Dateicommander 16 im Test

(Dateimanager)

Ø Gut (2,0)

Test (1)

Ø Teilnote 2,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Betriebssystem: Win 7, Win Vista, Win XP, Win
Typ: Datei­ver­wal­tung
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Dateicommander 16

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 5/2015
    • Erschienen: 03/2015

    „gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der DateiCommander ergänzt den normalen Windows Explorer um zahlreiche wichtige Funktionen, die Sie sonst mit vielen anderen Programmen ergänzen müssten.“  Mehr Details

Datenblatt zu Dateicommander 16

Betriebssystem
  • Win
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
Typ Dateiverwaltung

Weiterführende Informationen zum Thema Dateicommander 16 können Sie direkt beim Hersteller unter dateicommander.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Software für den Mac

Macwelt 1/2015 - Neben einem Backup-Tool für bootbare Kopien und einer App zum Katalogisieren von Medien testen wir eine Mail-Erweiterung zum zeitversetzten Senden von E-Mails und eine Alternative zu Automator. Außerdem: per Widget CPU-Auslastung und mehr in der Mitteilungszentrale zeigen.Testumfeld:Im Check waren 5 Programme für Mac. Jedes der Programme erhielt abschließend eine „gute“ Bewertung. …weiterlesen

Ordnung schaffen im Info-Chaos

Macwelt 7/2013 - Entscheidungshilfe - das beste Tool Vier Kandidaten mit unterschiedlichen Schwächen und Stärken und ohne markante Preisunterschiede. Wir empfehlen zwei Tools. Da es alle Anwendungen beim Hersteller als Demoversion gibt, lohnt es sich auszuprobieren, mit welchem Ansatz man am besten zurechtkommt Kauf und Preise Alle Programme sind sowohl im Mac App Store als auch direkt vom Hersteller zu kaufen. Preisunterschiede gibt es dabei nicht. …weiterlesen

Die besten Power-Tools

MAC LIFE 7/2012 - Eine Besonderheit ist das Anzeigen und Bearbeiten des Inhalts von Zip-Archiven, ohne diese vorher entpacken zu müssen. Falls Sie früher eine Fan des Norton Commanders waren, werden Sie ohne den muCommander nicht mehr arbeiten wollen. Bei den Zugriffsrechten sollten Sie jedoch nur Hand anlegen, wenn Sie auch wissen, wie Sie die Aktion wieder zurücknehmen können. Dieser Hinweis gilt auch für die nächsten Tools, die sehr nützlich, aber auch zerstörerisch sein können. …weiterlesen

RMPrepUSB 2.1: Das USB-Multi-Tool

com! professional 9/2011 - So geht's: Schließen Sie den USB- Stick an den Rechner an und wählen Sie ihn in RMPrepUSB oben in der Auswahlliste aus. Um eine Image-Datei vom USB-Stick zu erstellen, klicken Sie unter "Image Tools" auf "USB -> Datei". Die Schaltfläche ist violett hervorgehoben. Geben Sie einen beliebigen Dateinamen und die Datei-Endung .img ein und klicken Sie auf "Öffnen". Es erscheinen drei Dialogfenster, die nach weiteren Optionen fragen. …weiterlesen

Gut aufgehoben: Mediendatenbanken für Fotografen

DigitalPHOTO 2/2011 - kommt. Mehr zum Dateimanagement mit Finder-Alternativen finden Sie in der Mac Life 12.2009 [5]. Allerdings lassen sich mit diesen Systemen keine individuellen Angaben wie Bewertungen und Schlagwörter zu Fotos und anderen Medien anlegen oder anzeigen, sie dienen allein der schnelleren und besseren Übersicht. …weiterlesen

Datenbank für jeden Zweck

MAC LIFE 10/2010 - Together ist eine Datenbank zum Ablegen von Dateien aller Art: Ob Video, Audio, Foto oder Text, nichts wird abgelehnt. Angezeigt werden die Dateien per Quick Look, Texte werden direkt in der Anwendung editiert. Eine Verschlüsselung der Einträge ist optional, dann ist zum Betrachten ein Passwort erforderlich. Naturgemäß kommt den Ordnungsfunktionen eine besondere Bedeutung zu, und mit solchen ist Together komplett ausgestattet: Stichwörter, intelligente Gruppen, Etiketten und Bewertungen gibt es. …weiterlesen

Commander Data

Computer Bild 9/2010 - Schrumpf-Dateien Wer Archiv-Dateien unterschiedlicher Formate auf der Festplatte speichert, bekommt mit dem Speed-Commander optimale Unterstützung: Während Directory Opus und FreeCommander ausschließlich Archive im ZIP-Format erstellen, bietet SpeedCommander die Wahl zwischen ZIP, 7ZIP und RAR. Q-Dir erstellt zwar ebenfalls ZIP-Archive, ruft dabei aber lediglich die umständliche Windows-Funktion auf. Wer suchet ... ... sollte dies mit Directory Opus tun. …weiterlesen

Master & Commander

Computer Bild 3/2009 - 0 Megabyte Windows Vista Erstellungszeitpunkt, 1,45 letzter Zugriff, Schreibschutz, versteckt, komprimiert, Datei-Endung, Ordnergröße, Verzeichnisstruktur, Netzwerkpfad, Netzwerkfreigaben Archiv, versteckt, 2,67 Schreibschutz, Netzwerkfreigaben JPG, TIF, BMP, PNG, GIF, 2,50 anim. …weiterlesen

Dateimanager mit vielen Extras

Computer - Das Magazin für die Praxis 5/2015 - Im Einzeltest war ein Dateiverwaltungsprogramm, das die Bewertung „gut“ erhielt. …weiterlesen

Explorer-Ersatz

PC Magazin 2/2010 - Doch warum benötigt man unter Windows überhaupt einen Dateimanager, wo doch Microsoft mit dem Explorer ein integriertes Werkzeug zur Dateiverwaltung mitliefert? Um es auf den Punkt zu bringen: Der Windows-Explorer taugt nicht wirklich viel und hat viele Funktionsdefizite. Dazu ein Beispiel: Möchte man eine Datei im Explorer von einem Verzeichnis in ein anderes kopieren, zieht man sie mit der Maus vom Quell- in den Zielordner, der sich nach einem kurzen Verweilen auf den Explorer-Baum öffnet. …weiterlesen