Sehr gut (1,0)
1 Test
Gut (2,2)
67 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Genre: Erzäh­lun­gen & Romane
Mehr Daten zum Produkt

Blanca Busquets Die Woll-Lust der Maria Dolors im Test der Fachmagazine

  • „grandios“ (6 von 6 Punkten)

    „Grandios“

    23 Produkte im Test

    „... Katharina Thalbach liest die agile, ärgerliche, lebhafte innere Stimme dieser höchst witzigen Großmutter. Die verblüffende Schlagfertigkeit, die hitzigen gedanklichen Streitgespräche und die herrliche Verknüpfung zwischen den gefährlichen, erotischen Heimlichkeiten ihrer Verwandtschaft, bunter Wolle und Strickmustern (Verstrickungen eben) geben diesem schrägen Familienreigen Leichtigkeit und Tiefgang ...“

zu Blanca Busquets Die Wolllust der Maria Dolors

  • Die Woll-Lust der Maria Dolors
  • Die Woll-Lust der Maria Dolors
  • Die Woll-Lust der Maria Dolors von Busquets, Blanca | Buch | Zustand gut

Kundenmeinungen (67) zu Blanca Busquets Die Woll-Lust der Maria Dolors

3,8 Sterne

67 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
29 (43%)
4 Sterne
18 (27%)
3 Sterne
5 (7%)
2 Sterne
7 (10%)
1 Stern
8 (12%)

3,8 Sterne

67 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Blanca Busquets Die Woll-Lust der Maria Dolors

Genre Erzählungen & Romane
Verlag der hörverlag
Format Gekürzte Lesung
Medien 4 CDs
Gelesen von Katharina Thalbach
Laufzeit 297 Minuten

Weitere Tests & Produktwissen

Vor dem Aussterben retten

hörBücher - Siegfried, Wilhelm Tell, Störtebeker, die Loreley, der Rattenfänger von Hameln – die Helden der deutschen Sagen kennt beinahe jeder. Aber kennen Sie auch ihre Geschichten? Der Verlag Michael John hat sich auf die Fahnen geschrieben, vor allem die Stadtsagen vor dem Verstauben zu bewahren.Der Verlag Michael John hat es sich zur Aufgabe gemacht die deutschen Sagen zu bewahren. Die Zeitschrift hörBücher beleuchtet dieses Vorhaben in der Ausgabe 3/2011 auf drei Seiten. …weiterlesen

Spezial: Krimis aus deutscher Feder

hörBücher - Gert Heidenreich Fest der Fliegen Gelesen von Gert Heidenreich Ein neuer Fall für den frühpensionierten Kommissar Swoboda. Heidenreich konfrontiert ihn mit einem Geheimbund katholischer Fanatiker, der in ganz Europa im Namen der Jungfrau Maria Gottlose ermordet. Schließlich gerät der Maler Swoboda selbst in das Visier der „Engelslegionäre“. …weiterlesen

Erzählungen & Romane

hörBücher - Clancy Martin Verkaufen Gelesen von Rufus Beck Die Hauptfigur, der Schulabbrecher Bobby Clark, gewinnt nach und nach an Boden, nachdem ihm sein Bruder Jim eine Anstellung in einem Schmuckladen in Dallas verschafft hat. Rufus Beck fasst den Ich-Erzähler mit weicher Stimme an, etwas überhaucht, so dass er etwas Unbedarftes erhält. Das ist zu Beginn plausibel, aber dieser Roman lässt Bobby über einen sehr langen Zeitraum erzählen, in dem er sich zu einem gewieften Verkäufer entwickelt. …weiterlesen

Hörbücher

PC NEWS - Testumfeld:Im Test waren fünf Hörbücher, die unabhängig voneinander bewertet wurden. …weiterlesen

Erzählungen & Romane

hörBücher - Er legt seinen Helden wunderbar mal larmoyant, mal lethargisch, aber immer mit jeder Menge Chuzpe an. Gepaart mit einer äußerst unterhaltsam und skurrilen, aber auch sehr lehrreichen Geschichte, ergibt sich ein sehr hörenswertes Gesamtkunstwerk. John Grisham Das Gesetz Gelesen von Charles Brauer Der deutsche Titel ist etwas irreführend: Angelehnt an frühere Romane Grishams („Die Akte“, „Die Firma“ u.a.) wird der Eindruck erweckt, es sei ein Gerichts-Thriller des Bestseller-Autors. …weiterlesen

Was nix kostet ...

hörBücher - ... klingt oft richtig gut! Immer mehr Hörbücher entstehen durchHör-Fans, die ihre Produktionen kostenlos ins Netz stellen. Stolze 6.000 vertonte Texte sowie selbst verfasste und mit vielen Mitstreitern produzierte Hörspiele sind schon abruf bar. Das Spektrum der Genres ist groß, die Bandbreite bei der Qualität leider auch.Auf zwei Seiten stellt hörBücher (3/2011) das Angebot an kostenlosen Hörbüchern im Internet vor. …weiterlesen

Hörspiele kompakt

BÜCHER - Statt im Schlaf findet er sich in fürchterlichen Alpträumen wieder und durchlebt Erinnerungen, die er gern für immer vergessen hätte. „Pavor“ ist auch der lateinische Ausdruck für Angst – und mit dieser Angst und den daraus resultierenden Alpträumen (oder ist es andersherum?) hat auch Alexander zu kämpfen – und mit ihm der Hörer. Ein Horror-Hörspiel der etwas anderen Art und nichts für schwache Nerven. …weiterlesen