Classic-XL, SAE 20W-50 5 Liter Produktbild
  • Sehr gut 1,2
  • 0 Tests
  • 146 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,2)
146 Meinungen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Classic-XL, SAE 20W-50 5 Liter

Milde Sorte für Nach­kriegs-​Klas­si­ker

Bei klassischen Fahrzeugen kann man mit einem hochmodernen Motoröl mehr Schaden als Nutzen anrichten, falls die alten Materialien sich nicht mit den Zutaten eines zeitgemäßen Schmierstoffes vertragen. Das Castrol-Öl in der Viskosität 20W-50 ist nicht für Vorkriegs-Oldtimer gedacht, sondern soll als mild legiertes Mehrbereichsöl eine Brückenfunktion zwischen Vergangenheit und Gegenwart übernehmen und Motoren aus der Zeit der 50er Jahre bis zum Baujahr 1980 schmieren, die bereits über einen Ölfilter verfügen.

Für Fahrzeuge aus den siebziger Jahren unnötig

Mit seiner Zeitangabe ist der Hersteller allerdings etwas über das Ziel hinausgeschossen. Bereits in den 70ern waren moderne Vollsynthetiköle verfügbar, etwa von Valvoline oder Mobil. Die Notwendigkeit, in einen Youngtimer ein teures Spezial-Klassik-Öl einzufüllen, besteht keineswegs etwa bei einem Erstserien-Golf, einem Mercedes /8, einer S-Klasse der Baureihe W116 oder einem Ford Granada. Zudem hat Porsche bereits in einer Freigabeliste aus dem November 2000 zahlreiche moderne 0W- oder 5W-40-Öle für seine Motoren bis zurück zum Baujahr 1973 zugelassen, altertümliche 15W-40- oder 20W-50-Mineralöle aber komplett aus dieser Liste verbannt. Wer dennoch in seinen Nachkriegs-Youngtimer ein 20W-50-Öl einfüllen möchte, findet dieses auch weiterhin im ganz normalen Angebot großer Hersteller, ohne derart tief in den Geldbeutel greifen zu müssen. Als Beispiel wäre das Valvoline TURBO V für rund 23 EUR zu nennen.

Greift alte Dichtungen nicht an

Bleiben noch die Fahrzeuge der fünfziger und sechziger Jahre übrig. Bei ihnen können Dichtungen verbaut sein, die mit den Additiven normaler Öle nicht zurechtkommen, so dass Ölverlust die Folge wäre. Hier ist das mild legierte Classic-XL am richtigen Platz. Ob es bei solchen zumeist wertvollen Liebhaberstücken eingefüllt werden muss, wäre bei Oldtimer-Clubs oder beim Fahrzeughersteller zu klären. Folglich kann dieses Öl, das im stilvollen nostalgischen Kanister daherkommt, sinnvoll bis notwendig sein. Offenkundig ist aber der Versuch des Herstellers, es zusätzlich Kunden aufzudrängen, die ebensogut oder sogar besser mit einem normalen Schmierstoff bedient wären. 5 Liter des Classic-XL SAE 20W-50 sind für 40 EUR erhältlich (Amazon).

zu Castrol Classic-XL, SAE 20W-50 5 Liter

  • Castrol Classic XL 20W-50 Oldtimer Öl/Classic Cars Motoröl 5l
  • Castrol Classic 20W-50 5 Liter
  • Castrol Classic 20W-50 5 Liter

Kundenmeinungen (146) zu Castrol Classic-XL, SAE 20W-50 5 Liter

4,8 Sterne

146 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
144 (99%)
4 Sterne
11 (8%)
3 Sterne
5 (3%)
2 Sterne
4 (3%)
1 Stern
1 (1%)

4,7 Sterne

129 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,9 Sterne

17 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Castrol Classic-XL, SAE 20W-50 5 Liter

Viskositätsklasse 20W-50

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Liqui Moly Leichtlauf 10W-40, 5lPennasol Hightec 0W-40Meguin Ultra Performance Longlife 5W-40Liqui Moly Top Tec 4100 5W-40, 5lShell Helix Ultra Extra 5W-30 5 LiterCastrol GTX 10W-40 5 LiterPennasol Super Light 10W-40 5 LiterLiqui Moly Super Leichtlauf 10W-40, 5 LiterLiqui Moly Synthoil Longtime 0W-30, 5 LiterRavenol VSI 5W-40, 5 Liter