Cateye Padrone CC-PA 100W

ohne Endnote

0  Tests

0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Daten­über­tra­gung Kabel­los
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Redaktion zum Produkt Cat Eye Padrone CC-PA 100W

Für wen eignet sich das Produkt?

Eine möglichst einfache Bedienung und viel, viel Display: Der Cateye Padrone CC-PA 100W ist ideal für alle, die ihre Werte schnell und ohne viele Tastendrucke erfassen möchten. Da können auch Mountainbiker beim Downhill einen Blick riskieren. Der Hersteller spricht mit dem Modell zudem Weitsichtige an, die beim Fahren auf eine Brille verzichten, aber dadurch oft Probleme beim Ablesen des Displays haben.

Stärken und Schwächen

Der Fahrradcomputer bietet einfache Basisfunktionen: Kilometer, Geschwindigkeit und Zeit sind dabei; insgesamt lassen sich acht Werte mit dem Gerät abrufen. Das extrem große Display ist selbst aus steilen Winkeln noch leicht zu lesen, Nutzer mit Sehschwächen (insbesondere der vom Hersteller erwähnten Weitsichtigkeit) kommen tatsächlich gut damit zurecht. Das Produkt funktioniert kabellos und kommt mit genügend Befestigungsmaterial, um es an Lenker oder Vorbau zu montieren. Die Bedienung ist simpel und kann problemlos selbst von Anfängern bewältigt werden. In internationalen Tests und Bewertungen wird das Gerät genau für diese Eigenschaften gelobt. Die Montage jedoch kommt nicht gut an: Viele Nutzer hatten damit Schwierigkeiten, der Magnet wird als empfindlich beschrieben und muss sehr exakt angebracht werden, damit die Übertragung klappt. Manche Bewertungen deuten an, dass der Computer zeitweise Aussetzer hat und daher nicht immer zuverlässig ist. Solche Probleme traten jedoch nur bei einem geringen Teil der Käufer auf.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Für Alltagsradler ohne besondere sportliche oder technische Ansprüche sind die 46 Euro, für die das Produkt bei Amazon zu haben ist, zu viel - selbst für einen kabellosen Radcomputer. Das riesige Display gefällt allen Nutzern. Ob sich das Gerät jedoch tatsächlich besonders gut fürs Downhillfahren eignet, ist aufgrund der beschriebenen Montageprobleme eher zweifelhaft. Für richtig gute Computer müssen Mountainbiker allerdings in der Regel mehr ausgeben: Für den Einstieg ist das Produkt daher einen Versuch wert.

von Trixy

Fachredakteurin im Ressort Motor, Reisen und Sport – bei Testberichte.de seit 2017.

zu Cat Eye Padrone CC-PA 100 W

  • CATEYE Fahrradcomputer Padrone CC-PA100W, FA003524070
  • CATEYE Fahrradcomputer Padrone CC-PA100W, FA003524070
  • Cat Eye Computer Padrone CC-PA 100WA
  • CATEYE COMPUTER PADRONE CC-PA100W SCHWARZ 1604000 FA003524070
  • Cateye Fahrradcomputer »Padrone CC-PA100W«, schwarz
  • CatEye Padrone CC-PA100W Fahrradcomputer schwarz Computer kabellos FA003524070
  • CatEye Padrone CC-PA100W Fahrradcomputer schwarz 2022 Radcomputer kabellos
  • Cateye Padrone Fahrradcomputer
  • Cat Eye Padrone CC-PA 100W Fahrradcomputer schwarz
  • Cat Eye Padrone CC-PA 100W Fahrradcomputer schwarz

Datenblatt zu Cateye Padrone CC-PA 100W

Funktionen
Fahrzeit vorhanden
Kilometerzähler vorhanden
Tachometer vorhanden
Extras
Uhrzeit vorhanden
Gerätedaten
Datenübertragung Kabellos

Weiterführende Informationen zum Thema Cat Eye Padrone CC-PA 100W können Sie direkt beim Hersteller unter cateye.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf