• Sehr gut 1,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Drei­bein­sta­tiv
Maximale Arbeitshöhe: 148,5 cm
Gewicht: 1750 g
Traglast: 8 kg
Mehr Daten zum Produkt

Benro Travel Angel FTA18ABO im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    Platz 2 von 10

    „Das Benro überzeugt mit vollständiger Ausstattung sowie toller Verarbeitung und bekommt lediglich in der Stabilität leichte Abzüge.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • BENRO TMA 48CXL Mach3 9X Carbon Fiber Tripod

    ' TMA48CXL Mach3 9X Carbon Fiber Tripod prev next 1 / 6 Extended Folded VIEW THE COLLECTION VIEW THE COLLECTION ,...

Einschätzung unserer Autoren

Travel Angel FTA18ABO

Gut aus­ge­stat­te­tes, jedoch recht schwe­res Rei­se­sta­tiv

Stärken

  1. sehr gute Verarbeitung
  2. umfangreiche Ausstattung wie Einbein-Funktion

Schwächen

  1. patzt in Sachen Stabilität
  2. nicht besonders hoch

Das Travel Angel von Benro kommt im typischen Format eines mittelgroßen Reisestativs. Das Packmaß fällt mit 42 Zentimetern angenehm aus und die maximale Höhe beträgt moderate 149 Zentimeter. Allerdings ist es mit 1,75 Kilogramm kein Fliegengewicht und macht sich deutlich im Gepäck bemerkbar. Wer nun aufgrund des Gewichtes auf einen besonders sicheren Stand schließt, wird enttäuscht. Denn gerade hier patzt das Reisestativ laut der Fachzeitschrift fotoMagazin, die leichte Schwächen bei der Stabiliät ausmacht.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Benro Travel Angel FTA18ABO

Features
  • Wasserwaage
  • Schaumstoffummantelung
  • Tragetasche
  • Umdrehbare Mittelsäule
  • Einbein-Funktion
  • Metallspikes
Bauart
Typ Dreibeinstativ
Beinsegmente 4
Material Aluminium
Erhältliche Farben Schwarz
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 148,5 cm
Minimale Arbeitshöhe 42 cm
Gewicht 1750 g
Traglast 8 kg
Ausstattung & Features
Ausstattung
Stativkopf Kugelkopf
Mittelsäulenhaken fehlt
Schaumstoffummantelung vorhanden
Metallspikes vorhanden
Wasserwaage vorhanden
Tragetasche vorhanden
Features
Einbein-Funktion vorhanden
Umdrehbare Mittelsäule vorhanden
Unterschiedliche Beinwinkel fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Nahaufnahme

Audio Video Foto Bild 5/2012 - Das hat in der Regel recht lange Belichtungszeiten von 1/60 Sekunde und mehr zur Folge - die Verwacklungsgefahr steigt. Falls Sie noch kein Stativ haben, achten Sie beim Kauf darauf, dass es sich möglichst flexibel verstellen lässt. Die Feinjustage der Kamera gelingt mit einem Kugelkopf oder einem 3-Wege-Neiger besonders gut. Für Aufnahmen in Bodennähe oder an schwierig zugänglichen Orten kann ein sogenanntes Gorillapod mit flexiblen Beinen hilfreich sein (siehe Abbildung rechts unten). …weiterlesen

Die 250-Euro- Klasse im Test

fotoMAGAZIN 5/2018 - Dafür punktet das Dörr gleich mit mehreren anderen Ideen. Besonders interessant ist dabei die Möglichkeit, das komplette Stativ auf den Kopf zu stellen, was das Umdrehen der Mittelsäule spart. Dazu hat Dörr die Beinwinkel-Sicherungen als Wippen ausgelegt, die je nach Einstellung in die eine oder andere Richtung einrasten. Auch die längliche Schnellwechselplatte, die sich in Kombination mit dem praktischen Hebelverschluss bedingt als Makroschlitten-Ersatz verwenden lässt, verdient Lob. …weiterlesen