R-Strap Produktbild
Sehr gut (1,0)
4 Tests
ohne Note
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Tra­ge­gurt
Geeig­net für: Kamera
Mehr Daten zum Produkt

Blackrapid R-Strap im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Einer der entscheidenden Vorteile des R-Strap ist der Umstand, dass alle Bedienelemente der Kamera in jeder Situation zugänglich bleiben. ... Einziges Manko des R-Strap: Er verträgt sich nicht mit einem Fotorucksack ...“

    • Erschienen: Juni 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Kauftipp“

    „Wer es einmal ausprobiert hat, wundert sich warum man nicht schon längst selbst auf diese eigentlich einfache Idee gekommen ist und wird den Gurt nicht wieder von seiner Kamera entfernen wollen.“

    • Erschienen: Mai 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    Mit dem R-Strap erhält man einen ausgezeichneten Tragegurt für den bequemen Transport von zwei Digitalkameras, die dabei stets fürs Fotografieren zur Verfügung stehen und sich auch nicht in die Quere kommen. Die Montage des Gurts am Stativ-Gewinde bringt in der Praxis aber ein paar kleine Nachteile mit sich: Auf flachen Unterlagen kippelt die Kamera. Und: Das Gewinde ist bei der Aufnahme blockiert und erfordert somit eventuell eine An- und Abmontage. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: April 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Produkt des Monats“

    „... Eine bequeme Polsterung und eine kleine Reißverschlusstasche für Speicherkarten runden das Bild des 59 Euro teuren R-Strap positiv ab, der sich vornehmlich für schwere SLRs eignet.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Blackrapid R-Strap

zu Black Rapid R-Strap

  • Blackrapid Tragegurt Blackrapid R-Strap Sport Breathe Sling-Kameragurt
  • Blackrapid R-Strap Sport Breathe Sling-Kameragurt für mittl. / gr. DSLR Kameras
  • Kameragurt Blackrapid Classic R-Strap RS-4 -

Kundenmeinungen (3) zu Blackrapid R-Strap

4,5 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (67%)
4 Sterne
1 (33%)
3 Sterne
2 (67%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Black Rapid R-Strap

Cali­for­nia Sun­bounce ver­treibt Kame­ra­gurte R-​Strap nun in Europa

r-strapWie die Internetseite digiklix.de berichtet, hat der Hersteller California Sunbounce die Vertriebsrechte an dem Kamergurtsystem R-Strap erhalten. Die Rechte gelten für Europa. Der Inhaber von Sunbounce, Wolfgang-Peter Geller, verspricht, dass die Zeiten vorbei sind, in denen wir von schlecht sitzenden Gurten und Kameras geplagt wurden. Befestigt wird die Kamera mit einem Karabinerhaken direkt im Stativgewinde an der Unterseite. Sie kann jedoch auch an einem Stativ-Objektiv-Adapter befestigt werden. Für einen besonders schnellen Zugriff auf die Kamera soll der Karabinerhaken sorgen: Wenn die Kamera ans Augen gehalten wird, muss nicht der gesamte Gurt nach vorne gezogen werden, sondern der Haken rutscht auf dem Gurt entlang wie eine Gardine auf der Stange.

r-strapEine besondere Ausführung des California Sunbounce R-Strap ist der Black Rapid RS-4, über den wir auch schon berichteten. R-Straps werden von einigen Fotografen – vor allem im Sport- und Event-Bereich – für die praktischsten und komfortabelsten Kameragurte schlechthin gehalten. Sie sind bekannt für die hohe Beweglichkeit bei gleichzeitigem guten Sitz, die sie dem Besitzer gewähren.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Blackrapid R-Strap

Typ Tragegurt
Geeignet für Kamera
Weitere Produktinformationen: Vertrieben wird dieses Produkt durch California Sunbounce.

Weiterführende Informationen zum Thema Black Rapid R-Strap können Sie direkt beim Hersteller unter blackrapid.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: