: Klickt ein Benutzer diese an, gelangt er zurück zur Startseite. …weiterlesen