• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Kapa­zi­tät Was­ser­tank: 1,3 l
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Nescafé Dolce Gusto Circolo Manuell EDG 600

Von Hand ein­stell­bare Tas­sen­füll­menge

Im Gegensatz zur Automatic-Version der Nescafé Dolce Gusto Circolo muss bei der Version EDG 600 beziehungsweise 601 die Tassenfüllmenge von Hand durch Abbruch des Brühvorgangs eingestellt werden. Doch was sich auf den ersten Blick wie ein Verlust an Komfort anhört, ist für nicht gerade wenige Besitzer der aus dem Hause De Longhi stammenden Kapselmaschine deren großer Vorteil. Denn die Füllmenge kann in diesem Fall tatsächlich individuell festgelegt werden. Und da der Maschine ein Ausstattungsmerkmal fehlt, ist sie zudem auch noch für weniger Geld zu haben.

Nicht nur sieben Stufen

Bei der Automatic-Version wird die Tassenfüllmenge mittels Mausrad vorab festgelegt, die Maschine bricht den Brühvorgang daher ab, sobald die gewünschte Menge an Wasser durchgelaufen ist. Vorteil: Das Aufbrühen muss nicht überwacht werden, denn ein Überlaufen der Tasse/des Glases ist nicht möglich – im Gegensatz zur „Manuell“-Version. Hier muss der Vorgang aktiv abgebrochen werden. Doch dafür lässt sich jede x-beliebige Füllmenge festlegen, bei der Automatic-Version sind es „nur“ 7 zwischen 25 und 200 Millilitern.

Weitere Ausstattungsmerkmale

Im Übrigen jedoch gleichen sich die zwei Versionen wie ein Ei dem anderen. Der Wassertank etwa ist abnehmbar und fasst 1,3 Liter. Dass er an der Rückseite angebracht ist, war vermutlich designtechnisch unumgänglich, ist aber trotzdem ab und an schon auf Kritik gestoßen, da die Maschine zum Abnehmen verrückt werden muss. Des Weiteren – um gleich eine zweite, gravierende Schwachstelle zu benennen – wird der aktuelle Wasserstand nicht angezeigt. Da die Maschine aber auch bei „Niedrigwasser“ trotzdem den Brühvorgang startet, muss dieser in diesem Fall nach dem Befüllen wiederholt werden – eine Klärung vorab, ob genügend Wasser vorhanden ist, ist demnach Pflicht. Erfreulich dagegen sind die bereits nach fünf Minuten greifende Abschaltautomatik sowie die Höhenverstellbarkeit für größere Tassen. Das kreisrunde Design wiederum benötigt keinen Kommentar – entweder es gefällt oder eben nicht.

Fazit

Wer auf den Komfort der Stopp-Automatik liebend gern verzichten kann, spart Geld, und zwar mitunter sehr viel. Denn während die „Automatic“, etwa in der Version De Longhi Nescafé Dolce Gusto Circolo EDG605B in Rot, für bis zu 155 EUR (Amazon) über den Ladentisch geht, sind die Versionen der Manuell-Version in Schwarz (Amazon), Weiß/Schwarz (Amazon) sowie Rot (Amazon) momentan schon für nicht ganz 100 EUR, unter der davon abweichenden Produktbezeichnung EDG601.S in Silber mitunter sogar schon für 90 EUR (Amazon) zu haben.

zu De Longhi Nescafé Dolce Gusto Circolo Manuell EDG 600

  • EDG 601.S Dolce Gusto Circolo

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu De Longhi Nescafé Dolce Gusto Circolo Manuell EDG 600

Max. Tassen pro Brühvorgang 1
Bedienung über Display fehlt
Technische Daten
Kapazität Wassertank 1,3 l
Ausstattung
Abnehmbarer Wassertank vorhanden
Höhenverstellbarer Auslauf vorhanden
Kaffeestärke einstellbar fehlt
Tassenfüllmenge einstellbar vorhanden
Abschaltautomatik vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 0132180021

Weiterführende Informationen zum Thema De Longhi Nescafé Dolce Gusto Circolo Manuell EDG 600 können Sie direkt beim Hersteller unter delonghi.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: