Clatronic KAP 3424 im Test

(Kaffeepadmaschine)
KAP 3424 Produktbild
  • keine Tests
3 Meinungen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

KAP 3424

Mini-Pad-Automat

Mit der KAP 3424 lässt sich der von vielen heißgeliebte Coffe to go für den Weg zur Arbeit oder ein kleiner Muntermacher für zwischendurch auf denkbar einfachste Art und Weise zu Hause selber zubereiten. Für die Kaffeemaschine aus dem Hause Clatronic wird nämlich kein Kaffeepulver benötigt, stattdessen kommen die bequeme Pads zum Einsatz. Der fertige Kaffee muss dann eventuell nur noch schnell in einen straßentauglichen Becher umgefüllt werden.

Breite Auswahl, einfachste Bedienung

Die Verwendung von Pads bringt vor allem zwei große Vorteile mit sich. Zum einen nämlich liegen Pads in einer sehr großen Auswahl vor, das heißt, jeder kann sich seinen Wunschkaffee inklusive Geschmacksrichtung selbst aussuchen. In die Clatronic passen alle gängigen Pads, Einschränkungen soll es nicht geben. Zudem liegen dem Lieferumfang gleich zwei Padhalter bei, einer für Standardpads, der andere ist für Milchkaffeepads vorgesehen – sinnvoll, denn schließlich erfreuen sich gerade die Variationen aus Kaffee und Milch einer sehr großen Beliebtheit. Der Pad-Automat selbst ist natürlich wie alle Geräte dieses Typs kinderleicht zu bedienen – Pad einlegen, verschließen, Startknopf drücken – und das war's dann auch schon. Anschließend lassen sich die Pads ohne Bedenken über den normalen Haushaltsmüll entsorgen.

Hohes Sparpotenzial

Der Pad-Automat von Clatronic bietet gleich in zweierlei Hinsicht ein hohes Sparpotenzial. Zum einen nämlich sind Pads bei weitem nicht so teuer wie etwa die Kaffeekapseln, vom Aspekt des Umweltschutzes ganz zu schweigen, denn die Kapseln produzieren auf Dauer eine ganz ansehnliche Menge an Plastikmüll. Zum anderen wiederum kommt, sofern der Kaffee zu einem Coffee to go umfunktioniert wird, eine Tasse aus der Clatronic bei weitem nicht so teuer wie eine Portion des Muntermachers vom Bäcker um die Ecke. Wird der Maschine fleißig zugesprochen, amortisieren sich die Anschaffungskosten schon nach einer sehr kurzen Zeit.

Fazit

Ob frühmorgens kurz vor dem Weg zur Arbeit, tagsüber für den schnellen Koffeinkick zwischendurch, oder einfach nur als Kaffeemaschine für Singles oder fürs Camping: Mit der Padmaschine von Clatronic lässt sich auf denkbar einfachste Art und für wenig Geld eine Tasse Kaffee herstellen. Außerdem lässt sich die Maschine noch in der kleinsten Küche locker unterbringen – selbst auf den zweiten Blick fällt es schwer, Argumente gegen die Mini-Kaffeemaschine vorzubringen, die zudem aktuell zu einem attraktiven Angebot von unter 30 EUR (Amazon) zu haben ist. Übrigens: Wer sich das Umfüllen in einen straßentauglichen Becher sparen möchte, kann ab sofort als Alternative die Clatronic KA 3450 in Erwägung ziehen, die mit einem Thermobecher ausgestattet ist.

Kundenmeinungen (3) zu Clatronic KAP 3424

3 Meinungen
(Ausreichend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Clatronic KAP 3424

Max. Tassen pro Brühvorgang 1
Technische Daten
Leistung 1000 W

Weiterführende Informationen zum Thema Clatronic KAP 3424 können Sie direkt beim Hersteller unter clatronic.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen