Christopeit Basis Concept im Test

(Hantelbank)
  • Befriedigend 2,6
  •  
37 Meinungen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Basis Concept

Christopeit Hantelbank Basic Concept: Gute Multifunktionsbank für Einsteiger

Bei der Basic Concept Hantelbank von Christopeit können sich vor allem Einsteiger, die sich den Gang ins Fitnessstudio sparen möchten, über umfangreiche Übungsmöglichkeiten freuen. Die besondere Stärken des Geräts liegen in seiner soliden Verarbeitung und erweiterten Funktionalität für Zugübungen.

Begrenzte Gewichtszuladungen

Bei der Basic Concept Hantelbank erweitern Beincurls, Butterfly, ein Curlpult für das Bizepstraining sowie eine Latissimus-Stange das Spektrum der Übungsmöglichkeiten für ein zielorientiertes Krafttraining zu Hause. Wie viele vergleichbare Mitkonkurrenten ihrer Klasse zeigt auch die Basic Concept, dass sie eher für den Einsteigermodus ausgelegt ist, diesen Anspruch aber durchaus ernst nimmt: Die maximalen Gewichtszuladungen sind bei Butterflyarmen und Beincurl auf 30 Kilogramm begrenzt, bei der Langhantelablage auf 100 Kilogramm, beim Curlpult auf 50 und beim Latissimusturm auf 60 Kilogramm. Die Rückenlehne der Bank liegt dabei lose auf einer dreifach in der Höhe verstellbaren Querstrebe, ermöglicht also auf  der Flachbank- und Schrägbank die klassischen Brust- und Schulterübungen, die die Muskulatur aus den unterschiedlichsten Winkeln heraus ansprechen sollen. Das Curlpult ist ist höhenverstellbar, lässt sich also für ein sauberes Bizepstraning und ohne unnötige Belastung des Rückens oder Schultergelenks individuell der Körpergröße anpassen. Bei der Langhantelablage stehen zwei Ablagehöhen zur Auswahl. Polster, Nähte und Verschraubungen machen einen soliden Eindruck.

Training nur mit Umbaupausen

Wer sich auf die Christopeit eingelassen hat, war in der Regel zufrieden mit der für wenig Geld angebotenen Leistung. Dennoch gab es einige Kritikpunkte, die mehr als nur trivial sein dürften, da sie von den Nutzern mehrfach genannt werden: So schleife die Latissimusstange bei der Übung am beladenen Gewichtsschlitten, was sich nicht nur als hinderlich für eine Ausführung der Rückenübungen erweise, sondern auch noch zu unschönen Kratzern im Material führe. Im Übrigen, so ist in den Kommentaren der weniger überzeugten Kunden zu lesen, erfordere der Wechsel von Beincurl, Latissimus und Curlpult jedesmal einen Umbau – ein auf die Dauer gesehen störender Umstand, der sich mit einer durchdachteren Konstruktion hätte vermeiden lassen. Als echtes Manko bezeichnen bisherige Käufer, dass die Winkel der Butterflyarme nicht in derselben Höhe verschweißt seien, weshalb diese Brustübung gar nicht ausgeführt werden kann. Als positiv hingegen wird immer wieder das Klappmaß von 80x155x195 Zentimetern hervorgehoben, auf das sich die Basic Concept nach dem Training klein mache.

Fazit: Es fällt nicht leicht, angesichts der angeführten Kritik eine klare Empfehlung auszusprechen. Letztendlich bleibt nichts anderes übrig, als die Basic Concept in einem eigenen Praxistest zu Hause zu unterziehen. Sollte sie sich dabei für das eigene Trainingsziel als ausreichend erweisen, sind die rund 135 EUR (Amazon, Modell wahlweise in Braun oder Silber) - verglichen mit der Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio - allerdings gut angelegtes Geld.

zu Christopeit Basis Concept

  • Profi Kraftstation Kettler Kraftturm Klimmzugstation Herk

    Profi Kraftstation Kettler Kraftturm Klimmzugstation Herk

Kundenmeinungen (37) zu Christopeit Basis Concept

37 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
13
4 Sterne
16
3 Sterne
5
2 Sterne
2
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Weiterführende Informationen zum Thema Christopeit BasisConcept können Sie direkt beim Hersteller unter christopeit-sport.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen