Bresser Messier AR-127L/1200 Hexafoc EXOS-2/EQ5 1 Test

Sehr gut (1,1)
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Brenn­weite 1200 mm
  • Öff­nungs­ver­hält­nis (f/) 9
  • Typ Refrak­tor (Linse)
  • Gewicht 24 kg
  • Mehr Daten zum Produkt

Bresser Messier AR-127L/1200 Hexafoc EXOS-2/EQ5 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 08.01.2016
    • Details zum Test

    9,3 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 9,5 von 10 Punkten

    Stärken: stabiles Stativ; hervorragende Abbildungsleistung; gute Vergrößerung; sinnvoll für die Planetenbeobachtung; praktisches Zubehör.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Bresser Messier AR-127L/1200 Hexafoc EXOS-2/EQ5

zu Bresser Messier AR-127 1200 mm EXOS2 EQ-5 Teleskop

  • Bresser Teleskop, 4727128, Messier AR-127L/1200 EXOS-2/EQ5
  • BRESSER Teleskop »Messier AR-127L/1200 Hexafoc EXOS-2/EQ5 Teleskop«
  • Bresser Optik Messier AR-127L/1200 Hexafoc EXOS-2/EQ5 Linsen-
  • Bresser Optik Messier AR-127L/1200 Hexafoc EXOS-2/EQ5 Linsen-
  • Bresser Optik Messier AR-127L/1200 Hexafoc EXOS-2/EQ5 Linsen-
  • BRESSER Messier AR-127L/1200 Hexafoc EXOS-2/EQ5 Teleskop

Einschätzung unserer Redaktion

Gutes Pla­ne­ten­fern­rohr für ambi­tio­nierte Ster­nen­gu­cker

Stärken

  1. gute optische Leistung
  2. hohe Vergrößerung
  3. T2-Kameraanschluss

Schwächen

  1. geringfügig wackeliges Stativ
  2. wenig Zubehör für den Preis

Welche Himmelsobjekte lassen sich anvisieren?

Die Abbildungsleistung des Linsenteleskops Messier AR-127L ist sehr gut und dank der Brennweite von 1200 mm kann man eine hohe Vergrößerung erzielen. Der Mond, Mars, Jupiter und sogar Uranus lassen sich beobachten. Details der Wolkenbänder des Jupiters, die Mondkrater oder die eisbedeckten Polkappen des Mars sind gut erkennbar.

Welche preiswerten Alternativen gibt es?

Das Dobson-Spiegelteleskope Skywatcher N 200/1200 Skyliner Classic ist bei gleicher Brennweite deutlich lichtstärker, was die Beobachtung von Uranus noch mal verbessert. Dabei erhält man es zum halben Preis. Für unter 200 Euro wird das Omegon N 114/900 EQ-1 angeboten, ebenfalls ein Spiegelteleskop. Seine Abbildungsleistung reicht nicht an die des Messier von Bresser heran, aber für den Preis liefert es tolle Ergebnisse von Mond, Mars und Jupiter.

von Ben

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Bresser Messier AR-127L/1200 Hexafoc EXOS-2/EQ5

Öffnungsdurchmesser 127 mm
Brennweite 1200 mm
Öffnungsverhältnis (f/) 9
Stativmaterial Stahl
Typ Refraktor (Linse)
Anzahl mitgelieferter Okulare 1
Okular-Brennweite 1 26 mm
Montierung Äquatorial
Sucherfernrohr vorhanden
Lieferumfang
  • Kamera-Adapter
  • Mondkarte
Gewicht 24 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Bresser Messier AR-127 1200 mm EXOS2 EQ-5 Teleskop können Sie direkt beim Hersteller unter bresser.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf