Corsair Hydro H90

Sehr gut

1,5

0  Tests

5695  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,5)
5.695 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Kühl­sys­tem
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Redaktion

Deut­lich ver­bes­serte Was­ser­küh­lung

Geschlossene Wasserkühlungen für den Prozessor werden weniger für Nerds und OverClocker angeboten als für all jene, die eine effiziente Kühlung ohne Bastelarbeit und Gefahren suchen. Bei den All-in-One-Wasserkühlungen muss man lediglich die Baseplate auf dem Prozessor installieren, was der Arbeit mit einer Luftkühlung entspricht. Da die Ansprüche der Anwender bei diesen Systemen weniger hoch angesiedelt sind, konnte sich Corsair vor Jahren auf diesem Gebiet mehr schlecht als recht etablieren. Jedoch muss man positiv festhalten, dass die Entwickler sehr viel hinzugelernt haben und mit dem Hydro H90 einen deutlich effizienteren Kühler abliefern, als es in früheren Zeiten üblich war. Allerdings verlangt man dafür bei amazon rund 100 EUR.

Äußerlichkeiten

Generell sind die All-in-One-Wasserkühlungen sehr anwenderfreundlich aufgebaut und bestehen immer aus den drei Komponenten Radiator mit Lüfter, Schlauchsystem und Prozessorauflage mit Pumpe. Hinzu kommt ein Montage-Set für alle aktuellen Prozessoren von Intel und AMD sowie eine entkoppelte Befestigung des Radiators. Für Letzteren sollte ma im PC-Gehäuse Bohrungen für einen 140-Millimter-Lüfter besitzen und Platz von 140 x 170 Millimetern. Neu am H90 ist der große 140er Lüfter, der mit einem Luftdurchsatz von maximalen 156 m³/h aufwarten kann – leider liegt der Schalldruck dann bei rund 39 dB und mehr. Die Kupferplatte für den Kontakt für mit dem Prozessor wurde ebenfalls optimiert und entspricht jetzt den neuen Modell H80/100i. Das Schlauchsystem soll sich noch leichter verlegen lassen und bietet eine Garantie auf Dichtheit.

Performance

Die Verbesserungen am Hydro H90 müssen sich messen lassen und die Kollegen von CPU (ComputerPowerUser.com) und techpowerup.com gaben der kompakten WaKü einige Nüsse zum Knacken. Während bei CPU ein Intel Core i5-3570K ohne Übertaktung zum Einsatz kam und ordentliche Temperaturen (Leerlauf 29 – volle Last 60 Grad Celsius) ablieferte, ging man andernorts mit einem i7-3960X ES mit Übertaktung auf 4,1 GHz zu Sache. Dabei bleiben die Leerlaufwerte nahezu identisch und bei mittlerer Last wurden 57 Grad Celsius im OC-Modus erreicht. Unter voller Belastung mit Prime95 stieg dann die Temperatur auf 66 Grad Celsius bei 4,1 GHz, was knapp über dem H100 liegt. Leider waren die Geräuschpegel dann auch entsprechend hoch und 46 dB sind dann deutlich hörbar – der alte H100 lärmt dann allerdings mit 62 dB das Umfeld voll.

Kaufempfehlung

Auch wenn der Hydro H90 von Corsair recht teuer ausfällt, haben die Entwickler ihre Lernfähigkeit gezeigt und die All-in-One-WaKüs deutlich verbessert und gerade Einsteiger auf diesem Gebiet können komfortabel ihre ersten Schritte wagen.

von Christian

zu Corsair H90 Liquid Cooling

  • Corsair Hydro H90 Wasserkühlung (140mm Lüfter All-In-

Kundenmeinungen (5.695) zu Corsair Hydro H90

4,5 Sterne

5.695 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3987 (70%)
4 Sterne
968 (17%)
3 Sterne
456 (8%)
2 Sterne
114 (2%)
1 Stern
171 (3%)

4,5 Sterne

5.695 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Corsair Hydro H90

Typ Kühlsystem
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: CW-9060013-WW

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf