Gut

2,4

ohne Note

Gut (2,4)

Aktuelle Info wird geladen...

ChessBase Ludwig 3 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 18.07.2011 | Ausgabe: 16/2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Auch in der überarbeiteten Fassung ist Ludwig noch kein Spitzenkomponist. Dessen ungeachtet macht dieses ungewöhnliche Programm enorm viel Spaß. Denn es ist stets aufs Neue bemerkenswert, was die KI so alles hervorzaubert - vor allem im Bereich der Begleitautomatik. ...“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu ChessBase Ludwig 3

zu Chess Base Ludwig 3

  • ChessBase Ludwig 3 (ESD); Arrangier-Software;

Kundenmeinungen (18) zu ChessBase Ludwig 3

3,6 Sterne

18 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (22%)
4 Sterne
4 (22%)
3 Sterne
11 (61%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

3,6 Sterne

18 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu ChessBase Ludwig 3

Typ Sequenzer / Produktionssoftware
Betriebssystem
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
Freeware fehlt

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Piratensender?

zoom - Drahtlose Funkstrecken gehören zur Ausstattung jedes Tonmeisters. Bisher war dieser Funkbereich nicht anmeldepflichtig. Die Neuverteilung der Sendefrequenzen ändert das. Jan Wellmann erklärt, was neu ist und worauf Filmer jetzt achten sollten.In diesem 2-seitigen Artikel informiert die Zeitschrift zoom (4/2011) über die Änderungen, die nach der neuen Senderfrequenzverteilung auf Tonleute zukommt. …weiterlesen

Die Zähmung der Widerspenstigen

Beat - Es gilt als eisernes Gesetz, dass man sich als Künstler zwischen Selbstbestimmung und Erfolg entscheiden muss. P!nk aber wollte schon immer alles haben. Sowohl mit großen Entertainer-Qualitäten als auch einer rebellischen Ader gesegnet, ist sie zur letzten Ikone der Individualität im Mainstream aufgestiegen. Auf ihrem aktuellen Album probt sie sogar die Annäherung an Elektronik und Dance - und landet damit den vielleicht größten Erfolg ihrer Karriere.Die Zeitschrift Beat (01/2013) zeigt auf zwei Seiten, wie man den Song „Try“ von P!nk nachprogrammieren kann. …weiterlesen

Dubstep

Beat - Kaum ein elektronischer Musikstil präsentiert sich so chamäleonhaft wie Dubstep, der 2001 aus der Verschmelzung von 2Step Garage und Drum & Bass entstand. Seitdem nahm der energetische Musikstil mit aggressiver Bassbetonung vielfältige Einflüsse der elektronischen Musik auf und entwickelte sich zu einem eigenständigen und facettenreichen Stil. Beat erklärt alle Groove-Basics, empfiehlt unverzichtbares Equipment und plaudert mit Dubstep-Pionieren. …weiterlesen

Gitarren-Grooves mit Power

Beat - Das Plug-in mit dem kryptischen Kürzel ‚RG‘ aus der Feder von Rob Papen ist der erste ‚Rhythm Guitar Synth‘ der Welt. Bei diesem Groove-Werkzeug handelt es sich also um mehr als einen ‚virtuellen Gitarristen‘. Denn mit dem RG-Sequenzer nutzt man neben klassischen Rhythmus-Gitarren-Grooves auch Synth-Features und Effekte, um frische Gitarren-Riffs zu erzeugen. Darüber hinaus besitzt RG muted nach analogen Vorbildern modellierte Filter, LFOs, Hüllkurven sowie eine Modulations-Sektion.Auf 2 Seiten stellt die Zeitschrift Beat (10/2012) die Software RG muted vor und zeigt, was man mit dieser erreichen kann. …weiterlesen

Too Close

Beat - Die Songs von Alex Clares Debüt-Album entstanden auf der Akustik-Klampfe, ehe sie von führenden Dubstep-Produzenten durch den Reißwolf gedreht wurden. Damit ist ihm nach anfänglichem Scheitern der große Wurf gelungen: Clare schreibt nicht nur den Soul des einundzwanzigsten Jahrhunderts - er hat auch den Bass, die Beats und den Blues dafür.Die Zeitschrift Beat (9/2012) zeigt in diesem 2-seitigen Workshop, wie man die beiden prägnantesten Synthesizerklänge von Alex Clares Song „Too Close“ mit DUNE LE nachprogrammieren kann. …weiterlesen

Beethoven in der Box

c't - Das Kompositionsprogramm Ludwig, für das die künstliche Intelligenz des Schachprogramms Fritz adaptiert wurde, ist nun in seiner dritten Revision erhältlich. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf