Chamberlain ML500

ML500 Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0  Tests

    16  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
16 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Einschätzung unserer Autoren

Schwä­chelnde Qua­li­tät ent­zweit die Nut­zer

Keine Frage: Der Garagenöffner Chamberlain ML500 ist ein Schäppchen. Mit einem Preis knapp über 100 Euro (Amazon) ist das System nicht einmal bei einem Drittel der Summe, die man normalerweise für ein wirklich solides Garagenöffnungssystem ausgeben muss. Gleichwohl macht sich dies auch deutlich bei der Verarbeitungsqualität bemerkbar, wenn man zahlreichen Nutzerkommentaren auf gängigen Verkaufsplattformen Glauben schenken darf. So wird zum Beispiel berichtet, dass insbesondere die Führungsschiene des Systems schwächeln soll und sich schnell verbiege. Auch Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsschwankungen machten der Schiene zu schaffen, was zu einem Verkanten des Tores führen könne.

Doch auch die Leistungsstärke des Antriebs scheint nicht sonderlich groß zu sein. Der Hersteller spricht von Toren bis 60 Kilogramm Gewicht, doch viele Garagentore sind erheblich schwerer. Und selbst mit den mittelschweren Varianten soll das System seine liebe Mühe haben. Mindestens die Öffnungsgeschwindigkeit sinke dann immer weiter ab. Doch selbst im Idealzustand dauere es nicht selten 20 bis 30 Sekunden, ehe das Tor sich wackelnd und ächzend gehoben habe – von der Zeitdauer wie auch dem Geräuschniveau her für viele Nutzer eine Zumutung.

Nicht zuletzt soll auch der Stromverbrauch des Antriebs ungewöhnlich hoch sein. Wie Nutzer berichten, die den Stromverbrauch nach eigenem Angaben nachgemessen haben, soll der Motor 20 bis 25 Watt im Stand-by-Betrieb verbrauchen und damit im Jahr um die 50 Euro an Stromkosten verbrauchen. Sollte das zutreffen, würde man bereits nach vier Jahren Einsatz so viel gezahlt haben wie für ein teures Markensystem.

Angesichts solcher Nachteile verwundert es, dass es durchaus auch positive Bewertungen zum Chamberlain ML500 gibt. Die zeigen freilich nicht selten, dass auch bei jenen Nutzern die genannten Probleme auftreten. Allerdings wird von diesen angesichts der niedrigen Anschaffungskosten von einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis gesprochen. Gleichwohl ändert sich das schon bald, betrachtet man die Stromkosten...

von Janko

Kundenmeinungen (16) zu Chamberlain ML500

3,3 Sterne

16 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
5 (31%)
4 Sterne
6 (38%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
5 (31%)

3,3 Sterne

14 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von grafzahl66

    Schrottige Fernbedienung

    • Vorteile: einfache Installation
    • Nachteile: unzuverlässig
    Nie mehr....

    Bei gutem, trocknen Wetter funktioniert die Fernbedienung einwandfrei, leider aber oft viel zu leicht. Da kann es schonmal passieren, das beim Ablegen des Senders der Auslöseknopf aktiviert wird und man sich am nächsten Tag wundert vor offenem Garagentor zu stehen. Das wiederum kann einem bei schlechtem Wetter nicht passieren, denn dann dringt die Bedienung nicht bis zum Antrieb vor.
    Das Ende vom Lied: Man muß erst umständlich ums Haus laufen, von hinten die Garage per Hand öffnen und dann im Abstand von wenigen cm die Fernbedienung betätigen. Neue Batterien brachten keinerlei Besserung. Wirkungsvoller kann man Geld kaum anderweitig verschwenden.
    Antworten
  • von KuKaWi

    Gute Erfahrung mit ML500

    • Vorteile: sehr zuverlässig
    • Geeignet für: Komfort, Sicherheit
    Seit drei Jahren habe ich den Antrieb ML 500 im Einsatz. Er arbeitet einwandfrei und lies sich von mir alleine ohne techn.A usbildung innerhalb eines halben Tages nach der Bedienungsanleitung einbauen.
    Ich bin zufrieden.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Weiterführende Informationen zum Thema Chamberlain MotorLift 500 können Sie direkt beim Hersteller unter chamberlain.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf