Bausch & Lomb Vivinox Day Beruhigungsdragees Test

(Medikament Schlafstörung)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Anwendungsgebiet: Schlafstörungen
  • Rezeptpflicht: Rezeptfrei
  • Apothekenpflicht: Apothekenpflichtig
  • Darreichungsform: Dragees
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Bausch & Lomb Vivinox Day Beruhigungsdragees

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 8/2009
    • Erschienen: 07/2009
    • 34 Produkte im Test
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    „mit Einschränkung geeignet“

    „Mittel, die nur Baldrian - ausreichend hoch dosiert - enthalten, sind vorzuziehen. Diese Medikamente haben allenfalls eine schlafanstoßende Funktion.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Bausch & Lomb Vivinox Day Beruhigungsdragees

Anwendungsgebiet Schlafstörungen
Apothekenpflicht Apothekenpflichtig
Darreichungsform Dragees
Rezeptpflicht Rezeptfrei

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Psychosen, Schizophrenien Stiftung Warentest Online 4/2010 - • Mit Diuretika (bei hohem Blutdruck, Nierenstörungen), Abführmitteln (bei Verstopfung) und Glukokortikoiden (bei Entzündungen, Immunreaktionen) kann zu viel Kalium ausgeschieden werden. • Auch mit trizyklischen Antidepressiva und Lithium (bei Depressionen) kann es Wechselwirkungen geben. • Eine Kombination mit Levodopa ist nicht erlaubt, da die beiden Mittel sich gegenseitig in ihrer Wirkung vermindern. …weiterlesen


Schlafstörungen Stiftung Warentest Online 4/2010 - Die höheren Dosisangaben sind eher für eine Verwendung als Einschlafhilfe gedacht. Beim Gebrauch der meisten dieser kombinierten Pflanzenmittel ist nichts Weiteres zu beachten. Bei Produkten mit Johanniskraut ist das anders. Achtung Euvegal Entspannungs- und Einschlaftropfen, Sedariston Tropfen für die Nacht, Sedariston Tropfen plus : Personen mit Alkoholproblemen dürfen die Mittel nicht einnehmen. Auch Leberkranke und Menschen mit Anfallleiden sollten den Alkoholgehalt berücksichtigen. …weiterlesen


Demenzerkrankungen, Hirnleistungsstörungen Stiftung Warentest Online 4/2010 - Wirkstoffe aus der Gruppe der Azetylcholinesterasehemmer hemmen das Enzym, das diesen Botenstoff abbaut, und sorgen so dafür, dass dem Gehirn mehr Azetylcholin zur Verfügung steht. Dieses Wirkprinzip beruht auf der Annahme, dass zu Beginn der Alzheimer-Demenz ein Mangel an dem Botenstoff Azetylcholin die nachlassende Gehirnleistung mit bestimmt. …weiterlesen


Epilepsie Stiftung Warentest Online 4/2010 - Um dieses Risiko gering zu halten, sollten Sie möglichst viel trinken. Gegenanzeigen Wenn eine Leberfunktionsstörung vorliegt, sollten Nutzen und Risiko sorgfältig gegeneinander abgewogen werden. Wechselwirkungen mit Medikamenten Wenn Sie noch andere Medikamente nehmen, ist zu beachten: • Durch Carbamazepin und Phenytoin (bei Epilepsie) wirkt Topiramat schwächer. • Bei gleichzeitiger Anwendung mit Phenytoin (bei Epilepsie) kann dieses stärker wirken. …weiterlesen


ADHS Stiftung Warentest Online 4/2010 - Eventuell ist es sinnvoll, vormittags die Menge zu erhöhen und gegen Abend zu verringern. Retardpräparate, wie zum Beispiel das neue Medikament Concerta (im Internet unter http://www.medikamente-im-test. de), ermöglichen oft die einmalige Einnahme am Morgen, sodass das Kind oder der Jugendliche in der Schule nichts einnehmen muss. Wie lange die Behandlung dauert, hängt davon ab, wie gut die Kinder darauf ansprechen. …weiterlesen