Carl Walther 10x42 Outlander 1 Test

ohne Endnote

1  Test

2  Meinungen

ohne Note
1 Test
ohne Note
2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Ver­grö­ße­rung 10x
  • Objek­tiv­durch­mes­ser 42 mm
  • Gewicht 640 g
  • Mehr Daten zum Produkt

Carl Walther 10x42 Outlander im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 15.11.2013 | Ausgabe: Nr. 1 (Dezember 2013/Januar 2014)
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 10 Punkten

    19 Produkte im Test

    „Sehr robustes Fernglas ... gute Tiefe und Kontrast bei Sonnenschein und Bewölkung, für 42-mm-Öffnung bei Dämmerung mit überraschendem Farb- und Kontrastverlust. ... Stellrädchen schleift etwas. Sehfeld bezogen auf Vergrößerung recht gut, bei weiten Augenbewegungen mit Randschatten. ... Gute Vergrößerung, eher durchschnittliche Abbildung, dafür gerüstet für den harten Outdooreinsatz.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Carl Walther 10x42 Outlander

Kundenmeinungen (2) zu Carl Walther 10x42 Outlander

4,0 Sterne

2 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
2 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung anzeigen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Carl Walther 10x42 Outlander

Typ Binokular
Vergrößerung 10x
Objektivdurchmesser 42 mm
Gewicht 640 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 5.9010

Weiterführende Informationen zum Thema Walther 10x42 Outlander können Sie direkt beim Hersteller unter carl-walther.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Auf Beobachtungsposten

TACTICAL GEAR - Allerdings verursacht das Anschalten ein markantes Geräusch. Schreckhafte Tiere dürften sich davon gestört fühlen. Zweiäugig durch die Nacht Yukon NVB Tracker 2x24 Als einziges binokulares Gerät tritt das NVB Tracker 2x24 zum Test an. Man schaut mit beiden Augen durch zwei Okulare, der Dioptrien-Ausgleich kann für jedes Auge gesondert vorgenommen werden. Dazu dient ein Schieber und nicht, wie bei den anderen Geräten, ein Justierring zum Drehen. …weiterlesen

Optolyth MINI-Spektiv 20x60 BGA

WILD UND HUND - Dank griffiger Rändelung ist auch mit klammen Fingern eine sichere Bedienung möglich. Im Nahbereich (5-50 m) sind zum Scharfstellen oft mehrere Umdrehungen erforderlich. Jenseits der 50-Meter-Marke genügt geringfügiges Nachjustieren. Die schwarze Gummiarmierung schützt das Spektiv zuverlässig vor Stößen. Der Geradeeinblick ist auf Stativnutzung ausgelegt. Im "liegenden Anschlag" ist ein Gerät mit Winkeleinblick komfortabler. …weiterlesen

Näher ran

Stiftung Warentest - Unser Gesichtssinn, also Augen und Gehirn, müssen eine schlechte Abbildungsleistung (in der Tabelle siehe Prüfpunkte „Detailerkennbarkeit“ und „binokulare Justie rung“) des Fernglases kompensieren. Das strengt an. Außerdem kann Falschlicht stören. Im Selbsttest wird der Fernglasblick aus einer dunklen Ecke in Richtung der sonnenbeschienenen Fassade eines Hauses gelenkt. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf