• ohne Endnote **

  • 37  Tests

    163  Meinungen

** Hinweis: Es konnte keine Endnote vergeben werden. Mehr erfahren
Befriedigend (3,2)
37 Tests
Gut (1,7)
163 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Genre: Shoo­ter
Frei­gabe: ab 18 Jahre
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Sniper: Ghost Warrior

  • Sniper: Ghost Warrior (für Xbox 360) Sniper: Ghost Warrior (für Xbox 360)
  • Sniper: Ghost Warrior (für PC) Sniper: Ghost Warrior (für PC)
  • Sniper: Ghost Warrior (für PS3) Sniper: Ghost Warrior (für PS3)

Sniper: Ghost Warrior im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    80% Spielspaß

    Getestet wurde: Sniper: Ghost Warrior (für PS3)

    „Alles in allem ist Sniper – Ghost Warrior ein actiongeladenes First-Person-Shooter Spiel mit einigen interessanten Aspekten. Die Story ist recht dünn, viele Hintergrundinformationen bekommt man schlichtweg nicht. Die Levels sind durch die Bank schön designt, die Grafik ist in Ordnung und der Spannungsfaktor ist, abgesehen von einigen langwierigen durch-das-hohe-Gras-kriech-Passagen, ebenfalls hoch. Die Langzeit-Motivation würde ich als mittelmäßig einstufen, Genre-Fans werden aber bestimmt zufrieden sein.“

    • Erschienen: Juli 2010
    • Details zum Test

    Spielspaß: 65 von 100 Punkten

    Getestet wurde: Sniper: Ghost Warrior (für Xbox 360)

    „Für bedächtige wie nachsichtige Soldaten: Scharfschützenabenteuer, bei dem Eure Taktik über Frust oder Lust entscheidet.“

    • Erschienen: Juli 2010
    • Details zum Test

    Spielspaß: 72 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Getestet wurde: Sniper: Ghost Warrior (für PC)

    „Spannender Shooter mit unnötigen Macken.“

    • Erschienen: Juli 2010
    • Details zum Test

    „67% Spielspaß"

    Getestet wurde: Sniper: Ghost Warrior (für PC)

    „PRO: Schnellspeicher-Funktion und extrem kurze Ladezeiten; Wenn mal ‚aus Versehen‘ alles funktioniert, wie es soll: super Atmosphäre; Solides Technikgerüst ...
    CONTRA: ... in dem sich trotzdem viele Fehler verstecken; Langweilige Inszenierung und öde umgesetzte Action-Passagen; Spielerische Herausforderung nur durch unfair postierte Gegner.“

    • Erschienen: Juli 2010
    • Details zum Test

    6,3 von 10 Punkten

    Getestet wurde: Sniper: Ghost Warrior (für Xbox 360)

    „Solides Konzept, Gameplay-Höhepunkte gibt es, jedoch nicht sonderlich viele. Außerdem nervt die schwache künstliche Intelligenz.“

  • „befriedigend“ (68% Spielspaß)

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: Sniper: Ghost Warrior (für PC)

    „GUT: Top-Grafik; Gut gestaltete Umgebungen.
    SCHLECHT: Unnötige Action-Passagen; Langweilige Story.“

  • „befriedigend“ (68% Spielspaß)

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: Sniper: Ghost Warrior (für Xbox 360)


    Info: Dieses Produkt wurde von Games Aktuell in Ausgabe 7/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Juli 2010
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (67% Einzelspieler-Spielspaß)

    Getestet wurde: Sniper: Ghost Warrior (für PC)

    „PRO: Schnellspeichern & 1-a-Ladezeiten; Coole Musik im Abspann; Solides Technikgrundgerüst ...
    CONTRA: ... aber vermurkste Ausführung; Langweilige Inszenierung; Öde Shooter-Passagen; Außer Trial & Error kaum spielerischer Anspruch; Lahme KI; Ideenarmer Mehrspieler-Modus.“

    • Erschienen: Juli 2010
    • Details zum Test

    5,5 von 10 Punkten

    Getestet wurde: Sniper: Ghost Warrior (für PC)

    „Pro: Atmosphärische Grafik; Schnelle Ladezeiten; Spannende Schleichmissionen.
    Contra: Charaktermodelle zu steif; Kaum spielerische Freiheit; Lückenhafte Story; Online-Modus ohne Langzeitmotivation; Schwache KI, unmenschlich treffsicher; Spielwelt zu statisch.“

    • Erschienen: Juli 2010
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (68%)

    Getestet wurde: Sniper: Ghost Warrior (für PC)

    „Positiv: ... gelungene Sniper-Simulation; schön abwechslungsreich; Bullet-Cam ist eine tolle Sache; gutes Speichersystem.
    Negativ: ... schwacher Action-Part; viel zu kurz; schwacher Multiplayer; KI-Aussetzer; KI mit Adleraugen; Sound-Bugs (besonders bei den Sprachfiles).“

    • Erschienen: Juli 2010
    • Details zum Test

    „ausreichend“ (40 von 100 Punkten)

    Getestet wurde: Sniper: Ghost Warrior (für Xbox 360)

    „... Eine lahme, emotionslose Story, die etliche Klischees bedient, trifft auf ein Missionsdesign, das vor allem durch ständige Wiederholung auf sich aufmerksam macht und somit nur wenig an Abwechslung bietet. Die KI kann dabei als schlechter Witz verstanden werden, denn der geringe Teil an Restintelligenz, den sie vorgibt, zu haben, ist leicht auszuschalten. Wer sich wie eine Pappfigur vor einem aufstellt, muss sich nicht wundern, durchlöchert und ausgelacht zu werden.“

    • Erschienen: Juli 2010
    • Details zum Test

    70% Spielspaß

    Getestet wurde: Sniper: Ghost Warrior (für Xbox 360)

    „Sniper Ghost Warrior hinterlässt gemischte Gefühle. Ja, es ist ein cooler Shooter mit einer Vielzahl von Waffen. Das Scharfschützengewehr ist zudem auch noch sehr effektiv. Wirklich snipern ohne bemerkt zu werden funktioniert irgendwie nicht so gut. Vielleicht hätte man sich ein wenig an Sam Fisher orientieren sollen. Die Story gehört besser inszeniert und so bleibt Sniper Ghost Warrior ein guter Shooter, aber mit viel Potenzial nach oben.“

    • Erschienen: Juli 2010
    • Details zum Test

    70%

    Getestet wurde: Sniper: Ghost Warrior (für Xbox 360)

    „Ich habe selten zuvor so ein Spiel gespielt, das derart vor Dichte und Atmosphäre strotzt. Grafisch ist es sehr gut, und vom Sound nahezu perfekt. Und doch trüben schlampige Fehler das Bild. Geniale Instrumente, um perfekte Schüsse zu platzieren, Teamplay und ein umfangreiches Waffenarsenal stehen dem negativen Aspekt gegenüber. Alles in allem ist es ein guter Titel mit Stärken und Schwächen. Ein zweiter Teil mit ausgemerzten Fehlern würde ein Topwertung verdienen.“

    • Erschienen: Juli 2010
    • Details zum Test

    „grenzwertig“ (56%)

    Getestet wurde: Sniper: Ghost Warrior (für Xbox 360)

    „... In Ansätzen schimmert durch, was die Entwickler vor hatten und es hätte gut werden können. Der Versuch jedoch, einen vielseitigen und modernen Shooter im Stile von Activisions Vorbildern hinzulegen, ist ganz klar am kleinen Budget gescheitert. Anstatt also ein gutes Nischenspiel abzuliefern, legt City Interactive eine Bauchlandung mit einem fehlerbehafteten und drittklassigen Egoshooter hin - sehr schade. ...“

    • Erschienen: Juli 2010
    • Details zum Test

    73%

    Getestet wurde: Sniper: Ghost Warrior (für PC)

    „... Die Missionen sind ... nicht sonderlich abwechslungsreich, die Story ist nur in Ansätzen vorhanden und der Multiplayer kann nicht wirklich überzeugen. Trotzdem, es macht Spaß sich durch das Unterholz zu schleichen, immer auf der Hut vor dem nächsten Gegner. Wer hauptsächlich offline spielen will und sich für das Scharfschützen-Setting interessiert, dem kann man Sniper: Ghost Warrior durchaus noch empfehlen.“

    • Erschienen: Juli 2010
    • Details zum Test

    73%

    Getestet wurde: Sniper: Ghost Warrior (für Xbox 360)

    „City Interactive liefert mit Sniper: Ghost Warrior ein durchaus brauchbares Spiel ab, was ja bei dem Publisher in der Vergangenheit nicht immer üblich war. Das Spiel motiviert, macht Spaß und im höchsten Schwierigkeitsgrad fordert es auch. Die Bullet-Cam macht optisch ordentlich was her und bis auf die Schatten und ein paar Texturen überzeugt die Grafik durchaus. ...“

    • Erschienen: Juli 2010
    • Details zum Test

    48%

    „Schwaches Figurenverhalten, Bugs, Glitches und der kümmerliche Versuch, eine Geschichte zu erzählen – muss man nicht haben.“

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    72%

    Getestet wurde: Sniper: Ghost Warrior (für PC)

    „... Der Mix aus Sniper und Sturmsoldat ist gelungen, und bietet vor allem in Leveln, in denen man die Charaktere dauernd wechselt, eine ganze Menge Spielspaß. Trotzdem ist Sniper: Ghost Warrior nur ein mittelmäßiger Shooter und dem Titel fehlt der Feinschliff. Die KI hat zu viele Fehler, ist mehr als Dumm, kann aber durch Gegenstände sehen und uns in den unmöglichsten Verstecken aufspüren und auch töten. Dazu kommen die teilweise sehr engen schlauchartigen Levels, die einem kaum Bewegungs- und Handlungsfreiheit geben. ...

  • „befriedigend“ (63%)

    Platz 1 von 2
    Getestet wurde: Sniper: Ghost Warrior (für PC)

    „Der actionlastige Scharfschützen-Shooter zeigt eine hübsche Tropenkulisse, bietet aber nur Standard-Kost und nervt durch viele kleine Fehler.“

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (70%)

    Getestet wurde: Sniper: Ghost Warrior (für Xbox 360)

    „Ziel nicht ausgeschaltet, doch genug Zeit für einen zweiten Schuss bleibt.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Sniper: Ghost Warrior

zu Sniper: Ghost Warrior

  • Sniper: Ghost Warrior - [Xbox 360]
  • Sniper: Ghost Warrior
  • Sniper: Ghost Warrior [Software Pyramide] - [PlayStation 3]
  • Sniper: Ghost Warrior - Gold Edition
  • GW379d Sniper: Ghost Warrior PC Neu & OVP
  • Sony PS3 Playstation 3 Spiel ***** Sniper: Ghost Warrior *************NEU*NEW*18
  • Sniper: Ghost Warrior (Microsoft Xbox 360, 2010, DVD-Box)
  • Sniper Ghost Warrior PLATINUM mit Anleitung und OVP fuer Sony Playstation 3 PS3
  • Sniper Ghost Warrior Sony Playstation 3 2011 PS3 PAL Spiel Game guter Zustand
  • Sniper Ghost Warrior Microsoft Xbox 360 2010 PAL Spiel Game One Shot One Kill
  • X360 / Xbox Spiel - Sniper Ghost Warrior 1 (mit OVP) (USK18) (PAL)
  • PS3 / Sony Playstation 3 Spiel - Sniper Ghost Warrior (mit OVO)(USK18)
  • Sniper: Ghost Warrior (PC, 2010, DVD-Box)

Datenblatt zu Sniper: Ghost Warrior

Genre Shooter
Freigabe ab 18 Jahre
Spieleranzahl
  • Singleplayer
  • Multiplayer
Freeware fehlt