Sehr gut (1,4)
10 Tests
Gut (2,1)
98 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Platt­form: Mac, PC
Genre: Rol­len­spiel
Frei­gabe: ab 16 Jahre
Spie­leran­zahl: Mul­ti­player, Single­player
Mehr Daten zum Produkt

Divinity: Original Sin (für PC / Mac) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2014
    • Details zum Test

    Note:1,4

    „... Wer sich hauptsächlich auf die Hauptgeschichte konzentriert, findet etwa 50 Stunden Spielspaß in Divinity. Wer Rivellon darüber hinaus erforschen mag und Freude an den Nebenaufgaben findet, braucht sich 2014 vermutlich kein weiteres Spiel zu kaufen. ‚Divinity: Original Sin‘ ist das ideale Gegenstück zum etwas stumpfen Dauergeklicke in Action-Rollenspielen wie etwa ‚Diablo III‘ ...“

    • Erschienen: Oktober 2014
    • Details zum Test

    Note:1,4

    „Liebling der Redaktion“

    „Plus: offene und lebendige Spielewelt, stimmige Grafik und tolle Musik, flexible Charakterentwicklung, abwechslungsreiche Kämpfe.
    Minus: etwas zäher Einstieg, Grafik der Mac-Umsetzung nicht flüssig.“

    • Erschienen: August 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (1,6)

    „Plus: Enormer Umfang; Manipulierbare Spielwelt; Gutes Kampfsystem.
    Minus: Zäher Einstieg; Teils inkonsequente Gegner-KI.“

    • Erschienen: Juli 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Von den Einstiegsproblemen einmal abgesehen, ist das Spiel ... rundum gelungen. ‚Original Sin‘ bietet jede Menge Spielspaß; die komplexen Systeme und viele witzige Ideen begeistern von Anfang an. ...“

    • Erschienen: Juli 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Nicht zuletzt dank der rastlosen Community bietet ‚Divinity: Original Sin‘ sehr viel Spiel für wenig Geld und lässt Zocker, die schon immer davon geträumt haben, mit ihrem besten Freund, einem Familienmitglied oder ihrem Partner in ein Rollenspielabenteuer zu ziehen, voll auf ihre Kosten kommen.“

    • Erschienen: August 2014
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (85% Spielspaß)

    „Hit“

    „Tolles Feature: Unfassbare spielerische Freiheit; Grandioses Kampfsystem.
    Gute Sache: Mitgelieferter Level-Editor, den auch die Entwickler nutzten.
    Tolles Feature: Berechenbare, uninspirierte Haupthandlung.
    Kleine Macke: Bisweilen hakelige Steuerung; Zu viel sinnloses Gelaber während der Unterhaltungen.“

    • Erschienen: August 2014
    • Details zum Test

    9 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Gbase Award“,„Redaktionstipp“

    „Pro: Grossartige, bunte & detailreiche Spielwelt; Einfallsreiches Gegnerdesign; Glaubwürdige Physik; Schöner Soundtrack; Sehr lange Spielzeit; Guter Wiederspielwert; Anspruchsvolle Kämpfe; Guter Koopmodus; Gelungenes Crafting-System.
    Contra: Begleiter mit zu wenig Eigenleben; Unübersichtliches Inventar; Kleinere Bugs (Übersetzungsfehler); Kaum Sprachausgabe (und wenn nur englische).“

    • Erschienen: Juli 2014
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (83 von 100 Punkten); Spielspaßwertung: Einzelspieler

    „Pro: Atmosphärische Welt, die sich auf vielfältige Weise manipulieren lässt; Etliche optionale Quests, Dungeons und Geheimnisse; Abwechslungsreiche Aufträge mit mehreren Lösungsmöglichkeiten; Durchdachte Rundenkämpfe ...
    Contra: Sehr zäher Einstieg; Stereotype NPC-Begleiter; Schwach erzählte Hauptgeschichte; Wenig hilfreiches Quest-Logbuch; Suizidgefährdete Gegner-KI; Sperriger Handelsbildschirm ...“

    • Erschienen: Juli 2014
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (84 von 100 Punkten); Spielspaßwertung: Mehrspieler

    „Pro: Stein-Schere-Papier-Auseinandersetzungen wirken im Koop-Modus weniger aufgesetzt. Absprechen von Taktiken und Quest-Entscheidungen sorgt für zusätzliche Würze; Neuaufteilung der Charakterkontrolle jederzeit möglich ...
    Contra: Host erstellt beide Charaktere; Dialoge werden nur dem Spieler angezeigt, der sie beginnt. Vereinzelte Verbindungsfehler.“

    • Erschienen: Juli 2014
    • Details zum Test

    Spielspaß: 87 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Gold-Award“,„GameStar für spielerische Freiheit“

    „... Die Charaktererstellung verlangt Einarbeitung, zu Beginn ist fast jeder Feind stärker als ich und die Hauptquest gibt kaum Hinweise, wo es als Nächstes hingehen soll. Da kommt schnell die Frage auf: Was soll ich denn eigentlich machen? Aber die einfache Antwort lautet: Was ich will! ... Divinity: Original Sin ist eben in vielen Bereichen ein Spiel, auf das man sich einlassen muss. Es lohnt sich.“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Divinity: Original Sin (für PC / Mac)

zu Divinity: Original Sin (für PC / Mac)

  • Divinity: Original Sin
  • Divinity: Original Sin - Collector's Edition (exklusiv bei Amazon.de) - [PC/MAC]
  • Divinity: Original Sin
  • Divinity: Original Sin - Collector's Edition (exklusiv bei Amazon.de) - [PC/MAC]

Kundenmeinungen (98) zu Divinity: Original Sin (für PC / Mac)

3,9 Sterne

98 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
55 (56%)
4 Sterne
11 (11%)
3 Sterne
11 (11%)
2 Sterne
11 (11%)
1 Stern
11 (11%)

3,9 Sterne

98 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Divinity: Original Sin (für PC / Mac)

Plattform
  • PC
  • Mac
Genre Rollenspiel
Freigabe ab 16 Jahre
Spieleranzahl
  • Singleplayer
  • Multiplayer
Freeware fehlt

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: