• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Racing-​Drohne
Bauart: Qua­dro­co­pter
Kamera vorhanden: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Carrera RC Mini Race Copter im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Carrera RC hat mit dem kleinen Racer einen Hit gelandet. Der Kopter eignet sich hervorragend, um mit ihm ins Hobby hinein zu schnuppern, aber auch erfahrene Piloten haben mit dem rund 50,– Euro teuren Kopter Spaß.“

zu Carrera RC Mini Race Copter

  • Carrera RC 370503023 Mini Race Copter, bunt

    Mini Race Quadrocopter hoch qualitatives Gyro - System extra agiles Flugverhalten automatischer Flughöhen - Assistent, ,...

  • Stadlbauer Carrera RC Mini Race Copter
  • Carrera Carrera 370503023 - Mini Race Copter (370503023-car)
  • Carrera RC 370503023 Mini Race Copter, bunt

    Mini Race Quadrocopter hoch qualitatives Gyro - System extra agiles Flugverhalten automatischer Flughöhen - Assistent, ,...

  • Carrera RC Mini Race Copter Junge

Einschätzung unserer Autoren

Mini Race Copter

Klei­ner Flie­ger für klei­nes Geld

Stärken

  1. einsteigerfreundlich
  2. sehr leicht und kompakt
  3. verschiedene Flugmodi

Schwächen

  1. keine Kamera
  2. nicht für windige Umgebung geeignet

Für weniger als 50 Euro hat Carrera den Mini Race Copter im Angebot. Dafür gibt es ein solides Fluggerät für kurzweiligen Flugspaß. Eine Kamera ist allerdings nicht an Bord. Ebenso fehlen Sensoren zur Positionsbestimmung. Dennoch kann der kleine Copter eigenständig in der Luft stehen. Die Fachzeitschrift "Drones" empfiehlt Einsteigern den Race zunächst im 30-Prozent-Modus zu fliegen, um sich mit der Steuerung vertraut zu machen. Der Akku hält bis zu 7 Minuten und benötigt schlanke 30 Minuten, bis er wieder geladen ist.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Carrera RC Mini Race Copter

Typ Racing-Drohne
Bauart Quadrocopter
Kamera vorhanden Nein
Features Flugstabilisierung
Maximale Flugzeit 7 Minuten
Rotorabstand (diagonal) 210 mm
Steuerung Fernsteuerung
Abmessungen (B x T x H) 150 x 150 x 40 mm
Gewicht 60 g
Lieferzustand RTF
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 370503023

Weiterführende Informationen zum Thema Carrera RC Mini Race Copter können Sie direkt beim Hersteller unter carrera-toys.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

FPV zum Nulltarif

rcTREND 1/2015 - Dieser sollte aber schon 500 mA leisten, ansonsten verlängert sich die Ladezeit. Während der Akku zum ersten Mal aufgeladen wird, sollte man die Zeit nutzen und die Nine-Eagles-App auf das Smartphone laden. Um mit dem Galaxy Visitor 6 zu fliegen, ist diese App natürlich nicht nötig, möchte man aber das Livebild der eingebauten Kamera auf seinem Smartphone sehen, kann sie kostenlos im Apple App Store oder im Android Playstore geladen werden. …weiterlesen

Krieg der Drohnen

SFT-Magazin 10/2017 - Nach dem dritten Abschuss durch ein feindliches Flugobjekt - oder wenn man die Joysticks des Drückers in die Not-Aus-Stellung bringt -, trudelt das eigene Raumschiff gen Boden. Ist der Käfig nicht angebracht, fällt die Drohne auf ihre Rotorblätter, was auf Dauer nicht gesund ist, auch wenn der Hersteller für Ersatz gesorgt hat. Ist der Schutz hingegen angebracht, setzt der Flieger sanft auf diesen auf. Haben die mitgelieferten Akkus genug Saft getankt, kann es auch schon losgehen. …weiterlesen

Die hält nichts am Boden

Audio Video Foto Bild 12/2016 - Drohnen kommen in großen Koffern, sind unhandlich und kompliziert zu fliegen? Nein, so ist das heute nicht mehr. Freuen Sie sich auf die neue Generation Quadkopter von DJI und Yuneec, die pünktlich zu Weihnachten im Laden stehen. Die neuen Kamera-Drohnen passen in den Rucksack und sind leicht zu fliegen. Die 4K-Drohne Yuneec Breeze richtet sich an Einsteiger.Als sie im September auf den Markt kam, waren alle von den kompakten Abmessungen begeistert. …weiterlesen