Sehr gut

1,4

Sehr gut (1,4)

keine Meinungen
Meinung verfassen

Canon XF200 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (76 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Kauftipp“

    Platz 2 von 2

    „... Der Canon XF 200 zeigte keine Moireeprobleme, er trumpft mit schneller, zuverlässiger Scharfstellung auf und verliert bei schnellen Brennweitenverlagerungen das Ziel kaum je aus dem Fokus. Der Bildstabilisator packt gerade bei Teleaufnahmen sehr gut zu ... Andererseits entwickelt er auch ein Eigenleben und beginnt vor allem im Hybridmodus ... leicht zu schwingen. ...“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Canon XF200

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Canon EOS R5 C Body

Einschätzung unserer Redaktion

Pro­fi­ge­rät mit hoch­wer­ti­gem, zoom­star­ken Objek­tiv

Die Filmkamera XF200 von Canon ist trotz ihrer Leistungsstärke sehr kompakt, verfügt über einen 20fachen Zoom und begeistert mit seiner Lichtstärke von F1,8. Auch der 3,5 Zoll große Display mit einer Auflösung von sage und schreibe 1.230.000 Bildpunkten trägt zu einem sehr guten Erscheinungsbild bei.

Objektiv-Konstruktion auf äußerst hohem Niveau

Aus zwölf Linsen, die in zehn Gruppen zueinander stehen, setzt sich das hochwertige Objektiv zusammen. Die Irisblende wird aus acht Lamellen gebildet! Damit ergibt sich vor allem im Zusammenspiel mit einer Offenblende von F1,8 ein angenehmes Bokeh und vor allem Porträt-, Makro- sowie Tier- oder Sportaufnahmen gelingen damit in hervorragender Weise. Unterstützt wird das ganze durch den 20fachen Zoom, der eine maximale Brennweite von kleinbildäquivalenten 576 Millimetern zulässt. Im Weitwinkelbereich stehen dem Filmer 28,8 Millimeter zur Verfügung. Somit können beispielsweise auch spannungsgeladene Reportagen und ganze Szenerien aufgenommen werden. Für die Makroaufnahmen kann man zehn Millimeter an sein Motiv herantreten, ansonsten liegt die Naheinstellgrenze bei 60 Zentimetern.

Hervorragende Bildkontrolle

Neben dem lichtstarken Objektiv glänzt der Camcorder mit einem OLED-Display, dass via Touch Befehle aufnimmt und mit 1.230.000 Bildpunkten ein gestochen scharfes Bild wiedergibt. Dabei kann man Helligkeit, Kontrast, Farbe und Schärfe des Monitors einstellen. Bei starker Sonneneinstrahlung kann man auf den zusätzlichen, elektronischen Sucher zurückgreifen. Er hat eine Grö0e von 0,45 Zoll, ebenfalls 1.230.000 Bildpunkte und ist vertikal um bis zu 68 Grad aufstellbar.

Weitere Features

Der HD CMOS PRO Sensor ist nur 1/ 2,84 Zoll groß und verfügt über effektiv 2,91 Megapixel. Hier gibt es noch Reserven. So hat der Film eine Full-HD-Auflösung mit 50 Halbbildern oder 25 Vollbildern in der Sekunde oder eine HD-Auflösung mit 50 Vollbildern sowie weitere Wahlmöglichkeiten. Gespeichert werden die Filme als MXF oder MP4 auf einer CompactFlash-Karte. Auch Zeitraffer- und Zeitlupenbilder sind möglich sowie Fotoaufnahmen, die separat auf einer SD, SDHC oder SDXC abgespeichert werden. Noch ein Highlight: ein Infrarot-Aufnahmemodus mit einer verbesserten IR-Lampe.

Fazit

Auf diesen Camcorder freut man sich. Natürlich ist auch WLAN- und eine LAN-Schnittstelle dabei, sodass man die Aufnahmen sofort übertragen und teilen kann. Rund 3.500 EUR wird man für die prachtvolle Videokamera auf den Tisch legen müssen. Wer noch einmal 500 EUR oben drauf packt, kann sich die fast baugleiche XF205 genehmigen. Sie hat noch mehr Anschlussoptionen für den Studioeinsatz wie Timecode und Genlock.

von Marie Morgenstern

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Canon XF200

Auflösung
Video-Auflösung
8K k.A.
Ultra-HD (4K) k.A.
Full-HD vorhanden
HD k.A.
SD k.A.
Technische Daten
Typ Profi-Camcorder
Sensor
Sensortyp HD CMOS Pro
Objektiv
Minimale Brennweite 28,8 mm
Maximale Brennweite 576 mm
Optischer Zoom 20x
Digitaler Zoom 6x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator vorhanden
Sucher
  • LCD
  • Elektronisch
  • Okularsucher
Displaygröße 3,5"
Touchscreen vorhanden
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN vorhanden
Anschlüsse
Kopfhörer-Anschluss k.A.
Mikrofon-Anschluss fehlt
HDMI-Anschluss k.A.
USB-Anschluss k.A.
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung fehlt
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking vorhanden
Pre-Recording vorhanden
Loop-Recording fehlt
Relay-Recording k.A.
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
Zeitlupe vorhanden
Zeitraffer vorhanden
Zebra-Modus vorhanden
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • CompactFlash
  • SD
  • SDHC
  • SDXC
Aufzeichnung
Videoformate
  • MPEG-2
  • MP4
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 1510 g
Weitere Daten
3D-Konverter fehlt
Abmessungen / B x T x H 160 x 353 x 201 mm
Direktupload fehlt
Features
  • Digitalkamerafunktion
  • Zeitraffer
  • Touchscreen
  • Pre-Recording
  • Zebra-Modus
  • Peaking
  • Bildstabilisierung
  • Zeitlupe
  • WLAN
Integrierter Beamer fehlt
Kino-/Effektfilter fehlt
Sensorgröße 1/2,84 Zoll
Szenenerkennung fehlt
Videobearbeitungsfunktion fehlt
Wechselobjektiv fehlt

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf