ohne Note
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Sam­ple-​Samm­lung, Plug-​in
Betriebs­sys­tem: Win 8, Win 7, Mac OS X
Free­ware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Best Service Cantus im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... Das Programm beinhaltet einen eingebauten ‚Word Builder‘, mit dem sich eigene Wort-Kreationen formen lassen. Diesen Ansatz gab/gibt es bereits in anderen Chor-Libraries und immer wieder wurde in Testberichten bemängelt, dass dies nicht so gut ... funktioniere, aber hier muss man sagen funktioniert das wirklich ganz gut. ... Schön ist, dass hier auch einmal erwähnt wird, woher die Samples überhaupt kommen. ...“

    • Erschienen: April 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: März 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Redaktionstipp“

    „Cantus bedient eine Stilrichtung, in der es wenig Mitbewerber gibt und liefert einen sehr authentisch klingenden gregorianischen Mönchschor, der sich - richtig eingesetzt - im Arrangement nicht zu verstecken braucht und dank Wordbuilder und Legato-Artikulationen dazu auch noch sehr flexibel spielbar ist. Wer für seine Produktionen auf der Suche nach dieser Klangfarbe ist, kann mit Cantus wenig falsch machen.“

zu Best Service Cantus

  • Cantus
  • Best Service Cantus

Datenblatt zu Best Service Cantus

Typ
  • Plug-in
  • Sample-Sammlung
Betriebssystem
  • Mac OS X
  • Win 7
  • Win 8
Arbeitsspeicher 2048 MB
HDD 1024 MB
Freeware fehlt
Plug-in-Schnittstelle
  • VST
  • AU
  • RTAS
  • Stand-alone
  • Core Audio
  • ASIO
  • AAX

Weiterführende Informationen zum Thema Best Service Cantus können Sie direkt beim Hersteller unter bestservice.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Free- und Shareware

Beat - Mit Gain2FX regeln Sie die Lautstärke das Eingangssignal. Tooltips erleichtern die Bedienung. MBitFun ist im Prinzip in die Kategorie der BitCrusher bzw. BitReducer einzuordnen. Während bisherige Plug-ins sich in diesem Bereich aber meist auf wenige Parameter wie Reduzierung der Bitrate und Samplerate beschränken, geht MBitFun deutlich mehr in die Tiefe. Das Eingangssignal kann mit dem Plug-in von 16 Bit auf bis zu 1 Bit herunter konvertiert werden. …weiterlesen

Software kompakt

OKEY - So haben wir hier live eingespielte Gitarren-, Bass- und Keyboard-Loops, mit denen man schon sehr weit kommen kann, wenn man Popsongs braucht. Insofern ist diese Software also eigentlich auch ein optimales Songwriter-Tool, wenn man eigene Songs schreibt und in Szene setzen will. Aber auch die Vertonung von Image-Filmen oder Werbeclips ist damit denkbar. Naturgemäß haben die Loops eine Länge von 8 Takten, weil das gemeinhin die Standard-Länge von Formteilen in der Popmusik ist. …weiterlesen

Rekordbox 3.0

Beat - Um diese Anwendergruppe trotzdem mit den gesamten Vorzügen des digitalen Auflegens zu versorgen, hat Pioneer das Vorbereitungswerkzeug Rekordbox erdacht, das jetzt in einer überarbeiteten Version veröffentlicht wurde. Inspiziert Rekordbox 3.0 ist mit einer grafisch neu gestalteten Bedienoberfläche ausgestattet und erlaubt neben einem direkten Zugriff auf eine iTunes-Mediathek den Aufbau eines eigenen Songarchivs nebst Playlisten. …weiterlesen

Neue Effekt-Plug-ins

Beat - XILS-lab DeeS Mit DeeS erweitert XILS-lab sein Angebot hochwertiger Studioprozessoren um einen De-Esser. Das Plugin splittet das Audiosignal in seine stimmhaften Anteilen und Zischlaute (Sibilanten) auf und gestattet eine separate Entzerrung dieser beiden Kanäle. Beide Kanäle lassen sich Solo abhören. Bei dem Detection-Modul stellen Sie ein, auf welchen Frequenzbereich die Dämpfung wirkt. …weiterlesen

Software kompakt

OKEY - Ein Highlight muss zum Schluss unbedingt noch erwähnt werden: Kein Geringerer als Michael Cretu, Mastermind von "Enigma", wird ganz tagesaktuell (März 2014) mit folgenden Worten zitiert: "Cantus ist für mich das beste PlugIn für Gregorianische Chöre überhaupt. Die Aufnahmequalität ist exzellent! Ich werde CANTUS sicherlich in einer meiner nächsten Produktionen verwenden." Wenn das kein Ritterschlag ist! …weiterlesen

Killer Drums - Alle Producer-Tricks für fette Beats: Plug-ins, Mixing, Workshops, Praxis

Beat - Mit Drum Tools 01 Deluxe erhalten Sie das perfekte Rüstzeug für moderne Club-Beats in ausgezeichneter Klangqualität. Goldbaby Urban Cookbook Vol 1 In seinem musikalischen Kochbuch präsentiert Goldbaby Rezepte für delikate Urban-Grooves, die garantiert gelingen. …weiterlesen

