CAS-2250 Produktbild
  • Gut

    2,4

  • 0  Tests

    62  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Gut (2,4)
62 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Fea­tu­res: Vor­ver­stär­ke­r­aus­gang, RDS
Schnitt­stel­len & Funk­tio­nen: USB, Kar­ten­le­ser, Aux-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Für USB-​Spei­cher und SD-​Kar­ten

Freunde komprimierter Musikdateien kommen beim Creasono CAS-2250 voll auf ihre Kosten: Ein CD-Laufwerk hat der Hersteller nicht verbaut, dafür bietet das Autoradio einen USB-Anschluss und einen SD-Kartenleser.

Der integrierte Tuner bringt RDS-Informationen aufs Display, also Verkehrsmeldungen und Informationen zum Sender beziehungsweise zur Sendung. Das Autoradio wirft sechs Direktwahltasten und insgesamt 18 Speicherplätze für UKW-Sender im Frequenzbereich 87,5 bis 108 MHz in die Waagschale. Demnach bleiben Rundfunksender, die ihr Programm über Kurzwelle, Mittelwelle oder Langwelle ausstrahlen, außen vor. Musik aus der Konserve spielt das Gerät mangels CD-Laufwerk von einem Speicherstick oder einer SD- beziehungsweise MMC-Karte. Der USB-Anschluss sitzt vorne am Gerät, der SD-Kartenleser verbirgt sich hinter dem abnehmbaren Bedienteil. Beide Schnittstellen sind für Speichermedien mit einer Kapazität von maximal 32 Gigabyte ausgelegt. Laut Datenblatt werden Musikdateien im MP3- und WMA-Format unterstützt. Während der Wiedergabe werden die ID3-Tags – sofern vorhanden – im Display angezeigt. Vorne am Bedienteil hat der Hersteller außerdem einen AUX-Eingang für externe Zuspieler mit Kopfhörerausgang verbaut, hier kann man Mobiltelefone oder MP3-Player ohne USB-Buchse anschließen. Die Rückseite ist mit einem Antenneneingang, mit einem Audioausgang (Cinch) und mit zwei ISO-Systemsteckern für Lautsprecher und Stromversorgung besetzt. Die Ausgangsleistung liegt bei 4 x 45 Watt. In Sachen Klang darf man sich ferner auf einen Equalizer mit sechs Einstellmöglichkeiten freuen. Ein Box für das abnehmbare Bedienteil ist im Lieferumfang enthalten.

Wer im Auto kein CD-Laufwerk braucht, weil er die Scheiben zu sperrig und digitale Formate einfach praktischer findet, könnte mit dem Creasono CAS-2250 glücklich werden. Was man von einer Headunit für knapp 30 EUR (pearl.de) in Sachen Bedienkomfort und Klang erwarten darf, werden die ersten Erfahrungsberichte zeigen.

von Jens

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto - bei Testberichte.de seit 2008.

zu Creasono CAS-2250

  • Creasono 1 DIN Autoradio: MP3-RDS-Autoradio CAS-2250 mit USB-Port & SD-Slot,

Kundenmeinungen (62) zu Creasono CAS-2250

3,6 Sterne

62 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
27 (44%)
4 Sterne
12 (19%)
3 Sterne
6 (10%)
2 Sterne
3 (5%)
1 Stern
14 (23%)

3,6 Sterne

62 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von Niiik

    Preis - Leistung geht in Ordnung

    • Vorteile: einfache Benutzung
    • Geeignet für: Große Autos, Kleine Autos
    Ich habe das Radio seit September '12 und ich finde im Gegensatz vieler Anderer, das der Klang sehr gut ist und auch der Radio Empfang ist wie beim Standartradio(verbaut im Golf IV).

    Für das Geld kann man auch nicht viel mehr erwarten, aber der Preis geht vollkommen in Ordnung.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Creasono CAS-2250

Wiedergabeformate
  • MP3
  • WMA
Maximalleistung 180 W
Features
  • RDS
  • Vorverstärkerausgang
Schnittstellen & Funktionen
  • USB
  • Aux-Eingang
  • Kartenleser

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: