Sehr gut (1,5)
1 Test
ohne Note
9 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Leis­tung: 650 W
Form­fak­tor: SFX
Küh­lung: Aktiv
Wir­kungs­grad / Zer­tif­kat: 80 PLUS Gold
Kabel­ma­na­ge­ment: Vollm­odu­lar
Mehr Daten zum Produkt

Chieftec Compact CSN-650C im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2018
    • Details zum Test

    9 von 10 Punkten

    „Preis-Leistung-Tipp“

    Stärken: kompaktes Gehäuse; solide Verarbeitung; überzeugende Technik; leise Kühlung; Anschlussvielfalt; gute Kabellänge; gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Schwächen: Lüfter kann lauter werden; nur Standard-Garantiezeit. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Chieftec Compact CSN-650C

  • PSU 650W Chieftec CNS-650C
  • CHIEFTEC Compact Series SFX 650W 80 Plus Gold
  • CHIEFTEC Compact Series SFX 650W 80 Plus Gold Netzteil Power Supply Unit
  • PSU 650W Chieftec CNS-650C

Kundenmeinungen (9) zu Chieftec Compact CSN-650C

3,0 Sterne

9 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (22%)
4 Sterne
1 (11%)
3 Sterne
2 (22%)
2 Sterne
2 (22%)
1 Stern
2 (22%)

3,0 Sterne

9 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Chieftec Compact CSN-650C

Leistung 650 W
Typ Internes Netzteil
Formfaktor SFX
Kühlung Aktiv
Wirkungsgrad / Zertifkat 80 PLUS Gold
Kabelmanagement Vollmodular
Schnittstellen 1x 20/​24-Pin, 1x 4/​8-Pin ATX12V, 2x 6/​8-Pin PCIe, 6x SATA, 3x IDE, 1x Floppy
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: CSN-650C

Weiterführende Informationen zum Thema Chieftec Compact Serie 550W SFX12V (CSN-650C) können Sie direkt beim Hersteller unter chieftec.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Praxis Netzteile

PC Games Hardware - Unser Rechner mit Doppelnetzteil nimmt 644 Watt auf. Mit dem etwas effizienteren 750-Watt-Netzteil (Lepa B750) benötigt der gleiche Rechner nach dem Start von Battlefield: Bad Com- pany 2 nur 614 Watt. Damit liegt der Wirkungsgrad bei 88 Prozent und das Netzteil selbst verbraucht rund 74 Watt. Unser Netzteildoppel arbeitet nur mit 84 Prozent Effizienz (ca. 103 Watt Eigenverbrauch), allerdings würden Sie 40 Euro Anschaffungskosten sparen. …weiterlesen