Cloud Nine The Touch Iron

Gut

1,6

0  Tests

367  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Gut (1,6)
Aktuelle Info wird geladen...
  • Heiz­platte Kera­mik­be­schich­tung
  • Tem­pe­ra­tur­stu­fen 2
  • Auf­heiz­dauer 0 Sekun­den
  • Aus­stat­tung 360°-​Kabel­ge­lenk, Dis­play, Abschal­t­au­to­ma­tik
  • Zusätz­li­che Sty­ling­mög­lich­kei­ten Wel­len
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Klap­pern gehört zum Hand­werk

Das Cloud Nine The Touch ist ein Glätteisen nach dem Geschmack von Frauen, die sich von kluger, weil vereinfachender Technik begeistern lassen. Es reagiert auf das „Klick-Klick“ beim Zusammenpressen der Zangen und verzichtet komplett auf Knöpfe und Tasten. Offenbar ist es dem Hersteller gelungen, das Problem der „Gemengelagen“ von Tasten und Hand zu lösen, mit dem fast alle verstellbaren Glätteisen nerven. Diese wirklich gute Idee hat es bislang nicht gegeben.

Klappert sich pfeilschnell der Wahltemperatur entgegen

Die fugenlose Glätte der Gehäuseoberfläche lässt vermuten, man habe es mit einem Vertreter der Glätteisen-Steinzeit zu tun, bei dem nichts verstellbar ist. Doch wer sich schon einmal über versehentlich verdrehte Knöpfe oder spontan erkaltete Eisen geärgert hat, wird diese Schlichtheit zu schätzen wissen. Beim einmaligen Zusammenklicken der Platten heizt das Gerät auf 195 Grad hoch, beim Doppelklick pegelt es die Temperatur um 30 Grad herunter. Mit diesen beiden, etwas krummen Zahlen soll das Eisen alle Haartypen und Stylingsituationen beherrschen. Die beiden Heizbacken sind so robust, dass sie das Klappern der Heizbefehle schadlos hinnehmen.

Keramikbeschichtung minimiert die Reibung

Der kreative Prozess, der zur glattgestriegelten Mähne führt, ist also befreit vom jedem Stress durch Macken der Bedienung - man ist nicht gezwungen, ständig ein Auge darauf zu haben, ob man nicht versehentlich etwas verstellt hat. Ein weiterer Aspekt ist die Glätte der Heizbacken. Der Hersteller setzt auf eine Keramikbeschichtung der herkömmlichen Art, ohne Nano-Technik, Kupfer- oder Silizium wie bei anderen, als neuartig beworbenen Eisen. Damit zielt der Cloud Nine direkt ins Herz, wie ein Klick durch die Amazon-Bewertungen zeigt. Er gleitet durchs Haar wie ein Messer durch Butter, anschließend verfängt sich das Licht wie Seide im Haar.

Kappt schon nach 30 Sekunden die Stromzufuhr

Nur mit der dritten Neuerung muss man nicht mitgehen: Das Eisen kappt schon nach 30 Sekunden die Stromzufuhr, wenn es nicht benutzt wird. Das zwingt zur ständigen Operation, wie Kunden klagen. Die meisten Wettbewerber setzen auf eine Abschaltautomatik nach einer Stunde. Andererseits senkt das Cloud Nine den Stromverbrauch spürbar, insbesondere bei Intensivnutzung im Profibereich. Trost spenden sollte das Vermögen des Eisens, die Platten mit einem einzigen „Klackedi-Klick“ zurück auf 195 Grad hochzupowern. Noch schnell der Kaufpreis, damit es nur kurz schmerzt: 145 Euro (Amazon) überweist man derzeit für das Hightech-Eisen – doch immer noch deutlich weniger als für ein ghd.

von Sonja

Fachredakteurin im Ressort Haushalt, Haus und Garten – bei Testberichte.de seit 2012.

Kundenmeinungen (367) zu Cloud Nine The Touch Iron

4,4 Sterne

367 Meinungen in 1 Quelle

4,4 Sterne

367 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Cloud Nine The Touch Iron

Heizplatte Keramikbeschichtung
Temperaturstufen 2
Aufheizdauer 0 Sekunden
Ausstattung
  • Abschaltautomatik
  • Display
  • 360°-Kabelgelenk
Zusätzliche Stylingmöglichkeiten Wellen

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf