Canon AF35ML Test

(Kleinbild-Kamera)
AF35ML Produktbild
  • Sehr gut (1,0)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Kameratyp: Kleinbild-Kamera
  • Gewicht: 440 g
  • Blitztyp: Eingebaut / Integriert
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Canon AF35ML

    • camera

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 03/2015
    • 10 Produkte im Test
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (3 von 3 Punkten)

    „Vorteile: automatischer Fokus und Filmtransport, Blitz, Billigste im Feld, zumal mit 1,9-Blendenöffnung.
    Nachteile: ohne Batterie nicht nutzbar, Autofokus oft unzuverlässig, kein manueller Fokus. Nervige Pieptöne, lauter Motor.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Canon AF35ML

Blitztyp Eingebaut / Integriert
Gewicht 440 g
Kameratyp Kleinbild-Kamera
Wechselobjektiv fehlt
Zoomobjektiv fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Heißt Polaroid wieder Polaroid? camera 2/2013 (Februar/März) - Bevor ein eigener Film gelang, verkaufte Impossible zunächst Polaroid-Filme mit leichten Fehlern, die früher weggeworfen worden wären. Kunden verlangten speziell danach. Sie wollten das Flair des analog Einzigartigen. Die Bilder der ersten eigene Filmreihe mussten gut versteckt werden, wenn die Entwicklung des Fotos einsetzte. Licht nach der Belichtung machte dem Sofortbild keinen Spaß. 2012 kam dann endlich eine verbesserte Rezeptur auf den Markt. …weiterlesen


So lohnt es sich, große Bilder groß zu drucken FineArtPrinter 3/2012 - Kein noch so großer Monitor kann eine mehrere hundert Megapixel große Aufnahme in voller Größe anzeigen. Die Möglichkeit, das Bild online interaktiv darzustellen, ist eine denkbar schlechte Option. Die klare Definition, wo das Bild aufhört und anfängt, ist schließlich vom Fotografen festgelegt und verschwindet in der Display-Darstellung schnell. Jede sorgsame Komposition verliert ihre Wirkung, wenn nur Ausschnitte gezeigt werden, weil der Betrachter plötzlich in das Bild hineinzoomt. …weiterlesen