Braun Monopod 1000 im Test

(Einbeinstativ)
Monopod 1000 Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Ein­bein­sta­tiv
Maximale Arbeitshöhe: 145 cm
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Monopod 1000

Leicht und robust

Hobbyfotografen, die ein leichtes, aber robustes Einbeinstativ in ihre Ausrüstung integrieren wollen, sollten sich das Monopod 1000 von Braun Phototechnik unbedingt einmal näher ansehen. Das Aluminium-Monopod bringt nämlich lediglich 200 Gramm auf die Waage und lässt sich daher in nahezu jeder Fototasche transportieren. Dabei soll es laut Datenblatt eine 1 Kilogramm schwere Fotoausrüstung problemlos tragen können. Es ist somit perfekt für Highend-Kompaktkameras und mittelgroße Bridgekameras ausgelegt.


Das Bein des Monopod1000 besteht aus vier ausziehbaren Segmenten und erlaubt eine praktische maximale Arbeitshöhe von 145 Zentimetern. Darüber hinaus ist der Einsatz eines Kugelkopfs möglich. Mit einem Packmaß von 465 Gramm wiederum ist das Zubehör selbst für Outdoor-Fotografen mit einem Kleingepäck nicht wirklich schwer.

Im Handel wird das Braun-Monopod für rund 16 Euro angeboten und ist daher viel günstiger als Einbeinstative anderer Hersteller.

zu Braun Monopod 1000

  • Braun Flexi 1 Flexibles Foto-Video Stativ

    Flexibles Stativ für Foto - und Videokameras Flexible Beine mit Anti - Rutsch - Beschichtung Ideal für unterwegs, ,...

Datenblatt zu Braun Monopod 1000

Bauart
Typ Einbeinstativ
Material Aluminium
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 145 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Braun Monopod1000 können Sie direkt beim Hersteller unter braun-germany.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen