Gut (2,1)
5 Tests
Befriedigend (2,6)
46 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Drift Innovation X170 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Gute und günstige Kamera, aber etwas groß.“

  • ohne Endnote

    „Preis-/Leistungs-Tipp“

    Platz 2 von 5

    „Wer eine robuste Kamera mit nicht allzu großer Bildschirmauflösung, sprich eine YouTube-taugliche Kamera sucht, wird bei der X170 fündig. Für knapp 200 Euro bekommt man eine Helm- und eine Lenkerhalterung mitgeliefert. Wer allerdings einen Helm ohne glatte Klebeflächen fährt, muss ein Klettband nachkaufen. Auch die Tatsache, dass das Gerät mit Standard-Akkus betrieben wird, verbuchen wir auf der Habenseite. ...“

  • „gut“ (2,1)

    Platz 4 von 4

    „Plus: Extremer Weitwinkel; Stoß-, staub- und wasserfest.
    Minus: Leichte Artefakte, Windgeräusche.“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Sternen

    4 Produkte im Test

    „Plus: Preis-Leistungs-Sieger! Gut: viel Befestigungsmaterial, Display und Fernbedienung; Unterschiedliche Videoformate, Intervall-Fotomodus (5 Megapixel).
    Minus: Bildqualität kann nicht mithalten: 720 x 480 @ 30 FPS; Grösse & Gewicht grenzwertig, wirkt teilweise billig (Batterieschacht).“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Gutes Einsteigermodell mit integriertem Display, das auch direkt abspielen kann. Es ist außerdem spritzwassergeschützt. ...“

zu Drift Innovation X170

  • Drift X170 32 MB Camcorder Mini Camera Kamecorder

Kundenmeinungen (46) zu Drift Innovation X170

3,4 Sterne

46 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
21 (46%)
4 Sterne
4 (9%)
3 Sterne
3 (7%)
2 Sterne
8 (17%)
1 Stern
10 (22%)

3,4 Sterne

46 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

X170

Helm­ka­mera für Extremsport­ler

Die kompakte und robuste Helmkamera Drift Innovation X170 ist für ambitionierte Extremsportler interessant, die ihre atemberaubenden Stunts auch zu Hause als bis zu 16 Gigabyte große Video-Clips am TV-Bildschirm genießen möchten. Mit einer Auflösung von 720 x 480 Pixeln sind Full-HD-Filme leider nicht realisierbar, dafür eignen sich die mit der Drift Innovation X170 aufgenommenen Videos perfekt für YouTube und können über das USB-Kabel schnell werden. Die maximale Fotoauflösung beträgt 5 Megapixel – ein sehr guter Wert für das Helmkamerasegment.

Vielfältige Halterungslösungen erlauben es, dieses Gadget nahezu überall zu befestigen. Dank eines breiten Blickwinkels von 170 Grad und einer um 300 Grad drehbaren Linse können leidenschaftliche Aktionssportler sehr schöne Panoramabilder machen. Direkt nach der Aufnahme lassen sich die Videos auf dem 1,5 Zoll großen Farbdisplay kontrollieren. Um die Kameraeinstellungen zu ändern oder die Aufnahme zu starten, ist es nicht nötig, den Motorradhelm ausziehen: Dafür gibt es bei der Drift Innovation X170 eine Fernbedienung.

Bedauerlicherweise ist die Bedienungsanleitung der Kamera recht kompliziert und man muss lange experimentieren, um die richtigen Einstellungen zu finden. Manche Benutzer waren ebenfalls mit dem Befestigungsclip aus Plastik unzufrieden. Das Gerät ist bei Amazon (Amazon) für rund 200 Euro erhältlich und bietet damit ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Drift Innovation X170

Speichermedien Flash-Speicher
Technische Daten
Sensor
Sensortyp CMOS
Ausstattung & Anschlüsse
Displaygröße 1.5"
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ SD
Interner Speicher 32 GB
Festplattenkapazität 16 GB
Aufzeichnung
Videoformate
  • MPEG-4
  • M-JPEG
  • AVI
Gehäuse
Outdooreigenschaften Wasserdicht
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 128 g

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: