DeepCool Gammaxx S40

  • ohne Endnote

  • 0  Tests

    0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Höhe 146 mm
  • Anschluss 4-​Pin
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Der ultra kom­pakte Sin­gle-​Tower

Dass leistungsstarke Prozessorkühler nicht unbedingt ausladende Baumaße mitbringen müssen, konnte der Kühlspezialist Deepcool mit seinem Gammaxx 300 schon nachweisen. Aktuell wird jetzt das neue Gammaxx-Mitglied namens S40 vorgestellt, das in die Fußstapfen des Vorgängers treten soll. Bei der Entwicklung legte man einen ganz besonderen Wert auf die kompakten Außenmaße, die eine hohe Flexibilität beim Einbau garantieren sollen. Dabei durfte die Kühleffizienz nicht vernachlässigt werden, die bereits im 300er ausgezeichnet war. Als Verkaufsempfehlung spricht der Hersteller von rund 25 EUR, was den S40 besonders interessant machen wird.

Äußerlichkeiten und Ausstattung

Als Aufbauhöhe über dem Mainboard benötigt der S40 nur 143 Millimeter inklusive montiertem Lüfter, wodurch sogar einige HTPC-Gehäuse in die engere Wahl kommen können. Entscheidend ist jedoch für viele PC-Selbstbauer die Dicke, die mit dem Lüfter erreicht wird. Hier bietet der Single-Tower einen Platzanspruch von nur 81 Millimetern, wodurch bei fast allen Mainboards die Steckplätze der Arbeitsspeichermodule in keiner Weise berührt werden. Damit ist der Einbau mit hohen Heatspreadern oder gar eigenem Lüftersystem (Corsair) für die Arbeitsspeicher garantiert. Der rund 94 Millimeter hohe Lamellenaufbau ist komplett vernickelt und eine spezielle Kanalführung am Ende des Kühlblocks, vom Hersteller DAC (Double Airflow Channel) genannt, soll für eine zusätzliche Belüftung der Spannungswandler und MOSFETs sorgen. Die vier 6 Millimeter dicken vernickelten Kupfer-Heatpipes verlaufen u-förmig durch die Baseplate und bilden nach dem Direct-Touch-Prinzip einen ausgezeichneten Kontakt zum Prozessor. So kommt der Kühler auf ein Gesamtgewicht von 610 Gramm und kann mittels Backplate auf aktuellen Intel- und AMD-Systemen installiert werden. Der 120 Millimeter große Lüfter mit den tiefblauen Rotorblättern wird einfach in Position aufgeklippt und von einem schwarzen, leicht konischen Rahmen gehalten. Der Anschluss erfolgt direkt am Mainboard mit einem PWM-Stecker (Pulsweitenmodulation). Somit können Drehzahlen automatisch nach Bedarf von 900 bis 1.600 Umdrehungen erreicht werden.

Kaufempfehlung

Leider liegen aktuell noch keine Messungen vor, jedoch darf man von einer guten Kühlleistung ausgehen, da Deepcool mit den Gammaxx-Modellen noch nicht gepatzt hat – 25 EUR machen den S40 besonders attraktiv.

von Christian

zu DeepCool Gammaxx S40

  • DeepCool gammaxxs 40 – Lüfter CPU Multisocket 130 W
  • Deepcool GAMMAXX S40 CPU-Kühler - 120mm
  • DeepCool gammaxxs 40 – Lüfter CPU Multisocket 130 W
  • DeepCool gammaxxs 40 – Lüfter CPU Multisocket 130 W

Datenblatt zu DeepCool Gammaxx S40

Kantenlänge 81 mm
Höhe 146 mm
Anschluss 4-Pin
Weitere Produktinformationen: für alle aktuellen AMD- und Intel-Sockel

Weiterführende Informationen zum Thema DeepCool Gammaxx S40 können Sie direkt beim Hersteller unter deepcool.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf