Sonar X1 Produktbild
Sehr gut (1,0)
3 Tests
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Sequen­zer / Pro­duk­ti­ons­soft­ware
Free­ware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Cakewalk Sonar X1 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Gegenüber den Vorgängerversionen gibt es bei Sonar X1 nur wenige neue Funktionen, dafür aber ein vollständig überarbeitetes Bedienkonzept und ein deutlich verbessertes Handling. ...“

    • Erschienen: Februar 2011
    • Details zum Test

    0 von 6 Punkten

    „Empfehlung der Redaktion“

    „Mit Sonar X1 hat Cakewalk eine extrem vielseitige Produktionsumgebung geschaffen, an der sich viele Konkurrenten ein Beispiel nehmen können. Verschiedene Ansätze wurden hier zu einem runden Paket zusammengeführt, mit dem Einsteigern wie auch Profis eine solide Grundlage für kreative Arbeit geboten wird.“

    • Erschienen: April 2011
    • Details zum Test

    3 Sterne („hervorragend“)

    „Cakewalk hat mit Sonar X1 ein gelungene Software veröffentlicht. Die neue Bedienung ist klar und strukturiert, vor allem Einsteigern dürfte das sehr entgegenkommen. Der Umfang des Gesamtpakets, vor allem in der Producer Version, ist erstklassig. Da können sich die Mitbewerber ruhig mal ein Beispiel dran nehmen, auch was die Preisgestaltung angeht. Vielleicht schafft es Cakewalk ja mit dieser Version, auch auf dem deutschen Markt weg vom Geheimtipp zum ernsthaften Mitbewerber zu werden. Die Software hat auf jeden Fall das Zeug dazu.“

Testalarm zu Cakewalk Sonar X1

Kundenmeinung (1) zu Cakewalk Sonar X1

4,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Das beste Sequenzerprogramm

    von clemens.j
    • Vorteile: einfach zu bedienen, super audio bearbeitung
    • Nachteile: immer noch komplex
    • Geeignet für: Musikproduzenten/Studio/Profi

    Ich bin Cakewalk Benutzer der ersten Stunde, d.h. seit >20 Jahren bin ich Cakewalk treu. In den ersten Jahren, d.h. der reinen Midi-Sequenzerzeit war das Program extrem stabil. So ziemlich das einzige Win Program, was niemals abstürzte. Mit Sonar änderte sich das leider. Mit den folgenden Versionen nahm die Stabilität zum Glück wieder zu. Allerdings wurde das Bedienkonzept immer komplizierter. Immer mehr Möglichkeiten zu leider immer komplexerer Bedienung.
    Cakewalk Sonar wurde zum mittlerweile wohl umfangreichsten und komplexesten und leistungsfähigsten Program. (Fast) alles wurde möglich. Auch umfangreiches customizing und Einbauen von fremden Plug-ins und Treibern (ASIo) ging problemlos. Das ging so bis Version 9. Sonar X ist wohl 10. Da hat man sich bei CW endlich mal besonnen, und die Bedienung gründlich überarbeitet und vereinfacht. Für Neueinsteiger perfekt. Für mich als altem Hasen heist das wieder mal neu lernen, ätzend!
    Leider wird auch die reine Midi-Bearbeitung vernachlässigt. Das ist für mich aber das Zentrum der Software, da ich viel mit Midi komponiere. Vielleicht kann ich da mit Customizing einiges wieder herausholen?

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Cakewalk Sonar X1

Typ Sequenzer / Produktionssoftware
Freeware fehlt

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: