• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...

Einschätzung unserer Autoren

Navigator IV (Europa)

Blue­tooth und Rou­ten­auf­zeich­nung

BMW Motorrad Navigator IVDas zweite ausgezeichnete Merkmal des Motorrad Navigator IV ist sein Bluetooth-Modul mit A2DP-Fähigkeiten. Über das Modul können die Routen-Sprachansagen kabellos an ein Headset oder einen Helm mit integriertem Bluetooth-Headset weitergeben, Musik gehört oder das Mobiltelephon angeschlossen werden. Das Bluetooth-Modul sei, so BMW/Garmin, mit rund 200 Handys kompatibel. Das Display zeigt die Gespräche an und erlaubt per Tastendruck, ein Gespräch anzunehmen oder zu wählen. Die Sprachansagen wiederum erfolgen im Text-to-Speech-Modus, also mit Angabe der Straße, in die demnächst ein-/abgebogen werden muss. Statt über die Bluetooth-Verbindung kann natürlich auch die klassische Variante mittels einer Kabelverbindung zwischen Navi und Helm gewählt werden.

Ein weiterer Vorzug der Bluetoothfähigkeit ist die Möglichkeit, unterwegs zum Beispiel Strecken oder Wegpunkte mit anderen Bikern, die im Besitz eines Motorrad Navigators IV sind, kabellos auszutauschen. Zum Sharing über Bluetooth gehören auch die vom Motorrad Navigator IV aufgezeichneten Routen beziehungsweise das selbsterstellte Logbuch. Diese können selbstverständlich auch an einen PC ausgegeben und zum Beispiel über die Community-Seite Garmin Connect ausgewertet oder mit anderen Mitgliedern ausgetauscht werden. Der Service ist kostenlos. Ebenso ist der Import von Routen aus dem Netz oder von via Google oder MapQuest selbst zusammengestellten Routen auf das Navi möglich.

Weitere Einschätzung
Navigator IV (Europa)

Biker-​Navi auf Basis des Gar­min Zûmo 660

BMW Motorrad Navigator IVDas Zûmo 660 von Garmin steht Pate für das neue Biker-Navi von BMW mit dem Namen Motorrad Navigator IV. Dabei hat BMW das Zumo 660 technisch kaum modifiziert. An Bord befinden außer den 1,5 Millionen Points of Interest wie Restaurants oder Tankstellen auch eine Datenbank mit den Adressen von BMW Händlern. Wirklich pfiffig dagegen ist die speziell für das Biker-Navi konstruierte Halterung. Sie ist zum einen – wie auch das Navi selbst – widerstandsfähig gegen die Vibrationen, denen das Navi ausgesetzt ist, wasserfest nach der IPX-7 Norm sowie unempfindlich gegen Benzinspritzer und UV-Strahlen. Darüber hinaus besitzt sie aber auch vier Tasten, die einen Schnellzugriff auf viele Funktionen ermöglichen. In Kombination mit dem 4,3 Zoll messenden Touchscreen-Display und den extragroßen Menü-Icons müsste das Motorrad Navigator IV auch mit Handschuhen komfortabel zu bedienen sein.

Neu ist ferner noch die Kartenvorschau der drei vorgeschlagenen Routen-Varianten. Das Display zeigt sich farblich unterschiedlich an. Die gewünschte Route wird dann mit einem Tastendruck ausgewählt. Auf dem Display erscheinen auch zwei Datenfelder, die sich individuell mit Navigationsinformationen belegen lassen (Ankunftszeit, Geschwindigkeit, verbleibende Reisezeit, aktuelle Höhe usw.). So bleibt das Display immer schön übersichtlich. Die nicht eingeblendeten Informationen lassen sich über eine „Trip-Info“-Seite des Navis abrufen.

Der Motorrad Navigator IV besitzt außerdem wichtige und nützliche Navigationsfunktionen. Dazu gehören ein Fahrspurassistent, der die Orientierung an Autobahnkreuzen und Abfahrten oder in der Stadt erleichtert. Wichtige beziehungsweise unübersichtliche Kreuzungen sind außerdem fotorealistisch dargestellt. In Städten übernimmt diese Aufgabe eine ebenfalls „realistisch“ anmutende 3D-Animation markanter Gebäude.

Der Motorrad Navigator IV mit vorinstallierten West- und Osteuropa-Karten erscheint im dritten Quartal 2009. Der Preis ist noch offen.

Passende Bestenlisten: Navigationsgeräte

Datenblatt zu BMW Motorrad Navigator IV (Europa)

Ausstattung
Sprachansage Route vorhanden
Bluetooth vorhanden
Bildbetrachter vorhanden
Streckenoptionen
Motorrad vorhanden
Assistenzfunktionen
Fahrspurassistent vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema BMW Motorrad Navigator IV (Europa) können Sie direkt beim Hersteller unter bmw-motorrad.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Neue Navis für Motorräder

ADAC Motorwelt - Testumfeld:Im Test waren zwei Navigationsgeräte für Motorräder, die jeweils die Bewertung 2,1 erhielten. Testkriterien waren unter anderem Handhabung, Navigation, Routenberechnung und Kartenumfang/-qualität. …weiterlesen

Unbekanntes Deutschland

MO Motorrad Magazin - Das GPS-Navi ist die moderne Karte. Sie macht mehr Spaß, lässt mehr Kanalkapazität für die Straße frei und zeigt dem Fahrer Strecken, auf die er alleine niemals gekommen wäre. Ein Vergleich der beiden großen Motorrad-Navigationssysteme von Garmin und TomTom.Testumfeld:Im Test waren zwei Navigationssysteme für Motorräder. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Quo vadis?

Motorrad News - GPS-Navigation auf dem Bike wird immer beliebter. Doch das Angebot an ausgewiesenen Motorrad-Geräten ist noch klein. NEWS hat die beiden attraktivsten Vertreter unter die Lupe genommen.Testumfeld:Im Test waren zwei GPS-Navigationsgeräte für Motorräder. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Tourguides

mobile zeit - Was Autofahrern recht, soll Motorradfahrern nur billig sein: Auch auf zwei Rädern möchte der Biker sich elektronisch durch die Weltgeschichte manövrieren lassen. Garmin, TomTom und Magellan stellen Wegweiser mit Kontakt nach ganz oben vor, die per GPS und digitalen Karten von A nach B führen.Testumfeld:Im Test waren drei Motorrad-Navigationsgeräte. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen