Sommerhandschuh Herren Produktbild
ohne Note
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Art: Fin­ger­hand­schuh
Atmungs­ak­tiv: Nein
Reflek­tie­rend: Nein
Was­ser­dicht: Nein
Wind­dicht: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Büse Sommerhandschuh Herren im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „Der Sommerhandschuh von Buese ist in Damen- und Herrenpassform erhältlich. Farblich stehen Schwarz und ein helles Ocker zur Auswahl. Zwei eingenähte Zierfalten verschönern die Handoberseite. Das Ziegenleder ist geschmeidig, das Innenfutter weich. Der Preis liegt im Mittelfeld.“

Testalarm zu Büse Sommerhandschuh Herren

Kundenmeinung (1) zu Büse Sommerhandschuh Herren

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (100%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Büse Sommerhandschuh Herren

Nutzung
Art Fingerhandschuh
Saison Sommer
Materialien
Obermaterial Leder
Material Futter Polyester
Ausstattung & Eigenschaften
Atmungsaktiv fehlt
Reflektierend fehlt
Wasserdicht fehlt
Winddicht fehlt
Visierwischer fehlt
Knöchelprotektor fehlt
Beheizbar fehlt
Weitenverstellung vorhanden
Touchscreen-kompatibel fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Büse Handschuh Summer können Sie direkt beim Hersteller unter buese.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Handarbeiter

MOTORETTA - Rollerfahrer tendieren im Allgemeinen dazu, den Schutz ihrer Finger zu vernachlässigen - insbesondere bei angenehmen Temperaturen wird oft auf schützende Handschuhe verzichtet. Das kann sich im Sturzfalle schnell rächen: Viele Untersuchungen belegen, dass bei fast 85 Prozent der Zweirad-Unfälle die Hände mit betroffen sind. …weiterlesen

Zehn Offroadhandschuhe aus dem Motocross-Bereich für Enduristen

Die Zeitschrift „Enduro-Abenteuer“ hat zehn Offroadhandschuhe aus dem Motocross-Bereich, auf die auch Enduristen gerne zurückgreifen, getestet und nach ihren speziellen Eigenschaften beziehungsweise Einsatzgebieten eingeteilt. Nur zwei Modelle entsprechen den Schutzanforderungen bei längeren Touren, die anderen acht eignen sich für selektive Tracks bei moderaten Geschwindigkeiten. Unter den Modellen waren drei Handschuhe besonders luftig. Einer zeichnete sich durch eine hohe Griffigkeit aus.