• Gut 2,2
  • 1 Test
  • 9 Meinungen
Gut (2,0)
1 Test
Gut (2,5)
9 Meinungen
Typ: Audio-​Restau­ra­tion
Betriebs­sys­tem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Win
Free­ware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

bhv Audio Restaurator Pro 8 im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    8 Produkte im Test

    „Plus: Lizenz für 2 PCs enthalten.
    Minus: Längere Einarbeitung erforderlich.“

Kundenmeinungen (9) zu bhv Audio Restaurator Pro 8

3,5 Sterne

9 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (44%)
4 Sterne
1 (11%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (22%)
1 Stern
1 (11%)

3,5 Sterne

9 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu bhv Audio Restaurator Pro 8

Typ Audio-Restauration
Betriebssystem
  • Win
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
  • Win 8
Freeware fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

MIDI-Tempo-Tracking mit Live

Beat 8/2013 - Circular Logic stellt mit der kostenlos erhältlichen Software ‚InTime‘ ein interaktives Tempo-Tracking-Programm zur Verfügung, das Ableton Live dazu bringt, sich ihrem instrumentalen Live-Spiel auf akustischen oder elektronischen Instrumenten in Echtzeit anzupassen. Sie können nun Ihr Tempo beschleunigen oder verlangsamen und Ihre in Live programmierten Clips spielen immer in dem von Ihnen vorgegebenen Tempo. Klingt ziemlich cool? Ist es auch - und dabei doch ganz einfach umzusetzen, wie dieser Power Producer zeigt. …weiterlesen

Neue Effekt-Plug-ins

Beat 10/2015 - Eine perfekte Ergänzung für härtere Gangarten stellt die Emulation des ENGL E646 VS Limited Edition dar, dessen vier Kanäle eine individuell regelbare Verstärkung bieten. Obwohl massive High-Gain-Sounds für modernen Rock und Metal die Stärke des Werkzeugs sind, liegen ihm auch dezentere Klangfarben. Beide virtuelle Amps sind mit einer flexiblen Klangregelung, einem Effekt-Rack mit Noise-Gate, Filtern für Bässe und Höhen und einem Lo-Fi-Delay ausgestattet. …weiterlesen

Radical-Bundle

Beat 2/2015 - Phasenkorrelation merkt man oft erst, wenn sie nicht stimmt: der Mix hat keinen Druck, in mono verschwinden Sounds und multi-mikrofonierte Instrumente klingen hohl, phasig und/oder schlapp. Das alles sind Hinweise auf problematische Phasenbeziehungen zwischen mehreren Signalen. Auto Align ist gedacht für Multi-Mikrofonierungen, beispielsweise einer Gitarre oder von Trommeln, beziehungsweise gleichzeitige DI- und Amp-Abnahme von Bässen. …weiterlesen

TSC Tracktion 5

PCgo 8/2014 - Die gesamte Bedienung erfolgt in einem Fenster. Die Programmoberfläche versprüht auch in Version 5 den spröden Charme einer "Vor-Milleniums"-Software. Tracktion verfolgt einen "von links nach rechts"-Ansatz: Links die Audio-Eingänge, in der Mitte der Bereich mit den MIDI- und Audio-Events, rechts lassen sich Plug-ins zum Bearbeiten der abgespielten Klänge einfügen: Equalizer, Volumen- und Pan-Regler, Kompressor, Hall und mehr. Eine Grundausstattung ist enthalten. …weiterlesen

Clevere Sample-Manager und Audiotools

Beat 8/2014 - Für die professionelle und originelle Stapelverarbeitung ist Sample Manager 3 eindeutig die erste Wahl. RyAudio Sample Librarian Für genau 30 Euro bietet der Software-Hersteller RyAudio das schlanke Management-System Sample Librarian an. Dieses läuft ausschließlich auf Windows-Systemen und verarbeitet neben den Formaten WAV, MP3, Aiff , FLAC, WMA und OGG Vorbis sogar das beliebte Rex-Format von Reasons ReCycle. …weiterlesen

Free Studio - Techno, Pop, Trance, House & Co: Geniale Gratis-Synths & FX für Ihren Stil

Beat 6/2013 - Der Clou: Dank Morphing-Funktionen gelingen mit dem Plug-in im Nu drastische Klangverläufe. Dubstep-Workshop: Dynamische Sounds mit MassTURBOtar Grundklang Dank seiner pfiffigen Morphing-Funktionen können Sie mit MassTURBOtar auf einfache Weise äußerst dynamische Sounds erzeugen. Wählen Sie das Init-Preset an und stellen Sie den Osc Mix-Regler wie abgebildet ein, so dass beide Oszillatoren zu hören sind. Stimmen Sie Oszillator 2 um zwölf Halbtöne nach unten. …weiterlesen

Neue Synth-Plug-ins

Beat 1/2013 - Auch der erstklassige Klang, das facettenreiche Angebot an Phrasen sowie die einfache Bedienbarkeit verdienen ein dickes Lob. Kong Audio Chinee Orchestra Kong Audio konnte sich mit seinen preisgünstigen Sample-Bibliotheken traditioneller chinesischer Instrumente einen hervorragenden Namen machen. Mit Chinee Orchestra legt der Hersteller nun die wohl größte Sammlung klassischer chinesischer Orchesterinstrumente vor. …weiterlesen

Neue Effekt-Plug-ins

Beat 12/2012 - Wie sein Vorbild zeichnet er sich durch ein pfiffiges Design aus, mit dem sich tiefe Frequenzanteile für einen konturierten Bassbereich gleichzeitig absenken und anheben lassen. Mit Maul erweitert FXpansion sein Angebot an Effektprozessoren um einen leistungsfähigen Soundzerstörer. Das Plug-in bietet drei separate Verzerrerstufen, die sich wahlweise in Serie oder in einer Multiband-Konfiguration betreiben lassen. …weiterlesen

Den Kontrol S4 im Griff

Beat 2/2011 - 9Loop-Recorder Die Bedienelemente des Loop-Recorders befinden sich in der Mitte des Traktor-Kontrol-S4-Controllers. Wenn in der Software im Loop-Recorder als Aufnahmequelle „Master“ gewählt wurde, können Sie mit diesem alle Signale aufnehmen, die am Master-Ausgang wiedergegeben werden. Mit dem Size- Button findet die Auswahl der Loop-Länge statt, und durch Drücken des Rec-Buttons startet die Aufnahme. …weiterlesen

Einstieg in die Audio-Workstation

Beat 4/2010 - VST-Instrumente Das n-Track Studio besitzt sowohl eine DXi- als auch eine VST-Schnittstelle und ist damit kompatibel zu allen gängigen virtuellen Instrumenten und Effekten. Den entsprechenden VST-Ordner finden Sie im Windows-Programmverzeichnis. Folgen Sie dort dem Pfad FASoft/n-Track Studio 6 und legen Sie alle DLL-Dateien in das Verzeichnis Vstplugins. …weiterlesen

Advanced Digital DJing: Harmonisches Mixen

Beat 11/2008 - Wählen Sie dort je nach Anwendungsfall Add Folder, um einen ganzen Ordner zu analysieren, oder Add File, um einen oder mehrere Songs auszuwählen. Zurzeit beschränkt sich die Software auf die Analyse von Dateien im MP3und WAV-Format. TONHÖHENANALYSE Drücken Sie bitte nach dem Hinzufügen der Songs die Taste Start Processing. Die Software analysiert daraufhin alle Songs nacheinander auf ihre Tonhöhe und Geschwindigkeit. …weiterlesen

Frische Silberscheiben

MAC LIFE 10/2005 - Ein Quiz, ein Glossar sowie fertige Präsentationen und PDF-Dokumente für den Unterricht an der Schule runden diese gelungene CD-Produktion ab. iLife ’05 Videotrainingsworkshop Wer alles aus den Programmen von Apples i-Serie rauskitzeln möchte, ist auf externe Hilfe angewiesen. …weiterlesen

Raumwunder

PC & Musik 3/2007 - Dies funktioniert allerdings nur bei Hosts, welche die Audioausgabe von Effekt-Plug-ins im Stopp-Modus nicht stummschalten; unter WaveLab hört man beispielsweise die Test-Sounds nur, wenn eine Audiodatei läuft. Performance und Stabilität Auch wenn wir die Beispiele auf der Audio-Ease-Webseite zur Effizienz der Altiverb-Engine nicht vollständig nachvollziehen konnten, gehört letztere zu den effizientesten am Markt. …weiterlesen

Remix & Mashup - Der Profi-Guide zu frischen Tracks: Alle Tricks für gelungene Edits

Beat 8/2013 - Isolieren Sie dazu einen viertaktigen Loop einer Drumoder Instrumentenspur. In den meisten gängigen DAWs sollte das Tempo korrekt erkannt werden, wenn Sie die Anzahl der Takte angeben. Platzieren Sie die musikalischen Elemente auf verschiedenen Audiospuren und machen Sie sich mit dem Material vertraut. Konzept Jetzt können Sie entscheiden, welche musikalischen Parts Sie in Ihrem Remix beibehalten möchten. …weiterlesen

Vinyl goes digital

stereoplay 5/2013 - Tipp 1: Eine relativ einfache, aber sehr praxisgerechte und zudem preiswerte Software für Analog-Digital-Überspielungen ist VinylStudio (erhältlich für Mac und PC bei www.alpinesoft.co.uk für etwa 22 Euro). Zahlreiche Funktionen, zum Beispiel automatisches Starten beim Aufsetzen der Nadel, erleichtern den Umgang. Daneben bietet VinylStudio auch die Möglichkeit, Störgeräusche nachträglich zu entfernen. Die Aussteuerungsanzeige reagiert jedoch etwas zu träge - pegeln Sie daher eher vorsichtig aus. …weiterlesen