Neue Synth-Plug-ins

Beat - Dem Bedarf entsprechender Samples trug bereits der erste Teil von "Drums Of War" Rechnung, der unter anderem in den Soundtracks von "Der Herr der Ringe" und "Avatar" eingesetzt wurde. Ihr Nachfolger ergänzt die erfolgreiche Sample-Bibliothek durch 15 komplett neue Instrumente in 24-Bit-Qualität, darunter Chang Chang, Doumbek, Gong, Hang Drum, Kissing Fish Shaker, Metals, Mixing Bells, One Shot Shaker, Sub Boom und Tabla. …weiterlesen

Arbeiten mit Flex-Time-Editing

Beat - Time-Stretching-Anwendungen können je nach Intensität der Anwendung und gewähltem Flex-Modus zu Qualitätseinbußen der Audiospuren führen. Zerschneiden Der Zerschneiden-Modus teilt die Audiospur an den Transient-Markern im klassischen Slicing-Sinne ohne zeitliche Stauchung oder Dehnung. Entstehende Lücken bei einer Temporeduktion können mit der Decay-Funktion geschlossen werden und führen je nach Material gerade bei Extremeinstellungen zu neuartigen Sounds. …weiterlesen

Neue Synth-Plug-ins

Beat - Ein echtes Highlight stellt außerdem der leistungsfähige Arpeggiator dar, mit dem sich eindrucksvolle Rhythmen zaubern lassen. impOSCar ist ein echter Klassiker unter den Software-Synthesizern. Umso gespannter waren wir auf die lang erwartete zweite Generation des virtuellen Instruments. An der Grundstruktur hat sich dabei nichts verändert: Zwei Oszillatoren spendieren 13 Wellenformen, darüber hinaus können Sie auch eigene additive Wellenformen einzeichnen. …weiterlesen

Genügsame Sequenzer für das Netbook

Beat - Auch energyXT spricht fließend VST und erlaubt damit den Zugriff auf eine Fülle von Free- und Shareware-Plug-ins. Grafisch gibt sich das MultitrackStudio mit seiner grauen Oberfläche eher bieder. Technisch entpuppt sich das Programm jedoch als leistungsfähiger Einsteigersequenzer. Neben einer kostenlosen Liteversion, die nur drei Spuren verwalten kann, bietet der Hersteller auch eine Professional- und Pro-Plus-Variante an. …weiterlesen

RealGuitar 2L Gitarrenklang aus dem Rechner

Beat - Hier liegt unserer Meinung nach noch ein Nachholbedarf gegenüber anderen Produkten. Nach wie vor ist Steinbergs Virtual Guitarist der Hauptkonkurrent im Kampf um die beste Gitarrensimulation. Die Liquid Guitar von Ueberschall tendiert ebenso in diese Richtung, wobei hier der Schwerpunkt auf dem Solospiel liegt. Die detailgetreue Spieltechnik und die gute und sehr weit reichende Begleitmuster-Bibliothek machen RealGuitar dagegen ziemlich universell einsetzbar. …weiterlesen

Musikalische Würze

PC VIDEO - Im Vegas-Trimmer werden auch die Marker-Bezeichnungen zur Kontrolle der Musikstruktur angezeigt, in Vegas 7 sogar in der Timeline. Allerdings ist in Vegas 7 normalerweise gar nicht erst ein Reimport von Cinescore-Musiken notwendig, denn in Vegas 7 ist Cinescore direkt als Plugin nutzbar. Das große Plus von Cinescore ist sicherlich die Einfachheit der Bedienung, die keinerlei musikalische Grundkenntnisse erfordert, die aber mit vielerlei Möglichkeiten der Einflußnahme kombiniert ist. …weiterlesen

Apples neuer Sound

PC VIDEO - Des weiteren können Action-Lists kopiert und gespeichert werden, so daß diese auch auf andere Objekte anwendbar sind. Optimiert wurde außerdem das Zusammenspiel mit Final Cut Pro, so daß man einzelne Elemente aus der Timeline oder gleich gesamte Sequenzen an Soundtrack zur Nachbearbeitung senden kann. Die Speicherung der Tonelemente in Soundtrack bewirkt eine automatische Übernahme der Änderungen in Final Cut Pro. …weiterlesen

Rasanter Einstieg

Music & PC - Ist unsere Musik nun endlich wunschgemäß auf- und zubereitet, soll das Opus natürlich auch der werten Hörerschaft in adäquater Form zugänglich gemacht werden. Für den Export sieht Sequel drei verschiedene Audioformate vor – iPod, MP3 und Wave. Falls iTunes auf dem Rechner installiert ist, lassen sich die Musikdaten auf direktem Wege und im entsprechenden Dateiformat dorthin exportieren und können dann problemlos in den iPod übertragen werden. …weiterlesen

Laptop-Studio

Beat - So ist es nicht nur sinnvoll, ein Handtuch dabei zu haben, sondern auch eine Taschenlampe, um im Notfall die Verkabelung kontrollieren zu können. Ein Cooling Pad schützt Ihren Laptop vor Überhitzung, während Resonanzdämpfer Audio-Aussetzer durch Vibrationen verhindern können. Sicherheitsnetz Seien Sie auch für eventuelle Technik-Probleme gewappnet: Wenn Ihr Laptop ausfallen sollte, ist es gut, eine Ersatzlösung wie einen MP3-Player oder Audio-Rekorder zur Hand zu haben. …weiterlesen

Eduardo Tarilonte - Cantus

buenasideas.de - Eine Audio-Software wurde ausprobiert. Das Produkt erhielt keine Endnote. …weiterlesen

Neue Synth-Plug-ins

Beat - Testumfeld:Im Check befanden sich 6 Synth-Plug-ins. Sie erhielten 5 bis 6 von jeweils 6 möglichen Punkten. …weiterlesen