Freisprech-Handschuh Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...

Einschätzung unserer Autoren

Freisprech-Handschuh

Ganz ohne kalte Fin­ger tele­fo­nie­ren

Ideal für den Winter: Der Internethändler Pearl hat einen Handschuh speziell für Smartphone-Besitzer in sein Programm aufgenommen. Der unter der Marke Callstell angebotene „Freisprech-Handschuh“ ist unter der Bestellnummer PX-2147 für Damen und unter der Nummer PX-2148 für Herren erhältlich. Er wartet mit Touchscreen-tauglichen Fingerkuppen für Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger auf. Auf diese Weise kann mit warmen Händen getextet und das Smartphone barrierefrei bedient werden.

Ruf mich an! - Mit dem Handschuh

Doch solche Handschuhe sind prinzipiell nichts Neues. Ähnliches findet man mittlerweile in nahezu jedem Gadget-Shop für Mobiltelefone. Doch der Callstel-Handschuh kann noch weitaus mehr. Mit ihm wird die klassische Geste für „Ruf mich an!“ – Daumen ans Ohr und kleiner Finger an den Mund – zur Realität. Denn in die entsprechenden Fingerkuppen wurden Mikrofon und Lautsprecher integriert. Man kann also tatsächlich auf genau diese Weise telefonieren, ohne kalte Hände zu bekommen oder ein Headset ins Ohr zu stopfen.

Bluetooth-Empfänger, Mikrofon und Lautsprecher integriert

Die Verbindung zum Handy stellt ein Bluetooth-Empfänger her, welcher am Handgelenk untergebracht ist und als einziges die spezielle Funktion des Handschuhs verrät. Hier finden sich auch die Knöpfe zur Lautstärkeregelung und der Rufverwaltung. Mikrofon und Lautsprecher wiederum sollen so filigran gearbeitet sein, dass sie kaum spürbar seien. Das kann man Callstel durchaus glauben, schließlich hat die Technik in modernen Bluetooth-Headsets auch nicht viel mehr Raum als im wenige Milimeter dicken Strickstoff des Handschuhs.

Bis zu drei Stunden Gesprächszeit

Der Akku des Empfängers soll eine Sprechzeit von bis zu drei Stunden und eine Standby-Zeit von bis zu drei Tagen erlauben, er ist also nicht für Dauertelefonierer gedacht. Für gelegentliche Anrufe bei unangenehm kalten Winterwetter könnte der Callstel Freisprech-Handschuh aber eine praktische Lösung sein. Wer es ausprobieren möchte, muss nicht einmal tief in die Tasche greifen. Mit 20 Euro bewegt sich das Preisniveau im üblichen Gadget-Bereich. Ein Test kann also nicht schaden und kommt nicht teuer.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Wedo TouchStandInLine Micro-USB zu HDMI AdapterkabelCallstel GSM-Repeater MSV-80 Handy-Signal-Verstärker für D-NetzZAGG invisibleSHIELD OriginalZAGG invisibleSHIELD ExtremeJust Mobile AluCable-SerieAF International Tech-Rescue-KitBluelounge Saidoka (Lightning)Sony Dockingstation DK32Sony BKB10